Veranstaltungen 06. Juni 2011

Online-Reisebranche im Zeichen des Wandels

Pressebild zu »Online-Reisebranche im Zeichen des Wandels«

Pressebild zu »Online-Reisebranche im Zeichen des Wandels«

Verband Internet Reisevertrieb e.V. zieht positive Bilanz der zweiten VIR Online Innovationstage – Siegerehrung beim VIR Innovationswettbewerb „Sprungbrett“

München, den 6. Juni 2011 (w&p) – Über 250 Entscheider der deutschen Reiseindustrie gaben sich vergangene Woche bei den VIR Online Innovationstagen in Berlin ein Stelldichein. Am 31. Mai und 1. Juni 2011 diskutierten Teilnehmer aus der gesamten Online-Reisebranche über Veränderungen und Neuheiten. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie aktuelle und künftige Herausforderungen gemeistert werden können und wie die Branche von diesem Wandel profitieren kann. Die Botschaft der Veranstaltung: Der Markt muss sich auf die kommenden Veränderungen vorbereiten, um von den neuen Möglichkeiten profitieren zu können.

Michael Buller, Vorstand VIR kommentiert: „Technische Entwicklungen wie das iPad führen auch gesellschaftliche Veränderungen herbei und revolutionieren die Art und Weise, wie zukünftig Reisen gesucht und gebucht werden. Die VIR Online Innovationstage bieten den Teilnehmern die Chance, einen Blick in die Zukunft zu werfen und gemeinsam über die Veränderungen zu diskutieren. Für Unternehmen der Reisebranche geht es nicht nur darum, mit der Entwicklung Schritt zu halten, sondern vielmehr als Innovationsführer immer einen Schritt voraus zu sein.“ Entlang des „Walk of Innovation“ präsentierten sich Unternehmen mit ihren technischen Neuerungen.

Grund zur Freude hatte auch die gemeinnützige Organisation dolphin aid. Der Verein unterstützt die Therapie mit Delphinen für behinderte Kinder. Während der VIR Online Innovationstage kamen insgesamt 11.000 Euro für den guten Zweck zusammen. So ersteigerte beispielsweise der Reiseveranstalter JT Touristik zwei BobbyCars von Sunny Cars, die dolphin aid zu Gute kommen. Für die nächste Reise einer Familie nach Florida zur Delphin-Therapie stiftete FTI die Flüge, Sunny Cars stellt einen Mietwagen zur Verfügung und Holiday Extras spendete zehn kostenlose Flughafenparkplätze..

Aufschlussreiche Vorträge und angeregte Diskussionen Bei den Vorträgen am Dienstag, 31. Mai 2011 kamen nicht nur Online-Touristiker zu Wort, auch Unternehmen aus anderen Branchen gewährten interessante Einblicke in ihre jeweiligen Bereiche und zeigten, wie sich ihre Branchen durch die technischen und gesellschaftlichen Veränderungen bereits gewandelt haben. .In einer Diskussionsrunde debattierten Podiumsgäste unter der Moderation von Prof. Karl Born über die vorangegangenen Vorträge und deren Auswirkungen und gesellschaftliche Bedeutung für die touristische Online-Industrie. Während des VIR Camps am 1. Juni 2011 diskutierten Redner und Teilnehmer unter der Leitung von Tourismuszukunft dieses Jahr über die Frage „Wie bleiben wir innovativ? Was zeichnet Pioniere aus?“.

Bereits zum vierten Mal wurden am Mittwoch, 1. Juni 2011 die Preise für den VIR Innovationswettbewerb „Sprungbrett“ vergeben. In der Kategorie „Start-up“ setzte sich pocketvillage GmbH mit ihrer Suchmaschine für außergewöhnliche Nischenangebote mit sozialem Anspruch durch. Europas führendes Hotelportal HRS stiftete das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro an Gründer und Geschäftsführer Florian Harkort. Von der ITB Berlin winkt den Gewinnern ein Messestand auf der ITB Berlin 2012 oder wahlweise eine eigene Pressekonferenz. Zusätzlich wird pocketvillage mit einer Studie der FH Bad Honnef – Bonn belohnt, die das Unternehmen dort in Auftrag geben kann. Auf dem zweiten Platz folgte Artguide GmbH mit einer neuen iPhone-Applikation für individuelle Kunstführungen, den dritten Platz belegte Webologen Gbr mit Tripalyzer, einem neuen Such- und Buchungsprozess für touristische Leistungen.

In der Kategorie „Established“ errang Xamine GmbH den ersten Platz. Die neue Technologie „AD IFF für Xamine Brand Protect“ ermittelt Ad-Hijacking von AdWords-Anzeigen durch Affiliates. Den zweiten Platz sicherte sich Omikron Dataquality GmbH mit der semantischen Reisesuche FACTFinder Travel. Auf dem dritten Platz landete DB Vertrieb GmbH in Zusammenarbeit mit Opodo. Das Unternehmen hat eine XML-Schnittstelle entwickelt, die es Dritten ermöglicht, Bahnprodukte einfach in ihre bestehenden Prozesse zu integrieren und zusätzliche Verkäufe zu erzielen.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der VIR Journalistenpreis verliehen. Aus 15 Online-Reiseseiten wählte die Jury, bestehend aus Mitgliedern und Förderern des VIR, die beste Reiseredaktion aus. Auf dem ersten Rang platzierte sich zeit.de, gefolgt von sueddeutsche.de und spiegel.de. Jessica Braun, zeit.de, und Stephan Orth, spiegel.de nahmen ihre Preise persönlich entgegen. Daniela Dau, sueddeutsche.de, bedankte sich per Video-Schaltung für die Auszeichnung. David Ruetz, Leiter ITB Berlin, und Michael Buller überreichten die Preise und stellten Fragen über die Online-Reiseredaktionen.

Bildunterschrift:

Bild (v.l.n.r.): Die Preisträger des VIR Innovationswettbewerb “Sprungbrett” aus der Kategorie Start-up: Patrick Geschinski (Webologen), Christine Berding (artguide), Florian Harkort (Pocketvillage), Carsten Friedrich (Webologen)

Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Interessenten unter www.vir-online-innovationstage.de.

Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR):
Sprachrohr der touristischen Internetwirtschaft Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Interessenverband der touristischen Internetwirtschaft. Zu seinen TÜV-zertifizierten Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, Holidaycheck, JT Touristik, lastminute.de, opodo.de und weg.de sieben der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland, die zusammen rund zwei Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Die Mitgliedsunternehmen lassen sich und ihre Dienstleistungen TÜV-zertifizieren und nehmen damit eine Vorbildfunktion für die gesamte Reisebranche ein. Fördermitglieder des VIR sind Allianz Global Assistance, BPCS Consulting Services, CEWE COLOR, DB Vertrieb, DERTOUR, DMC Digital Media Center, GIATA, HanseMerkur, Pisano Holding, Sabre Travel Network, Sunny Cars, Traffics, Travelport, TravelTainment, TrustYou, TUI interactive und @Leisure BR BV. Nähere Informationen zum Verband finden sich auf der Internet-Seite www.v-i-r.de.

_____________________________________________________________

Geschäftsstelle: Verband Internet Reisevertrieb e.V., Keltenring 9, 82041 Oberhaching, Telefon: 089-610667-29, E-Mail: presse@v-i-r.de, info@v-i-r.de, Internet: www.v-i-r.de

Pressemeldungen im Internet: Die aktuellen Pressemeldungen stehen im Internet unter www.v-i-r.de im Bereich „Presse“ zum „downloaden“ zur Verfügung. Ebenfalls ist die Aufnahme in den Presseverteiler über das Internet möglich.

Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie die VIR RSS-Feeds.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Vollzeitstudium oder dual – Karriere garantiert // SRH Dresden lädt zum 9. Info- und Karrieretag ein

Pressebild zu »Vollzeitstudium oder dual – Karriere garantiert // SRH Dresden lädt zum 9. Info- und Karrieretag ein «Wer auf der Suche nach internationalen Studienangeboten mit Fremdsprachenfokus und integrierten Auslandsaufenthalten oder duale Studienvarianten ist, ist am SRH Hochschulcampus in Dresden goldrichtig. Zum Infotag am 15. April erhalten Interessierte ab 10 Uhr einen Einblick in die Studiengänge … »Weiterlesen

Yoga-Festival-Oberschwaben

Yoga-Festival-Oberschwaben1. Yoga-Festival-Oberschwaben Zum Weltyogatag am 21.06.2019 wird auf dem Gelände der STIFTUNG historischer Hängegarten Neufra das erste YOGAFESTIVAL OBERSCHWABEN stattfinden und DU kannst mit dabei sein. Finde Deinen Weg durch körperliche Anstrengung. Wir sind openair im historischen … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen