Veranstaltungen 29. April 2015

150 Jahre Matterhorn – Cervino – Gran Becca

Pressebild zu »150 Jahre Matterhorn – Cervino – Gran Becca«

Pressebild zu »150 Jahre Matterhorn – Cervino – Gran Becca«
© Matterhorn ©Assessorato Turismo Valle d’Aosta

Mitte Juli wird im Aostatal das Jubiläum der Erstbesteigung gefeiert

Vom 10. bis zum 19. Juli 2015 ruft der Berg besonders laut – wenn in der norditalienischen Region Aostatal das 150-jährige Jubiläum der Matterhorn-Erstbesteigung gefeiert wird. Neben attraktiven Angeboten zum Bergsteigen, mit denen auch der Alpinismus an sich wieder in den Fokus gerückt werden soll, erinnert dann ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm an die ereignisreichen und dramatischen Tage im Juli 1865. Als erstes gelang es dem britischen Bergsteiger Edward Whymper am 14. Juli 1865, den so berühmten wie ambitionierten Gipfel zu erklimmen. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe startete er im schweizerischen Zermatt. Drei Tage später, am 17. Juli 1865, erreichte auch der valdostanische Alpinist Jean-Antoine Carrel die stolzen 4.478 m der „Gran Becca“. Er und seine Seilschaft wagten den Aufstieg von der anderen, italienischen Seite – ab Breuil-Cervinia im Aostatal.

Nach wie vor gilt die Besteigung des Matterhorns als eine große Herausforderung für Alpinisten. Wer bereits über sehr gute Bergsteigerkenntnisse verfügt und sich noch in diesem Jahr den Traum vom Aufstieg erfüllen möchte, für den haben sich die Bergführer der „Scuola delle Guide del Cervino“ ein spezielles Jubiläums-Trekkingangebot überlegt. Unter Voraussetzung geeigneter Wetterbedingungen gilt das sechstägige Cervino-Programm von Juni bis Oktober. Darüber hinaus bieten die Matterhorn-Guides für all diejenigen, die noch nicht ganz so vertraut sind mit den Bergen und sich daher dem Alpinismus erst einmal annähern wollen, zwischen dem 10. und dem 19. Juli 2015 mit den sogenannten OPEN DAYS drei Eintageswanderungen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads an. Während die familienfreundliche Tour zum Rifugio Duca degli Abruzzi all'Oriondé noch verhältnismäßig einfach ist, nimmt sich der Aufstieg zum Carrel-Kreuz schon etwas komplizierter aus. Am schwierigsten ist schließlich die Tour auf das Breithorn.

Was wiederum den feierlichen Teil des 150-jährigen Jubiläums anbelangt, so nimmt dieser in der Valle d’Aosta seinen offiziellen Anfang am Freitag, den 10. Juli 2015, mit einer spektakulären nächtlichen Illumination des Matterhorns. Um 22.00 Uhr werden die Lichter erstmalig angestellt, bis zum 19. Juli ist das eindrückliche Schauspiel dann allabendlich zu bewundern. Das nächste große Publikumsevent, das auch den Auftakt zum langen Festtagswochenende bildet, ist die „Notte Bianca del Cervino“ am Donnerstag, den 16. Juli 2015. Das rauschende Fest mit einem bunten Programm auf den Straßen, regionaltypischen Delikatessen und einem Kino-Marathon voller historischer Matterhorn-Streifen dauert bis zum Morgengrauen und läutet den exakten Jahrestag des Aufstiegs von Carrel ein. Dieser hatte sich seinen Weg übrigens über den Liongrat und damit über den Normalweg auf italienischer Seite gebahnt.

Ganz in diesem Sinne findet am Freitag, den 17. Juli, zunächst ein bewegendes Gipfeltreffen auf der „Gran Becca“ zwischen italienischen und schweizerischen Bergführern statt, ehe am Abend dann mit der großen, internationalen „CERVINO 150“-Zusammenkunft das Hauptevent und Herzstück der Feierlichkeiten seinen Anfang nimmt. Reinhold Messner wird der Ehrengast dieser Veranstaltung mit vielen Erinnerungen, Fotos, Gesprächen, Videos und musikalischen Einlagen sein. Unter anderem wird sich der berühmte Extrembergsteiger mit einer der besten Bergsteigerinnen weltweit, Catherine Destivelle, und dem aufstrebenden, valdostanischen Alpinisten Hervé Barmasse unterhalten. Am Samstag, den 18. Juli, kann man sich die Beine dann wieder selbst vertreten, beim sogenannten „Walk day“. Die einfachen Wanderungen rund um den Cervino laden in maximal 25-köpfigen Gruppen zum regen Austausch zwischen den Teilnehmern ein. Und mit einem Outdoor-Konzert der sommerlichen Reihe „MusicaStelle“ enden die Feierlichkeiten schließlich am Sonntag, den 19. Juli 2015.

Mehr Informationen zu den Feierlichkeiten im Aostatal, zahlreiche Reise- und Wanderangebote sowie eine Fülle von weiteren wissenswerten Details über die Region finden Sie wie immer auf dem offiziellen Portal des Aostatals unter www.lovevda.it.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMaggioni Tourist Marketing

Pressebild1_matterhorn.jpg ©Matterhorn ©Assessorato Turismo Valle d’Aosta

SchlagworteAostatal Erstbesteigung Italien Jubiläum Matterhorn

Textlänge569 Wörter/ 4230 Zeichen

Ähnliche News

360° medien präsentiert umfangreiches Kalendersortiment für 2020

Pressebild zu »360° medien präsentiert umfangreiches Kalendersortiment für 2020«Mit insgesamt 39 Kalendern, ausgestattet mit traumhaften Fotos für attraktive Reiseziele, startet 360° medien mit einer mehr als verdoppelten Anzahl von Titeln in die Kalender-Saison 2020. »Weiterlesen

ibis Aachen Marschiertor: Umbau als Geschenk zum Jubiläum

Sie machten sich mit dem Umbau selbst ein Geburtstagsgeschenk zum 30jährigen Bestehen: das Team vom ibis Aachen MarschiertorDie Geburtstagstorte ist nur das „Sahnehäubchen“ für das Mitarbeiter-Team vom ibis Aachen Marschiertor. Denn das größte Geschenk haben sie sich zum 30jährigen Bestehen im vergangenen Jahr nun selbst gemacht. So erstrahlt das bekannte Aachener Hotel nach einem umfassenden Umbau in neuem … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstaltungen