Veranstaltungen 09. Januar 2014

Lateinamerika auf der Reisemesse CMT in Stuttgart

Spannende Vorträge auf der Plaza Pueblo Latino

Spannende Vorträge auf der Plaza Pueblo Latino
© Arge Lateinamerika

Auf der der größten Publikumsmesse für Freizeit und Touristik präsentieren sich im Januar die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika e.V. (ArgeLA) und ihre Mitglieder im Pueblo Latino mit einem vielfältigen Angebot an Informationen und Aktionen.

ags/ Lateinamerika ist schnell und auf kurzen Wegen zu erreichen: Auf der CMT Stuttgart (11. bis 19. Januar 2014) präsentieren sich die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika e.V. (ArgeLA) und ihre Mitglieder wieder im Pueblo Latino in der Halle 8. Hier vereinen sich Genuss, lateinamerikanisches Ambiente sowie Informationen und Tipps der Aussteller. Ein vielfältiges Angebot an spannenden Vorträgen rund um die Länder Lateinamerikas, landestypischen Spezialitäten, lateinamerikanischen Tänzen und regionalen Schmuckkreationen garantiert einen abwechslungsreichen Besuch im Pueblo Latino.

Das ganz Besondere: Die permanente Abfolge spannender Kurzvorträge auf der gemütlichen Mini-Plaza inmitten des Pueblo Latino an allen Messetagen. In 20- bis 30-minütigen Bildpräsentationen zeigen Destinations-Kenner faszinierende Bilder und berichten sachkundig über bekannte oder weniger bekannte Ziele, Highlights und Geheimtipps aus allen Regionen Lateinamerikas. Der spezielle Flyer „Pueblo Latino“ informiert über die zahlreichen Aktivitäten und deren Termine innerhalb des Lateinamerika-Bereichs, über die Aussteller, Reiseziele, Highlights, Verlosung und vieles mehr. Die Informationsbroschüre ist an allen Ständen des Pueblo Latino sowie am Stand der Arge Lateinamerika (8D 30) erhältlich.

Am ArgeLA-Stand Nr. 8D 30 finden Lateinamerika-Interessierte die Mitaussteller Barceló Hotels & Resorts, ChileTouristik, FranTours, Gateway Brasil, RuppertBrasil, InkaReisen, Ikarus Tours und TerraVista. Das Bacchus Weinhaus, präsentiert qualitativ hochwertige argentinische Weine, Champagner, Sekt und andere Spirituosen aus der Region und zum lädt zum Probieren ein.
Des Weiteren präsentieren sich im Pueblo Latino AKZENTE Reisen, avenTOURa, Dertour, Kolumbien (Proexport Colombia), Mexiko (Fremdenverkehrsbüro), Miller Reisen, Peru (PromPerú) und TakeOff Reisen an eigenen Ständen. Repräsentanten der touristischen Unternehmen und Länder geben hier Informationen und Reisetipps aus erster Hand.

AT REISEN bietet auf der CMT spezielle Beratungstage zu Lateinamerika an. Die Lateinamerika-Experten des Leipziger Veranstalters stehen in Halle 8, Stand E17 zur Verfügung, um Reiseträume wahr werden zu lassen. Am 11.01. und 12.01.14 informiert AT REISEN speziell über Nicaragua, Costa Rica und Kolumbien. Am 18.01. und 19.01.14 beraten die Länderexperten über Nicaragua, Costa Rica, Peru und Venezuela.

avenTOURa stellt am Stand Nr. C31 in Halle 8 seine beiden neuen Kataloge für Kuba und ganz Lateinamerika vor. Im neuen Katalog „Cuba real“ präsentiert der Freiburger Veranstalter seine neuen Gruppen- und Mietwagenrundreisen, authentische Übernachtungsmöglichkeiten in Casas particulares und neue Bausteine für Individualreisende. Im neuen erweiterten Katalog „América Latina real“ stellt avenTOURa Gruppen- und Individualreisen sowie zahlreiche Reisebausteine rund um die Länder des lateinamerikanischen Subkontinents vor. Neben der neuen Produktlinie „Highlightreisen“ (www.aventoura.de/highlight-reisen/), deren Programme sich auf die wichtigsten Höhepunkte der einzelnen Länder konzentrieren, enthält die neue Lateinamerika-Broschüre auch wieder spannende Aktivreisen. Am Samstag, dem 18.01. um 11.00 Uhr, und am Sonntag, dem, 19.01.14 um 15.00 Uhr, informiert avenTOURa auf der Plaza Pueblo Latino über die Reisedestination Cuba und seine Tanzreise „Baila en Cuba“.

Das Linden-Museum Stuttgart präsentiert sich in Halle 6, Stand E 50, und stellt die Ausstellung „INKA-Könige der Anden“ vor. Die Große Landesausstellung, die aktuell bis zum 16. März 2014 läuft, ist europaweit die erste Schau zur Kultur der Inka. Sie begibt sich auf die Spuren der legendären vorspanischen Inka-Kultur und zeigt diese von ihren Anfängen in der Mitte des 11. Jahrhunderts bis in die Kolonialzeit. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der imperialen Phase.

Miller Reisen präsentiert auf der CMT in Halle 8, Stand D31 viele neue Touren und Reiseprogramme auf dem Kontinent der Kontraste. Auch das WM-Land Brasilien hat 2014 mehr als Fußball zu bieten. Als Trend stellt der Lateinamerika-Spezialist aus Schlier seine Selbstfahrertouren entlang der malerischen Nordküste, zum Tafelgebirge Chapada Diamantina oder durch die Naturparadiese Pantanal und Bonito vor. Für die Karibik wurde die besondere Länderkombination Cuba-Kanada erarbeitet. Die Ländergruppe Peru, Bolivien und Ecuador wurden die Aktivreisen ausgebaut und mit neuen Amazonas-Kreuzfahrten in Ecuador ergänzt. Für Mittelamerika wurden Reisen in Verbindung mit Destinationen in den USA in den Katalog aufgenommen. Jenseits von Mexiko-Pauschalreisen profiliert sich Miller Reisen in Costa Rica, Guatemala und Nicaragua mit Mietwagenreisen und Flexi Drive Programme, die die Naturschönheiten der Länder zeigen. Naturbezogene Aktivtouren, Wander- und Trekkingreisen wurden für Argentinien und Chile neu aufgelegt.

Wikinger Reisen ist mit einem eigenen Stand in Halle 6, Stand-Nr. B 20 vertreten. Der Hagener Veranstalter stellt seinen neuen Katalog vor, informiert über seine Angebote und hat viele neue und spannende Touren nach Lateinamerika im Gepäck. Hierzu gehören beispielsweise die Reisen Argentinien/Brasilien: Im Tango-Takt auf Schusters Rappen durch Südamerika (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4504.php), Chile/Argentinien: (Un-)bekannte Höhepunkte Patagoniens (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4520.php) und Costa Rica/Panama: Traumwelten zwischen Karibik und Panamakanal: (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4326.php). Neue Trekkingreisen bei Wikinger sind Peru/Bolivien: Vom Inka-Trail bis zum Salar de Uyuni (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4514T.php) und Chile/Argentinien: Berggiganten Patagoniens (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4506T.php). Zudem führt die Radreise „Der Zauber Mittelamerikas“ von Nicaragua zum Panamakanal (www.wikinger-reisen.de/radreisen/fern/4324R.php).

Abgesehen von den genannten Beispielen gibt es viele weitere Neuigkeiten in den Produktpaletten der ArgeLA-Mitglieder. Die Herstellung persönlicher Kontakte zu den Anbietern und das Erlangen von Insider-Tipps erleichtern die zukünftige Reiseplanung in und durch die lateinamerikanischen Länder. Weitere Informationen zu Lateinamerika im Internet unter www.lateinamerika.org.

Birgit Bienhaus

Birgit Bienhaus
Bienhaus Tourism Service

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorBirgit Bienhaus | Bienhaus Tourism Service

Pressebildplaza_pueblo_latino_dscn6333_kopie_kl.jpg ©Arge Lateinamerika

SchlagworteARGE Lateinamerika CMT Lateinamerika Reisemesse Stuttgart

Textlänge805 Wörter/ 6614 Zeichen

Ähnliche News

Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker

Pressebild zu »Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker«Am Samstag, 17. August 2019, wird Gut Panker wieder zur großen Open-Air-Bühne für die Besucher aus der Region – dieses Mal mit der „kleinsten Bigband der Welt“ – TickleToe. Ab 18 Uhr wird das Kieler Trio aus dem bekannten Saxofonisten Jiri Halada, der Pianistin Alice Halada und der … »Weiterlesen

Fontane – Sehen, Hören, Staunen // Premiere: Fließendes Atelier

Figur Fontane des Künstlers Jim Avignon für Burg (Spreewald)PREMIERE: »Fließendes Atelier« – am 07.09.2019 findet eine außergewöhnliche Veranstaltung zum Fontane-Jubiläum in Burg (Spreewald) statt. Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malt erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügt es als letztes Element in ein großes Werk zu Fontane … »Weiterlesen

Fontane kommt an

Künstler Jim Avignon auf dem SpreewaldkahnPREMIERE GELUNGEN: ATELIER AUF DER SPREE, BILDERGESCHICHTE ZUM HÖREN UND SCHÄTZE AUS DER FONTANE-ZEIT So konnte man Fontane noch nie erleben: Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malte erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügte es als letztes Element in sein 14 qm großes Werk zu … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen