Veranstaltungen 22. November 2016

Das GreenLine Hotels-Team hat 40 Busunternehmer in den Harz zu einer Infotour eingeladen

Pressebild zu »Das GreenLine Hotels-Team hat 40 Busunternehmer in den Harz zu einer Infotour eingeladen «

Pressebild zu »Das GreenLine Hotels-Team hat 40 Busunternehmer in den Harz zu einer Infotour eingeladen «
© Greenline Hotels GmbH_Anja Engel

Auch in diesem Jahr, vom 11. – 13. November, veranstaltete das GreenLine Verkaufsteam eine Infotour für Busunternehmer. Diesmal ging es mit 40 Gruppenreiseveranstaltern in den Harz.

Ausgangspunkt und Hauptakteur war das Vier-Sterne GreenLine Schlosshotel Blankenburg. Von hier aus starteten die Gäste täglich zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der gesamten Ostharzregion. Blankenburg ist dafür eine ideale Basis, da von hier aus die wichtigsten Sehenswürdigkeiten nur wenige Kilometer entfernt liegen.

Die Kunden erhielten die Gelegenheit, ein neues Reiseziel kennen zu lernen, sich mit den Branchenkollegen auszutauschen und einen Einblick in die Welt der GreenLine Hotels zu bekommen. Keine andere Gelegenheit bietet dem Team der GreenLine Hotels eine solche Möglichkeit, persönlich mit den Gruppenkunden in Kontakt zu treten, um deren Wünsche, Herausforderungen und Bedürfnisse zu erfahren.

Der Harz hat eine Menge zu bieten, was den Gästen vorher nicht so bewusst und bekannt war. Die Barocken Gärten, direkt vorm Schlosshotel Blankenburg, waren auch zu dieser Jahreszeit sehr sehenswert. Das kleine Teehaus, welches vom Schlosshotel bewirtschaftet wird, war nur eines der vielen Highlights der gesamten Tour.

Die ortsansässige Reiseleiterin, Annekatrin Wagner, begleitete die Gruppe an den drei Tagen und überraschte die Besucher sogar als Herzögin Christine Luise einmal in einem Barocken Kostüm inklusive der passenden Perücke. Weitere Stationen der Reise waren u.a. das Kloster Michaelstein in Blankenburg, das Baumkuchenhaus in Wernigerode, der Hexentanzplatz, die Weltkulturerbestadt Quedlinburg sowie die Fahrt Richtung Brocken mit der Traditionsbahn.

Die GreenLine Hotels haben nun bereits zum 10. Mal zu einer Inforeise eingeladen und halten weiterhin diese Art der Kundenbindung für sehr wichtig. „Unsere Kunden fragen teilweise schon bei der Tour, wohin die nächste Reise geht und freuen sich immer über neue Reiseideen für ihre Kunden.“, so Anja Engel, die seit über acht Jahren bei den GreenLine Hotels den Bereich Gruppenreservierungen und Verkauf verantwortet.

Die GreenLine Hotels, die in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen gefeiert haben, setzen mit ihrer Vertriebsplattform sehr auf Nachhaltigkeit. Alle Hotels sind mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign zertifiziert und haben damit ein Alleinstellungsmerkmal in der Branche. Immer mehr Unternehmen und Gäste schauen bei ihrer Urlaubsbuchung auf nachhaltige Aspekte.

GreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels

GreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels
InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels

Pressebild20161112_144609.jpg ©Greenline Hotels GmbH_Anja Engel

SchlagworteBusunternehmer Gruppe Harz Infotour Schlosshotel

Textlänge338 Wörter/ 2484 Zeichen

Ähnliche News

Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker

Pressebild zu »Sommerabend mit „kleinster Bigband der Welt“ auf Gut Panker«Am Samstag, 17. August 2019, wird Gut Panker wieder zur großen Open-Air-Bühne für die Besucher aus der Region – dieses Mal mit der „kleinsten Bigband der Welt“ – TickleToe. Ab 18 Uhr wird das Kieler Trio aus dem bekannten Saxofonisten Jiri Halada, der Pianistin Alice Halada und der … »Weiterlesen

Fontane – Sehen, Hören, Staunen // Premiere: Fließendes Atelier

Figur Fontane des Künstlers Jim Avignon für Burg (Spreewald)PREMIERE: »Fließendes Atelier« – am 07.09.2019 findet eine außergewöhnliche Veranstaltung zum Fontane-Jubiläum in Burg (Spreewald) statt. Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malt erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügt es als letztes Element in ein großes Werk zu Fontane … »Weiterlesen

Fontane kommt an

Künstler Jim Avignon auf dem SpreewaldkahnPREMIERE GELUNGEN: ATELIER AUF DER SPREE, BILDERGESCHICHTE ZUM HÖREN UND SCHÄTZE AUS DER FONTANE-ZEIT So konnte man Fontane noch nie erleben: Der Berliner Pop-Art-Künstler Jim Avignon malte erstmals auf dem Spreewaldkahn ein Bild und fügte es als letztes Element in sein 14 qm großes Werk zu … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen