Veranstaltungen 17. Januar 2014

Erfolgreicher Luftballon-Event des Tourist Boards Dominikanische Republik in Stuttgart

Petra Cruz und Altagracia Corletto de Olmos

Petra Cruz und Altagracia Corletto de Olmos
© Tourist Board Dominikanische Republik

Das Tourist Board Dominikanische Republik, Partnerland der CMT Stuttgart 2014 und offizielle Vertretung des beliebtesten Urlaubsziels der Deutschen in der Karibik, hat am 15. Januar 2014 in der Stuttgarter Innenstadt erfolgreich einen Luftballon-Event mit der Verlosung einer Reise veranstaltet.

Jeder, der teilnehmen wollte, konnte gestern zwischen 11.00 und 13.00 Uhr auf dem Kronprinzplatz in der Stuttgarter Innenstadt ein Kärtchen mit seinen persönlichen Daten ausfüllen, an einem Luftballon zu befestigen und diesen fliegen lassen. Voraussetzung für die Chance auf den Hauptgewinn, eine einwöchige Reise mit Condor und DomRep Tours für zwei Personen in die Dominikanische Republik, ist, dass der Finder des Luftballons das angeheftete Kärtchen per Post an die Adresse des Tourist Boards in Frankfurt am Main sendet und den Fundort darauf notiert. Es gewinnt derjenige, dessen Luftballon die weiteste Strecke zurück gelegt hat.

Die Dominikanische Republik
Der erste Tourist erreichte die Dominikanische Republik im Jahr 1492 und hieß Christoph Kolumbus. Reich an historischen Sehenswürdigkeiten, präsentiert sich das Land dem ausländischen Besucher heute als interessantes Reiseziel, in dem verschiedene Einflüsse aus Europa, Amerika und Afrika über mehrere Jahrhunderte hinweg zu einer neuen, modernen karibischen Kultur verschmolzen. Im Jahr 2011 kamen 4.2 Millionen Touristen aus aller Welt. Von der International Association of Golf Tour Operators IAGTO zum besten Golf-Reiseziel in der Karibik und Lateinamerika gekürt, bietet die Dominikanische Republik 28 Designer-Golfplätze, viele Hotels & Resorts der Luxusklasse, ursprüngliche Strände, lebhafte Städte und malerische Dörfer. Aufgrund ihres breiten Angebots für alle Arten von Urlaub ist die Dominikanische Republik bei Familien, Singles und Paaren jeder Altersklasse gleichermaßen beliebt. Viele internationale Stars und berühmten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft verbringen regelmäßig Erholungszeiten auf der schönen Insel.
Aktuell: Die Dominikanische Republik ist Partnerland der Reise-Messe CMT Stuttgart 2014.

Weitere Informationen: Tourist Board Dominikanische Republik, Hochstr. 54, 60313 Frankfurt, Telefon: +49-69-91397878, Fax: +49-69-283430, E-Mail: info@dominikanisches-fva.com oder auf http://www.godominicanrepublic.com bzw. www.godominicanrepublic.com/elearning/. Kostenloser Download für Bildmaterial im Media Room/Image Gallery (rechts unten auf der Homepage).

C & C Contact & Creation GmbH

C & C Contact & Creation GmbH
Agentur für Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Touristik / Tourismus

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorC & C Contact & Creation GmbH

Pressebild20140115_ll_2254_klein.jpg ©Tourist Board Dominikanische Republik

SchlagworteCMT Dominikanische Republik Luftballonevent

Textlänge316 Wörter/ 2491 Zeichen

Ähnliche News

Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker

Pressebild zu »Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker«Am Samstag, 17. August 2019, wird Gut Panker wieder zur großen Open-Air-Bühne für die Besucher aus der Region – dieses Mal mit der „kleinsten Bigband der Welt“ – TickleToe. Ab 18 Uhr wird das Kieler Trio aus dem bekannten Saxofonisten Jiri Halada, der Pianistin Alice Halada und der … »Weiterlesen

Fontane – Sehen, Hören, Staunen // Premiere: Fließendes Atelier

Figur Fontane des Künstlers Jim Avignon für Burg (Spreewald)PREMIERE: »Fließendes Atelier« – am 07.09.2019 findet eine außergewöhnliche Veranstaltung zum Fontane-Jubiläum in Burg (Spreewald) statt. Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malt erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügt es als letztes Element in ein großes Werk zu Fontane … »Weiterlesen

Fontane kommt an

Künstler Jim Avignon auf dem SpreewaldkahnPREMIERE GELUNGEN: ATELIER AUF DER SPREE, BILDERGESCHICHTE ZUM HÖREN UND SCHÄTZE AUS DER FONTANE-ZEIT So konnte man Fontane noch nie erleben: Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malte erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügte es als letztes Element in sein 14 qm großes Werk zu … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen