Veranstaltungen 05. Februar 2014

f.re.e München – Lateinamerika: Show-Cooking und Insider-Tipps

Tanzdarbietung auf der Show-Bühne des Bayerischen Rundfunks

Tanzdarbietung auf der Show-Bühne des Bayerischen Rundfunks
© Arge Lateinamerika

Informationen zu den Ländern Lateinamerikas, interessante Reiseangebote und abwechslungsreiche Veranstaltungen erwarten die f.re.e-Besucher in Halle 4 am Stand 426 sowie auf der Show-Bühne des Bayerischen Rundfunks.

ags/ Vom 19. bis 23. Februar 2014 ist die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika (ArgeLA) mit ihren Mitglieder auf der Messe f.re.e in München in Halle A4, Stand 426, vertreten. Hier stehen Lateinamerikaexperten für Fragen und Gespräche rund um die Länder von Mexiko bis Feuerland zur Verfügung. Kulinarische und musikalische Kostproben aus Lateinamerika an den Ständen sowie auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks lassen den Besucher die Region regelrecht spüren. Heiße Rhythmen und feurige Salsa-Tänzer aus Kolumbien begeistern mit ihren mitreißenden Darbietungen.

Messebesucher finden im Lateinamerika-Bereich ein vielfältiges Angebot an individuellen und Gruppen-Reisen in die Zielgebiete des lateinamerikanischen Subkontinents. Die Veranstalter AKZENTE Reisen, Gateway Brazil, Ikarus Tours, RuppertBrasil und TerraVista Erlebnisreisen präsentieren Neuigkeiten aus Ihren Programmen. Repräsentanten der Länder Mexiko und Kolumbien geben gerne Auskunft und Reisetipps für die Destinationen. Die Hotelkette Barceló Hotels & Resorts informiert über ihre Hotels in Lateinamerika. Zudem beantworten die Fachleute an den Ständen Fragen speziell zu Reisen nach Brasilien und zur Fußball-WM sowie natürlich zu allen Ländern Lateinamerikas.

Auf der Show-Bühne des Bayerischen Rundfunks lädt Andreas M. Gross, 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika e.V., am Donnerstag (20.02.14) um 16.15 Uhr und am Samstag (22.02.14) um 15.30 Uhr zu einer mentalen und unterhaltsamen Reise nach Lateinamerika ein. Wissenswerte Informationen, Insider-Tipps und wunderschöne Bilder werden die Zuschauer faszinieren. Bei der Veranstaltung am Samstag wird ein Live-Koch „Empanadas Argentinas“ und echte brasilianische Caipiriña zubereiten. Zudem gibt es bei einer Tombola einen Reisegutschein des Münchner Lateinamerikaveranstalters RuppertBrasil im Wert von 500 Euro zu gewinnen. Die Teilnahmecoupons sind bei RuppertBrasil am Gemeinschaftsstand der ArgeLA in Halle 4, Stand-Nr. 426, erhältlich.

Weitere ArgeLA-Mitglieder sind zudem an eigenen Ständen vertreten:

avenTOURa stellt seine beiden neuen Kataloge für Kuba und ganz Lateinamerika am Stand 365 in Halle 4 (am Stand der Arbeitsgemeinschaft Karibik) vor. Im neuen Katalog „Cuba real“ präsentiert der Freiburger Veranstalter seine neuen Gruppen- und Mietwagenrundreisen, authentische Übernachtungsmöglichkeiten in Casas particulares und neue Bausteine für Individualreisende. Im neuen erweiterten Katalog „América Latina real“ befinden sich Gruppen- und Individualreisen sowie zahlreiche Reisebausteine rund um die Länder des lateinamerikanischen Subkontinents. Neben der neuen Produktlinie „Highlightreisen“ (www.aventoura.de/highlight-reisen/), deren Programme sich auf die wichtigsten Höhepunkte der einzelnen Länder konzentrieren, enthält die neue Lateinamerika-Broschüre auch wieder spannende Aktivreisen. Auch avenTOURas neue Tanzreise nach Kolumbien, die neue Reise „Brasil auténtico“ sowie neu aufgelegte Cuba-Reisen werden auf der Messe vorgestellt.

Am Stand 329 in Halle 4 können Besucher mit dem Team von DIAMIR Erlebnisreisen ins Gespräch kommen, in aller Ruhe in den Katalogen blättern, sich inspirieren und beraten lassen – und außerdem locken drei Prozent Messerabatt. DIAMIR im Internet: www.diamir.de.

Gebeco ist mit seinen Marken Gebeco Länder erleben, Dr. Tigges und goXplore auf der f.re.e am Stand 330 in Halle A4 vertreten. Die Gebeco Länderexperten geben Auskunft zu den neuen Reisen und Katalogen 2014 und geben gerne Reisetipps. Weitere Informationen, auch zu Veranstaltungen und Ländervorträgen unter www.gebeco.de.

In Halle A4, Stand 435 (am Stand der ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches und Östliches Afrika e.V.) präsentiert Karawane Reisen seine Angebote und Neuigkeiten. Die Reiseexperten stehen auf der f.re.e für Information und Beratung vor Ort zur Verfügung. Mehr Informationen unter: http://www.karawane.de/service/messen-events.html.

Miller Reisen (www.miller-reisen.de) präsentiert in Halle A4, Stand 425 viele neue Touren und Reiseprogramme auf dem Kontinent der Kontraste. Auch das WM-Land Brasilien hat 2014 mehr als Fußball zu bieten. Als Trend stellt der Lateinamerika-Spezialist aus Schlier seine Selbstfahrertouren entlang der malerischen Nordküste, zum Tafelgebirge Chapada Diamantina oder durch die Naturparadiese Pantanal und Bonito vor. Für die Karibik wurde die besondere Länderkombination Cuba-Kanada erarbeitet. Die Ländergruppe Peru, Bolivien und Ecuador wurden die Aktivreisen ausgebaut und mit neuen Amazonas-Kreuzfahrten in Ecuador ergänzt. Für Mittelamerika wurden Reisen in Verbindung mit Destinationen in den USA in den Katalog aufgenommen. Jenseits von Mexiko-Pauschalreisen profiliert sich Miller Reisen in weniger touristischen Ländern wie Costa Rica, Guatemala und Nicaragua mit Mietwagenreisen und Flexi Drive Programme, die die Naturschönheiten der Länder zeigen. Naturbezogene Aktivtouren, Wander- und Trekkingreisen wurden für Argentinien und Chile neu aufgelegt.

Tourismus Schiegg (www.tourismus-schiegg.de) stellt in diesem Jahr während der f.re.e. München am Stand A4.236 neue Produkte und Reiseprogramme für Lateinamerika vor. In Ecuador sind nun verschiedene neue Boote für die Galapagosinseln im Angebot, aber auch Lodges im Amazonasgebiet laden ein den Dschungel zu entdecken. In Argentinien wird nun ein Baustein für die Puna Hochebene angeboten, um ganz besondere Erlebnisse im Gepäck mit nach Hause zu nehmen. Weiterhin sehr beliebt sind die Selbstfahrertouren in Chile und Argentinien, welche nach Kundenwünschen individuell geplant werden. Auch für Brasilien und Mittelamerika gibt es immer mehr Möglichkeiten die Länder mit dem Mietauto zu erkunden. Tourismus Schiegg ist Reisespezialist für Lateinamerika, USA/Kanada, Antarktis und Kreuzfahrten weltweit Die reiseerfahrenen Mitarbeiter schneiden jede Tour nach den Wünschen der Kunden zu.

Wikinger Reisen ist mit einem eigenen Stand in Halle 4, Stand-Nr. 336 vertreten. Der Hagener Veranstalter stellt seinen neuen Katalog vor, informiert über seine Angebote und hat viele neue und spannende Touren nach Lateinamerika im Gepäck. Hierzu gehören beispielsweise die Reisen Argentinien/Brasilien: Im Tango-Takt auf Schusters Rappen durch Südamerika (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4504.php), Chile/Argentinien: (Un-)bekannte Höhepunkte Patagoniens (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4520.php) und Costa Rica/Panama: Traumwelten zwischen Karibik und Panamakanal: (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4326.php). Neue Trekkingreisen bei Wikinger sind Peru/Bolivien: Vom Inka-Trail bis zum Salar de Uyuni (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4514T.php) und Chile/Argentinien: Berggiganten Patagoniens (www.wikinger-reisen.de/fernreisen/suedamerika/4506T.php). Zudem führt die Radreise „Der Zauber Mittelamerikas“ von Nicaragua zum Panamakanal (www.wikinger-reisen.de/radreisen/fern/4324R.php).

Birgit Bienhaus

Birgit Bienhaus
Bienhaus Tourism Service

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorBirgit Bienhaus | Bienhaus Tourism Service

Pressebildfree_2013_tanz_peru_br_buehne_228.jpg ©Arge Lateinamerika

SchlagworteBayerischer Rundfunk F.re.e Lateinamerika München Reisemesse

Textlänge879 Wörter/ 7240 Zeichen

Ähnliche News

Pakistan to Release IAF Wing Commander Abhinandan Varthaman Today at 9:00 pm

Pressebild zu »Pakistan to Release IAF Wing Commander Abhinandan Varthaman Today at 9:00 pm«Wing Commander Abhinandan Vardhaman, the Indian Air Force pilot who is in Pakistan, will be released on Friday. Prime Minister Imran Khan on Thursday, a little after 4:30 pm. He called the pilot's release a "peace gesture". »Weiterlesen

110.000 Euro für die Laureus Sport for Good Foundation

Der Erlös von 110.000 Euro geht an die Laureus Sport for Good Foundation. Bei der Scheckübergabe im Goinger Stanglwirt von links Region Wilder Kaiser/Tirol: Erster Ski Triathlon mit viel Prominenz Und „hopp, hopp, hopp…!“ Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch rodelt gemeinsam mit Galerist Heinrich Walentowski auf einem Biertisch um die Kurve, Moderator Markus Othmer carvt beim Riesenslalom durch die Tore und … »Weiterlesen

Vollzeitstudium oder dual – Karriere garantiert // SRH Dresden lädt zum 9. Info- und Karrieretag ein

Pressebild zu »Vollzeitstudium oder dual – Karriere garantiert // SRH Dresden lädt zum 9. Info- und Karrieretag ein «Wer auf der Suche nach internationalen Studienangeboten mit Fremdsprachenfokus und integrierten Auslandsaufenthalten oder duale Studienvarianten ist, ist am SRH Hochschulcampus in Dresden goldrichtig. Zum Infotag am 15. April erhalten Interessierte ab 10 Uhr einen Einblick in die Studiengänge … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen