Reisemarkt 06. Juli 2018

LTA rät: Krankenversicherung für Auslandsreisen auf Details prüfen

Pressebild zu »LTA rät: Krankenversicherung für Auslandsreisen auf Details prüfen«

Pressebild zu »LTA rät: Krankenversicherung für Auslandsreisen auf Details prüfen«
© Logo: LTA

Fast jeder zweite deutsche Urlauber hat keinen genügenden Auslandsreise-Krankenschutz, denn die Absicherung über die gesetzliche Krankenversicherung reicht in vielen Fällen nicht. Die LTA rät daher, zusätzlichen Versicherungsschutz abzuwägen und die Vertragsdetails genau zu prüfen.

Fast jeder zweite Bundesbürger macht ohne zusätzlichen Auslandskrankenschutz Urlaub und riskiert damit hohe Kosten. Im Falle einer medizinischen Behandlung im Urlaub oder eines Rücktransports nach Deutschland dient eine Auslandsreise-Krankenversicherung zur Absicherung der Kosten, die meist nicht oder nur teilweise von der „normalen" Krankenversicherung übernommen werden. Zwar bezahlt die gesetzliche Krankenkasse innerhalb der Europäischen Union sowie in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, wie die Türkei, einen Teil der Behandlungen. Der vor Ort übliche Eigenanteil ist jedoch selbst zu tragen. Für einen Rücktransport nach Deutschland kommt die gesetzliche Kasse aber selten auf und tendenziell nimmt insbesondere die Absicherung der medizinischen Notfälle ab.

+++ In vielen Fällen zahlt die gesetzliche Krankenkasse nicht +++

Für Behandlungen in einem Land ohne Abkommen mit Deutschland, wie den USA oder Thailand, zahlt die Kasse nichts. So kostet etwa ein einziger Krankenhaustag in den USA rund 6.000 Euro. Wer im Urlaub zum Arzt oder ins Krankenhaus muss, bekommt oft eine privatärztliche Rechnung – auch für Medikamente. Grundsätzlich erstattet die gesetzliche Krankenkasse diese Kosten ebenfalls nicht. Selbst wer privat versichert ist, sollte vor dem Urlaub prüfen, ob er eine Auslandsreise-Krankenversicherung benötigt. Nicht alle Tarife der privaten Krankenkasse enthalten den Rücktransport zum Heimatort. Reisende sollten daher überprüfen, ob sie bereits über die Kreditkarte oder den Autoclub eine Auslandsreise-Krankenversicherung besitzen. Dabei lohnt ein genauer Leistungsvergleich, denn oft bieten solche inkludierten Policen nicht den besten Schutz.

+++ Krankenrücktransport birgt enormes Kostenrisiko +++

Um sich vor dem finanziellen Schaden im Falle eines Krankenrücktransportes zu schützen, ist jeder Reisende gut beraten, eine Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive Krankenrücktransport abzuschließen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Deckungssummen nicht zu niedrig sind, denn ein medizinischer Rücktransport beispielsweise aus der Türkei kostet circa 22.000 Euro und aus den USA circa 60.000 Euro. Bei jedem Rücktransport ist die Frage zu klären, ob dieser medizinisch sinnvoll, notwendig oder überhaupt möglich ist. Wenn nach Ansicht der Ärzte die Genesung in der gewohnten heimatlichen Umgebung beschleunigt wird, könnte dies ein Fall eines medizinisch sinnvollen Rücktransports sein. Ob die Auslandsreise-Krankenversicherungen in diesem Fall einspringen, hängt allerdings von den jeweiligen Versicherungsbedingungen ab.

+++ Es gibt viele Gründe für einen Reiseabbruch +++

Neben medizinischen Ursachen können aber auch noch andere Gründe einen Reiseabbruch nötig machen. Zum Beispiel die unerwartete schwere Krankheit oder der Tod eines Angehörigen oder schwere Schäden am Wohneigentum. In diesen Fällen kommt eine Reiseabbruchversicherung zum tragen und übernimmt die entstehenden Mehrkosten, beispielsweise für die Umbuchung von Flügen.

+++ LTA bietet individuelle Reiseschutzpakete +++

Genauso individuell, wie die Reisewünsche sind, sind auch die Ansprüche an den Versicherungsschutz. Deshalb hat die Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz (LTA) verschiedene Reiseschutzpakete entwickelt, die exakt auf die Ansprüche und Bedürfnisse der unterschiedlichen Reisenden zugeschnitten sind und die weltweit für alle Reisen gelten - ganz unabhängig davon, ob die Reisen mit dem Auto, mit dem Reisebus, mit der Bahn, mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff unternommen werden. Vom Reiseschutz Basic zum Reiseschutz All in One bis hin zum Reiseschutz Flexible (bei letzterem kann man sich verschiedene Versicherungsbausteine individuell zusammenstellen), bietet die LTA ausreichenden und individuellen Versicherungsschutz für jeden Reisenden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Lifecard-Travel-Assistance

Lifecard-Travel-Assistance
Gesellschaft für Reiseschutz mbH

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorLifecard-Travel-Assistance

SchlagworteAuslandskrankenversicherung

Textlänge530 Wörter/ 4229 Zeichen

Ähnliche News

Aktiv durch England und Schottland

SchottlandSchnieder Reisen legt neue Radreisen für Großbritannien auf Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat für die kommende Reisesaison neue Radreisen durch Großbritannien aufgelegt. Zwei individuelle Touren führen durch die Yorkshire Dales in England, eine weitere Radreise entlang … »Weiterlesen

Reisetrends der Deutschen für das Jahr 2019

Anfang des Jahres stellt sich bei vielen die Frage, wohin der nächste Urlaub gehen soll. Im Jahr 2018 sind so viele Deutsche wie noch nie zuvor verreist. Dieser Trend wird sich wohl kaum im Jahr 2019 ändern. Wie in jedem Jahr gibt es auch 2019 neue Trends zu Reisezielen. Kurztrips »Weiterlesen

3 Gourmet & Wein Festival im Heidelberger Schloss

Sternekoch Martin Scharff serviert erneut ein rundes Programm an Küchen- und Weinthemen zum 3. Gourmet & Wein Festival 2019 Zum kulinarischen Genussgipfel der Region präsentieren sich 29. März bis 1. April 2019 bei 6 Events über 4 Tage auf Schloss und Schiff Spitzenwinzer und Sterneköche aus Deutschland und Österreich. »Weiterlesen

Rabatt auf Irland-Rundreisen

Pressebild zu »Rabatt auf Irland-Rundreisen«Schnieder Reisen gewährt Rabatt auf Gruppenreisen durch Irland Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen gewährt auf seine geführten Irland-Rundreisen einen Rabatt in Höhe von 50 Euro. Die Gruppenreisen mit deutschsprachiger Reiseleitung sind bis zum 31. März 2019 zum reduzierten … »Weiterlesen

Baltikum auf Schienen

Schwarzhäupterhaus in Riga, LettlandSchnieder Reisen: Zusatztermin für Bahnreise durch das Baltikum Eine Bahnreise durch Estland, Lettland und Litauen aus dem Programm des Reiseveranstalters Schnieder Reisen wird wegen großer Nachfrage zu einem Zusatztermin im August 2019 angeboten. Die 10-tägige Bahnreise ist neu im Programm … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisemarkt