Reisebüros & Vertrieb 24. Mai 2016

Provisionssystem mit definierbarer Schnittstelle

Pressebild zu »Provisionssystem mit definierbarer Schnittstelle«

Pressebild zu »Provisionssystem mit definierbarer Schnittstelle«
© Provisionssystem mit definierbaren Schnittstellen

Das FABIS Provisionsabrechnungssystem verfügt über eine Standardschnittstelle. Über diese definierbare Schnittstelle sind Daten aus Vorsystemen, wie etwa CRM-Systeme, Bestandssysteme, Warenwirtschaftssysteme, Shopsysteme für die Berechnung der Provisionen zu importieren. Werden die Mindestangaben über die Schnittstelle geliefert, ist die Abrechnung leistungsorientierter Vergütung auch über Hierarchien möglich.

Die Importschnittstelle von FABIS erlaubt nicht nur Umsätze, sondern auch Produktdefinitionen, Geschäftsfälle, Vertragsinformationen und Konditionen wie Zahlungsbedingungen aus beliebigen Vorsystemen und Vertriebskanälen für die Provisionsabrechnung heranzuziehen. Provision auf Umsatz sowie auf Deckungsbeitrag ist automatisiert zu berechnen.

Die Besonderheit ist, dass FABIS Schnittstellen nicht programmiert, sondern definiert. Individuelle Schnittstellen sind schneller realisiert. Bei Änderungen an den Schnittstellen sparen sich Anwender langwierige Auslieferungsprozesse.

Das Provisionssystem kann Daten aus historisch gewachsenen, vorgelagerten Bestands- oder Verwaltungssystemen nutzen. Die Java-Lösung integriert sich in bestehende IT-Landschaften, unabhängig von Datenbanken und Betriebssystemen.

Datenimport spart Zeit bei der Eingabe der Daten und verringert Fehleingaben. Import- und Exportfunktionen machen teilautomatisierte oder komplett automatisierte Provisionsberechnungen möglich.

Automatisierte Provisionsprozesse reduzieren manuelle Tätigkeiten wie etwa Abgleich mit Excel-Listen. Automatisierung von Prozessen der Provisionsabrechnung bedeutet Kosten zu reduzieren und Fehler bei der Eingabe oder Freigabe zu vermeiden: Die Provisionsabrechnung entlohnt wie eine Gehaltsabrechnung fehlerfrei und nachvollziehbar die Leistung des Vertriebsmitarbeiters in jedem Abrechnungslauf.

Durch die Anbindung beliebiger Vorsysteme fasst die Abrechnung in einem zentralen Provisionssystem alle Umsätze zusammen. Generierte Umsätze aus Shops, unterschiedlichen Vertriebskanälen oder unterschiedlicher Verkaufsteams können in einem System abgerechnet werden. Unternehmen verringern den Aufwand in der IT-Abteilung bei Pflege und Wartung der Systeme.

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Softwarelösungen für die Vertriebssteuerung mit Provisionsabrechnung. Spezialgebiet ist die Provisionsabrechnung bei komplexen Vertriebsprozessen. Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen unterschiedlicher Branchen wie Telekommunikation, Energie, Tourismus, sowie Banken, Versicherungsgesellschaften.

Revisionssicherheit, Internationalisierung, Zugriffsrechte nach Funktion im Unternehmen und die flexible Oberfläche sind Grundfunktionalitäten. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Viel Schnee und viele Gäste am Wilden Kaiser

Viel Schnee und viele Gäste am Wilden KaiserEin schneereicher Winter machte Gäste, Einheimische und Touristiker glücklich. Eine perfekte Naturschneekulisse vom ersten bis zum letzten Tag in Tirol sorgte für starke Nachfrage und hohe Zufriedenheit bei allen Wintersportbegeisterten. Hotelerweiterungen und die neue „Tirol Lodge“ … »Weiterlesen

TMC Reisen bringt Katalog für Tahiti heraus

Pressebild zu »TMC Reisen bringt Katalog für Tahiti heraus«Großkarolinenfeld, 16.05.2019 Französisch Polynesien: Exotisch, abgeschieden und gesäumt von weißen Sandstränden, ein Inselparadies inmitten des Pazifiks. Eine wahre Traumdestination, die immer eine Reise wert ist. Seit über 10 Jahren bietet TMC Reisen nun schon Reisen in die Südsee an; … »Weiterlesen

Mit dem Rad und Schiff durch Kambodscha und Vietnam.

Berlin, 7. Juni 2019. – Scout Reisen hat die Produktlinie „Weltweite Fahrradreise“ um eine Kombination aus Flusskreuzfahrt auf dem Mekong mit Fahrradtouren durch Kambodscha und Vietnam erweitert. »Weiterlesen

SUPER PEP nur 4 Tage: The Chedi Lustica Bay Montenegro

Beach The Chedi Lustica Bay3 Übernachtungen in einem Superior Doppelzimmer inklusive Halbpension ab EUR 280,-- pro Person, gültig für alle Reisen von Juni bis Dezember 2019, bei Buchung vor dem 22. Juni 2019. Exklusiv bei www.morepep.com Wer seine Sommerferien nicht an den klassischen Touristendestinationen verbringen … »Weiterlesen

Die Powertage 2019 – Anmeldungsstart zur „Rivershow“

Pressebild zu »Die Powertage 2019 – Anmeldungsstart zur „Rivershow“ «Interessierte Expedienten können sich ab sofort für die 12. Powertage im November 2019 anmelden. Die jeweils eintägigen Veranstaltungen (inklusive einer Übernachtung) an Bord zweier A-ROSA Schiffe werden zum wiederholten Mal von den sechs Power-Partnern der Touristik – Ameropa-Reisen, A-ROSA … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisebüros & Vertrieb