Veranstaltungen 18. Juni 2013

ARTemoziun…ert y saûs - Wenn sich einheimische Künstler mit Spitzenköchen zusammen tun

ARTemoziun - Kunstwerk von Lois Anvidalfarëi

ARTemoziun - Kunstwerk von Lois Anvidalfarëi
© TVB Alta Badia/Freddy Planinschek

Kunstwerke und kulinarische Genüsse unter freiem Himmel. Bei einer ungewöhnlichen Abendveranstaltung vereinen sich regionale Künstler und hochdekorierte Köche und schaffen eine ungewöhnliche Symbiose des guten Geschmacks. Eine Wanderung am romantischen Gaderbach, der von Fackeln beleuchtet ist und wo an jeder Station ein eindrucksvolles Kunstwerk und gastronomische Pretiosen auf die Teilnehmer warten. Dieser Event am 31. Juli 2013 ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Kunst und Gourmet mitten in der faszinierenden Landschaft des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten, die der legendäre Architekt Le Corbusier als schönste natürliche Architektur der Welt bezeichnet hatte.

Alta Badia (Südtiroler Dolomiten / Italien) – Ein romantischer Wanderweg, der sich in eine eindrucksvolle Bühne verwandelt hat. Der Weg entlang des Ufers des Gaderbaches zwischen La Villa und S.Cassiano ist wie eine Open Air Galerie. Einheimische Künstler stellen hier entlang des Weges das ganze Jahr über ihre Arbeiten aus. Der “Künstlerweg” soll mit dieser ungewöhnlichen Ausstellung die kreativen Leistungen der Künstler dokumentieren und macht dies vor allem im Kontext mit der eindrucksvollen Natur zu einem faszinierenden Gesamterlebnis.

Eine neue Qualität schafft damit nun die Initiative ARTemoziun…ert y saûs (Kunst und Genuss), die am 31. Juli 2013 ein Abendessen entlang dieses Weges inszenieren wird. Dieses Essen ist eine Referenz an die wachsende Bedeutung der Gastronomie in Alta Badia. Die exzellente Küche der lokalen Gastronomie vor allem mit den drei mit Sternen im Michelin Führer 2013 ausgezeichneten Restaurants ist ein Aushängeschild der Region und auch ein wichtiger kultureller Bestandteil.

Zu dieser Abendveranstaltung ARTemoziun…ert y saûs gehört ein Spaziergang auf dem “ Künstlerweg”. Es wird ein sehr stimmungsvoller Spaziergang werden, da der Weg mit den Kunstwerken mit Fackeln beleuchtet wird. Beginnen wird dieser Weg beim Wasserkraftwerk Gadera, das als Ausstellungsraum für die einheimischen Künstler fungieren wird. Ein stilvoller Start für diese künstlerische Wanderung.
Bei jedem Kunstwerk erwartet die Spaziergänger Finger Food, das von den acht Restaurants zubereitet wird, die an diesem Event teilnehmen. Dies beginnt mit der Edelweiss Hütte, die bei dem Werk “Sublimaziun Feminila – Weibliche Sublimierung” von Pepi Pescollderungg postiert sein wird. Was der Sternekoch Arturo Spicocchi (1 Michelin Stern) vom Restaurant La Stüa de Michil im Hotel La Perla in Corvara kreieren wird, zeigt sich zusammen mit dem Werk von Silvester Promberger. “Fa frunt a s’incunté – Der Begegnung begegnen” ist eine vier bis fünf Meter hohe Skulptur aus Lärchenholz.
“Ël a spazier – Der Wanderer” von Pepele Rinna ist eine Arbeit aus Eisen, die auf drei Schichten mit Farbe bemalt und zwischen 195 und 200 cm hoch ist. Sie wird auf einer Betonwehr präsentiert, wo man die Gerichte des Hotels La Majun verkosten kann. Eine weitere Station wird die Arbeit “Figöra de ëra sentada – Weibliche Figur im Sitzen” von Franz Irsara sein, die zusammen mit den Kreationen des Gourmet Restaurants La Grana des Hotels Cristallo die Wanderer begeistern wird. Danach folgt das Sternerestaurant La Siriola des Hotels Ciasa Salares mit Küchenchef Matteo Metullio, das sich mit Helmuth Pizzininis Werk “Sënza titul – Ohne Titel” zusammen tut.

“Caino” ist die Hauptfigur der Bronzearbeit von Lois Anvidalfarëi und er ist zum Weiterwandern verdammt wie die modernen Menschen, die permanent auf der Suche sind. Anvidalfarëi ist sicherlich der in Italien und Europa bekannteste zeitgenössische Künstler aus Alta Badia, dessen Bronzefiguren für ihre starke physische Präsenz bekannt sind. Seine Arbeiten wurden bei der Kunstbiennale in Venedig 2011 gezeigt und sind Teil zahlreicher Ausstellungen und Sammlungen in Europa. An dieser Stelle präsentiert der Küchenchef des Hotels Diana seine Kreationen.
Zusammen mit der Arbeit “Odaliske” von Giovanni Rindler wird das Sternerestaurant St.Hubertus mit Norbert Niederkofler (2 Michelinsterne) vom Relais & Chateaux Hotel Rosa Alpina seine Köstlichkeiten darbieten. Den Abschluss bildet schließlich Andrea Irsara vom Gourmet Hotel Gran Ander, der das Dessert beim Museum “Ursus ladinicus”, beim ladinischen Bären, offerieren wird. Nicht fehlen darf an diesem Abend natürlich exzellenter Südtiroler Wein, der die einzelnen Gerichte jeweils begleiten wird. Ausgewählt werden die Weine von den besten Sommeliers in Südtirol.

Bei diesem Spaziergang werden die Teilnehmer von einem Kunstexperten begleitet, der die einzelnen Werke präsentieren und dabei auch die Küchenchefs und Sommeliers einbeziehen wird, die die Gerichte und die Weine vorstellen werden. Sehr stimmungsvoll begleitet wird dieser Abend unter freiem Himmel auch von den Geräuschen und Gerüchen des Bergwalds. Dazu wird der Weg zwischen den einzelnen Stationen mit musikalischen Intermezzi bereichert, die die Teilnehmer unterwegs begleiten werden. Es werden dabei einheimische Musiker ihre Künste präsentieren können und das kulturelle Angebote damit perfekt abrunden.
Dieser Ausflug endet schließlich beim Museum “Ursus ladinicus” in S.Cassiano. Dort kann man ganz individuell das Museum des Bären besichtigen, wo auf drei Etagen eindrucksvolle Exponate warten, darunter das komplette Skelett des Bären, der in einer Höhle unterhalb des Conturines Gipfels im Jahr 1987 gefunden wurde. Ein einzigartiger Fund, bei dem unter anderem auch die bislang höchstgelegene Höhle auf 2800 m Höhe entdeckt wurde und bei der eine Bärengattung gefunden wurde, die bis dahin nicht dokumentiert war und die man zu Ehren der ladinischen Kultur in den Dolomiten den Ursus ladinicus taufte.

Der Preis für diese Abendveranstaltung beträgt 46€ pro Person. Darin enthalten sind die Führung zu den einzelnen Kunstwerken, das Finger Food Abendessen und auch der Eintritt in das Museum und der Transfer zurück nach La Villa.

Informationen und Reservierungen bei: www.altabadia.org – Tourismusbüro La Villa +39 0471 847037, lavilla@altabadia.org

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorTourismusverband Alta Badia

Pressebildartemoziun_by_freddy_planinschek_3.jpg ©TVB Alta Badia/Freddy Planinschek

SchlagworteAlta Badia; Dolomiten; Südtirol; Italien; Kunst; Gastronomie

Textlänge858 Wörter/ 6147 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Veranstaltungen