Veranstaltungen 24. Januar 2012

Frühjahrskonzerte am Lago Maggiore

Alessandro Carnelli

Alessandro Carnelli
© Fondazione Salina

Mit klassischer Musik beschwingt in die neue Saison

Noch bevor es Mitte März rund um den See „so richtig losgeht“ und Gäste das Gros der Hotels und Sehenswürdigkeiten wieder besuchen können, stehen bereits viele (inter-) nationale Musiker in den Startlöchern, um den Frühling am Lago Maggiore „herbeizuspielen“. Anfang Februar beginnt in Arona die Konzertreihe „Primavera in Musica 2012“, es folgen Ende März die „Concerti delle Camelie“ in Locarno am Schweizer Ufer des Sees. Drei erlesene Festivals – „Le Stagioni del Barocco“ in Novara, die „Stagione Musicale Comunale“ in Varese und das „Stresa Festival – Concerti di Primavera“ in Stresa und Umgebung – runden das musikalische Frühjahrsangebot in der beliebten Region ab.

Die klassische, von der Fondazione Salina organisierte Konzertreihe „Primavera in Musica“ beginnt am 11. Februar 2012 und wird in Aronas Palazzo dei Congressi ausgerichtet. Der erste Abend steht im Zeichen großer Werke der Romantik. Unter der Leitung von Alessandro Carnelli, einer der Mitbegründer und Hauptakteure des Festivals, spielt das Orchester 1813 aus Como Stücke von Beethoven, Schubert und Schumann. Am 25. Februar führt dann das Junge Sinfonieorchester der Provinz Verbano-Cusio-Ossola Werke von Mozart, Holst, Britten und von Webern auf. Freunde der italienischen Oper kommen am 24. März auf ihre Kosten, es singen die Cantori Professionisti d’Italia. Ein weiterer Opernabend steht am 14. April auf dem Programm, diesmal führen junge Sänger aus der ganzen Welt im Rahmen eines Workshops Mozarts „Così fan tutte“ auf. Die musikalische Reihe endet am 12. Mai mit dem Klassik-Jazz-Konzert „Esprit de finesse“ für Klavier und Kontrabass. Weitere Informationen gibt es unter www.comune.arona.no.it

Die „Concerti delle Camelie“ finden ab dem 31. März 2012 am Schweizer Ufer des Lago Maggiore statt. Das internationale Festival alter Musik wird in diesem Frühjahr bereits zum vierten Mal ausgerichtet. Neben dem weltberühmten Lautenspieler Hopkinson Smith (31. März) kommen das spanische Ensemble „Accademia del Piacere“ (13. April), der Cellist Gaetano Nasillo in Begleitung von Sara Bennici (Cello) und Luca Guglielmi (Cembalo) (20. April) und das Ensemble „Brixia Musicalis” mit dem Solisten Gabriele Cassone (Naturtrompete) (27. April) nach Locarno. Unter www.ascona-locarno.com sind weitere Informationen zu finden.

Die beiden klassischen Konzertreihen „Le Stagioni del Barocco“ in Novara und die „Stagione Musicale Comunale“ in Varese haben bereits im vergangenen Herbst begonnen, dauern aber noch bis April bzw. Mai 2012 an. Auch Sie garantieren eine Auswahl hervorragender Konzerte mit internationalen Musikern. Mehr Informationen unter www.turismonovara.it und www.stagionemusicale.it. Und last but not least: die Frühlingskonzerte der „51. Settimane musicali di Stresa e del Lago Maggiore” werden voraussichtlich Ende Mai, Anfang Juni stattfinden. Die genauen Termine sind zu gegebener Zeit unter www.stresafestival.eu einzusehen.

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMaggioni Tourist Marketing

Pressebild1carnelli.jpg ©Fondazione Salina

SchlagworteKonzert Lago Maggiore Musik Novara Varese

Textlänge421 Wörter/ 3068 Zeichen

Ähnliche News

Autorenlesungen mit Judith Schalansky

Autorin Judith SchalanskyPREISTRÄGERIN DES SPREEWALD-LITERATUR-STIPENDIUMS WINTER 2018/2019 Judith Schalansky lädt zum Jahresbeginn zu vier Lesungen in den Spreewald ein, wobei sie an zwei Abenden ihr neuestes Buch »Verzeichnis einiger Verluste« vorstellt. Sie erhielt dafür kürzlich den »Wilhelm … »Weiterlesen

Das Touristik-Seminar 2019 startet!

Pressebild zu »Das Touristik-Seminar 2019 startet!«Aufgrund der großen Nachfrage organisieren wir auch in 2019 wieder Touristiklounge Seminare! Diesmal in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München. »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen