Reisemarkt 04. Dezember 2018

Indie Campers erobert den deutschen Markt: Flottenerweiterung um 50% und neue Depots in Berlin und Hamburg ab Juni 2019

Pressebild zu »Indie Campers erobert den deutschen Markt: Flottenerweiterung um 50% und neue Depots in Berlin und Hamburg ab Juni 2019«

Pressebild zu »Indie Campers erobert den deutschen Markt: Flottenerweiterung um 50% und neue Depots in Berlin und Hamburg ab Juni 2019«
© Indie Campers

Das portugiesische Start-Up Indie Campers (https://indiecampers.com/de), eines der größten international aktiven Verleihunternehmen für Campingwägen in Europa, eröffnet mit Berlin und Hamburg zum 1. Juni 2019 zwei neue Depots im Norden und stockt damit gleichzeitig auf 14 Mitarbeiter in Deutschland auf. Das Angebot hierzulande wird ebenfalls um ganze 50 Prozent von knapp 80 auf rund 120 Fahrzeuge erweitert. Vorausbuchungen sind bereits jetzt über das Online-Portal möglich. Bisher war die Verfügbarkeit der Campervans innerhalb von Deutschland auf Frankfurt am Main, München, Köln, Düsseldorf, Freiburg und Stuttgart begrenzt. Die kurzfristige Expansion ist getrieben durch die enorme Nachfrage deutscher Kunden - Indie Campers hat sein Angebot erst Anfang 2018 auf Deutschland ausgeweitet und bietet hier die Modelle „Sporty“ (umgebauter Fiat Ducato 30 CH2) und „Nomad“ (mit Knaus-Technik ausgestatteter Fiat Ducato LH2) mit einer Vielzahl an dazu buchbaren Optionen an.

Europaweit verfügt das Unternehmen mit Hauptsitz in Lissabon über mehr als 100 Mitarbeiter sowie eine Flotte von 650 Fahrzeugen in 10 Ländern (Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Belgien, Schweiz, Niederlande, Kroatien und Großbritannien), die an jedem Depot abgeholt und über nationale Grenzen hinweg abgegeben werden können. Ebenfalls im kommenden Jahr sind mit Schottland (Edinburgh und Glasgow), Irland (Dublin) und Island (Reykjavik) Depot-Eröffnungen in drei weiteren europäischen Ländern geplant. Hinzu kommen außerdem neue Depots im französischem Nantes sowie in Kroatien in Zagreb. Für die geplante Expansion des Unternehmens werden zudem über 100 neue Mitarbeiter eingestellt.

Über Indie Campers
Beige Wohnmobile? Nicht bei Indie Campers. Indie Campers vermietet für Roadtrips quer durch Europa bunte und mit lässigen Sprüchen beklebte Campervans mit einer modernen und praktischen Ausstattung. Inzwischen verfügt Indie Campers über eine Flotte von rund 650 Campern an über 50 Standorten in Deutschland, Spanien, Portugal, Belgien, Frankreich, Italien, der Schweiz, den Niederlanden, Kroatien und dem Vereinigten Königreich sowie auf den Inseln Korsika, Sizilien und Sardinien. In Deutschland hat Indie Campers Depots in München und Frankfurt/Main und weitere Anmiet- und Drop-off-Stationen in Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Freiburg. Weitere Depots sind in Planung. Mit Extras wie WLAN, GPS, Grill und sogar Sportutensilien sowie einer Wagenrückgabe an jedem der bedienten Standorte, unabhängig von der Anmietstation, stehen Indie Campers für absolute Reisefreiheit, modernen Komfort und Flexibilität im Urlaub. Das Unternehmen wurde 2013 von Hugo Oliveira in Portugal gegründet und hat mittlerweile über 100 Mitarbeiter in ganz Europa. Weitere Informationen unter https://indiecampers.com/de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorLennart Richter

Pressebildcopy_of_indicampers-12.jpg ©Indie Campers

SchlagworteAutovermietung Campen Camping Caravaning

Textlänge376 Wörter/ 2834 Zeichen

Ähnliche News

Neuer Newsletter von Big Jump Africa ist online!

Pressebild zu »Neuer Newsletter von Big Jump Africa ist online!«Der neue Newsletter von Big Jump Africa zeigt auch diesmal wieder interessante Reiseideen für Südafrika für das Jahr 2019 auf! Ausgefallene Safaris und neue Lodges machen Lust auf Urlaub im Busch. Wenn Sie Neues über die Fauna und Flora Südafrikas lernen wollen, ist die Wildlife Expert Safari … »Weiterlesen

Georgien und Armenien

Pressebild zu »Georgien und Armenien«Schnieder Reisen bietet Kulturreisen nach Georgien und Armenien an Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet auch 2019 wieder Kulturreisen nach Georgien und Armenien an. Teil des Reiseprogramms in Richtung Kaukasus ist eine Osterreise nach Georgien mit Teilnahme an Osterbräuchen … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisemarkt