Reisebüros & Vertrieb 25. März 2011

Weitere Fürsprecher für faires Web-Marketing - DERPART, Komoot und MK-Touristik unterzeichnen Verhaltenskodex

BERLIN/MÜNCHEN, 24. März 2011 - Erneut hat ein führendes Unternehmen der deutschen Reisebranche den Verhaltenskodex für kundenfreundliches Marketing im Internet unterzeichnet. Zu den inzwischen fast 80 Reiseanbietern, die sich zu dem vom Deutschen ReiseVerband (DRV) und Verband Internet Reisevertrieb (VIR) entwickelten Code of Conduct bekennen, gehört jetzt auch die Frankfurter Vertriebsorganisation DERPART. DRV und VIR haben im Herbst 2010 gemeinsam Verhaltensgrundsätze (Code of Conduct) für kundenfreundliche und faire Werbung im Internet entwickelt und veröffentlicht.

„Wir freuen uns mit DERPART einen weiteren prominenten Fürsprecher für den Verhaltenskodex gewonnen zu haben. Das Fair Play im Online Marketing hat höchste Priorität und findet immer mehr Zuspruch. Das ist ein gutes Signal sowohl für die Branche als auch für die Verbraucher“, betont Hans-Gustav Koch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen ReiseVerbands (DRV). Michael Buller, Vorstand des Verband Internet Reisevertrieb e.V., ergänzt: „Die Bedeutung des Internets wächst. Daher ist es wichtiger denn je, dem Verbraucher bei der Fülle an Angeboten Sicherheit und Verlässlichkeit zu vermitteln. Der Code of Conduct ist hierfür ein wichtiges Instrument, und wir sind stolz darauf, in der Branche eine solch starke Akzeptanz zu erfahren.“

DERPART ist mit über 450 Reisebüros seit mehr als 30 Jahren einer der größten und erfolgreichsten Reisevertriebe Deutschlands. Bei den Partnern handelt es sich überwiegend um Vollreisebüros, die u. a. Pauschalreisen, Flüge, Bahn- und Schiffsreisen sowie Konzertkarten vermitteln. Die DERPART Reisebüros mit ihren Franchisenehmern gehören wie die DER- und Atlasreisen-Reisebüros zum REWE Konzern, dem größten Reisevertrieb in Deutschland.

„Wir fühlen uns der Idee des Verhaltenskodexes verpflichtet und unterstützen daher die Initiative von DRV und VIR. Faires Marketing ist die Grundlage unseres Geschäfts in allen Vertriebskanälen, das sind wir sowohl unseren Partnern als auch unseren Kunden schuldig“, macht DERPART-Geschäftsführer Christoph Führer deutlich.

Auch der Jugendreisen-Veranstalter MK-Touristik aus Magdeburg und der Outdoor-Reisen-Veranstalter Komoot aus Potsdam haben den Verhaltenskodex unterzeichnet und sich damit zum fairen Online-Marketing verpflichtet.

Hintergrund zum Verhaltenskodex im Online-Marketing:

Unternehmen, die den Code of Conduct unterzeichnen, verpflichten sich beispielsweise...

• … keine Marken, Kennzeichen oder Firmen eines fremden Unternehmens in täuschender Absicht zu verwenden.

• ... keine fremden Marken oder Unternehmenskennzeichen in Domains oder Metainformationen eines Internetangebots zu benutzen.

• ... keine von Dritten geschützte Domains zu gebrauchen.

• ... nicht vorsätzlich für Produkte oder Leistungen zu werben, die im eigenen Sortiment nicht tatsächlich angeboten werden.

• ... bei Links den Nutzer unmittelbar zum beworbenen Produkt zu leiten und nicht zu anderen Angeboten umzuleiten.

• ... grundsätzlich die geltenden Gesetze und Rechtsvorschriften einzuhalten.

Weitere Informationen zum Code of Conduct von VIR und DRV sind unter www.drv.de/engagement/verhaltenskodex-im-online-marketing.html abrufbar.

Deutscher ReiseVerband e.V. (DRV):

Der DRV vertritt die Interessen mittelständischer und großer Unternehmen in der Reisebranche gegenüber den Leistungsträgern im In- und Ausland sowie der deutschen, europäischen und internationalen Politik. Über 80 Prozent des Umsatzes des deutschen Reisebüro- und -veranstaltermarktes werden von den Mitgliedern des Branchenverbandes erwirtschaftet. Mitgliedsunternehmen vom inhabergeführten Einzelunternehmen bis zum börsennotierten internationalen Konzern machen den DRV dabei zu einem der weltweit größten und einflussreichsten Verbände der Reisebranche. Der DRV informiert die Öffentlichkeit über die Vorteile der Veranstalterreise sowie des professionellen Reisevertriebs und stärkt die organisierte Urlaubsreise und die professionell gemanagte Geschäftsreise. Ausführliche Informationen finden sich unter www.drv.de.

Medienkontakt: Sibylle Zeuch, Pressesprecherin, Telefon: (030) 2 84 06-15, E-Mail: presse@drv.de

Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR):
Interessensverband der touristischen Internetwirtschaft

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Interessensverband der touristischen Internetwirtschaft. Zu seinen TÜV-zertifizierten Mitgliedern gehören mit ebookers.de, Expedia.de, Holidaycheck, JT Touristik, lastminute.de, opodo.de und weg.de sieben der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland, die zusammen rund zwei Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Die Mitgliedsunternehmen lassen sich und ihre Dienstleistungen TÜV-zertifizieren und nehmen damit eine Vorbildfunktion für die gesamte Reisebranche ein. Fördermitglieder des VIR sind BPCS Consulting Services, DB Vertrieb, DMC Digital Media Center, GIATA, HanseMerkur, Mondial Assistance International AG, Pisano Holding, Sabre Travel Network, Sunny Cars, Traffics, Travelport, TravelTainment, TrustYou und @Leisure BR BV. Nähere Informationen zum Verband finden sich auf der Internet-Seite www.v-i-r.de.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

SUPER PEP Seychellen

Pressebild zu »SUPER PEP Seychellen«Traumferien auf den Seychellen ab 812 Euro pro Person inklusive Halbpension im Le Méridien Fisherman's Cove. Gültig für alle Anreisen bis Oktober 2020; gebucht vor 30.9.19. Exklusiv bei morepep.com Das schöne Resort liegt auf der Nordseite der Insel Mahé an der schönen Bucht von Beau … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisebüros & Vertrieb