Reisemarkt 06. Juli 2018

LTA rät: Krankenversicherung für Auslandsreisen auf Details prüfen

Pressebild zu »LTA rät: Krankenversicherung für Auslandsreisen auf Details prüfen«

Pressebild zu »LTA rät: Krankenversicherung für Auslandsreisen auf Details prüfen«
© Logo: LTA

Fast jeder zweite deutsche Urlauber hat keinen genügenden Auslandsreise-Krankenschutz, denn die Absicherung über die gesetzliche Krankenversicherung reicht in vielen Fällen nicht. Die LTA rät daher, zusätzlichen Versicherungsschutz abzuwägen und die Vertragsdetails genau zu prüfen.

Fast jeder zweite Bundesbürger macht ohne zusätzlichen Auslandskrankenschutz Urlaub und riskiert damit hohe Kosten. Im Falle einer medizinischen Behandlung im Urlaub oder eines Rücktransports nach Deutschland dient eine Auslandsreise-Krankenversicherung zur Absicherung der Kosten, die meist nicht oder nur teilweise von der „normalen" Krankenversicherung übernommen werden. Zwar bezahlt die gesetzliche Krankenkasse innerhalb der Europäischen Union sowie in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, wie die Türkei, einen Teil der Behandlungen. Der vor Ort übliche Eigenanteil ist jedoch selbst zu tragen. Für einen Rücktransport nach Deutschland kommt die gesetzliche Kasse aber selten auf und tendenziell nimmt insbesondere die Absicherung der medizinischen Notfälle ab.

+++ In vielen Fällen zahlt die gesetzliche Krankenkasse nicht +++

Für Behandlungen in einem Land ohne Abkommen mit Deutschland, wie den USA oder Thailand, zahlt die Kasse nichts. So kostet etwa ein einziger Krankenhaustag in den USA rund 6.000 Euro. Wer im Urlaub zum Arzt oder ins Krankenhaus muss, bekommt oft eine privatärztliche Rechnung – auch für Medikamente. Grundsätzlich erstattet die gesetzliche Krankenkasse diese Kosten ebenfalls nicht. Selbst wer privat versichert ist, sollte vor dem Urlaub prüfen, ob er eine Auslandsreise-Krankenversicherung benötigt. Nicht alle Tarife der privaten Krankenkasse enthalten den Rücktransport zum Heimatort. Reisende sollten daher überprüfen, ob sie bereits über die Kreditkarte oder den Autoclub eine Auslandsreise-Krankenversicherung besitzen. Dabei lohnt ein genauer Leistungsvergleich, denn oft bieten solche inkludierten Policen nicht den besten Schutz.

+++ Krankenrücktransport birgt enormes Kostenrisiko +++

Um sich vor dem finanziellen Schaden im Falle eines Krankenrücktransportes zu schützen, ist jeder Reisende gut beraten, eine Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Krankenrücktransport abzuschließen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Deckungssummen nicht zu niedrig sind, denn ein medizinischer Rücktransport beispielsweise aus der Türkei kostet circa 22.000 Euro und aus den USA circa 60.000 Euro. Bei jedem Rücktransport ist die Frage zu klären, ob dieser medizinisch sinnvoll, notwendig oder überhaupt möglich ist. Wenn nach Ansicht der Ärzte die Genesung in der gewohnten heimatlichen Umgebung beschleunigt wird, könnte dies ein Fall eines medizinisch sinnvollen Rücktransports sein. Ob die Auslandsreise-Krankenversicherungen in diesem Fall einspringen, hängt allerdings von den jeweiligen Versicherungsbedingungen ab.

+++ Es gibt viele Gründe für einen Reiseabbruch +++

Neben medizinischen Ursachen können aber auch noch andere Gründe einen Reiseabbruch nötig machen. Zum Beispiel die unerwartete schwere Krankheit oder der Tod eines Angehörigen oder schwere Schäden am Wohneigentum. In diesen Fällen kommt eine Reiseabbruchversicherung zum tragen und übernimmt die entstehenden Mehrkosten, beispielsweise für die Umbuchung von Flügen.

+++ LTA bietet individuelle Reiseschutzpakete +++

Genauso individuell, wie die Reisewünsche sind, sind auch die Ansprüche an den Versicherungsschutz. Deshalb hat die Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz (LTA) verschiedene Reiseschutzpakete entwickelt, die exakt auf die Ansprüche und Bedürfnisse der unterschiedlichen Reisenden zugeschnitten sind und die weltweit für alle Reisen gelten - ganz unabhängig davon, ob die Reisen mit dem Auto, mit dem Reisebus, mit der Bahn, mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff unternommen werden. Vom Reiseschutz Basic zum Reiseschutz All in One bis hin zum Reiseschutz Flexible (bei letzterem kann man sich verschiedene Versicherungsbausteine individuell zusammenstellen), bietet die LTA ausreichenden und individuellen Versicherungsschutz für jeden Reisenden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Lifecard-Travel-Assistance

Lifecard-Travel-Assistance
Gesellschaft für Reiseschutz mbH

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorLifecard-Travel-Assistance

SchlagworteAuslandskrankenversicherung

Textlänge530 Wörter/ 4229 Zeichen

Ähnliche News

LTA bietet den passenden Reiseschutz für Last-minute-Sommerurlauber

Pressebild zu »LTA bietet den passenden Reiseschutz für Last-minute-Sommerurlauber«Wer nicht zu den Leuten gehört, die ihren Sommerurlaub schon Monate im Voraus buchen, entscheidet oft spontan und last minute wohin die Reise gehen soll. Mit LTA ist der Abschluss passender Versicherungen zum Reiseschutz auch noch kurzfristig möglich. »Weiterlesen

Blühende Sommerwiesen und einzigartige Panoramaträume im Hotel in Seis am Schlern

Wohlfühlatmosphäre und liebevolles Design im Seiser Alm Hotel Valentinerhof »Weiterlesen

The Monsters In My Dreams Always Have Hollow And Black Spaces

yahhooWe spoke to Brisbane dream analyst (yes, that’s a job title) Jane Teresa Anderson, author of 101 Dream Interpretation Tips and host of The Dream Show podcast, about the 10 most common dreams and what they mean. If you look back over the past 1-2 days, was there a situation where you felt … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisemarkt