Reisebüros & Vertrieb 04. November 2013

Kataloge für den Sommer 2014 vorgestellt

- Strategische Initiativen zeigen Erfolg
- Anzahl der Konzepthotels auf 144 ausgebaut
- Neu: Sunconnect Resorts – das erste digitale Hotelkonzept
- Innovation im Internet: neue Buchungsstrecke für Familien
- Urlaub in vielen Regionen günstiger

Oberursel / Johannesburg, 02. November 2013. Deutlich mehr eigene Konzept-hotels, das breiteste, qualitätsgesicherte Hotelangebot aller Zeiten und die Verknüpfung von online und offline: Diese Themen stehen im Vordergrund des Programms von Thomas Cook und Neckermann Reisen für den Sommer 2014, das heute in Johannesburg vorgestellt wurde. Das Hotelportfolio umfasst rund 19.000 Hotels, von denen rund 40 Prozent in den Katalogen ausgeschrieben sind, die Mehrzahl der Hotels ist ausschließlich in den Reservierungssystemen im Internet oder in den Reisebüros buchbar.
Neu ist der Markenauftritt von Thomas Cook: Alle 17 Kataloge für den kommenden Sommer wurden vollständig überarbeitet und erscheinen mit dem neuen Logo „Sunny Heart“ auf dem Titel und im neuen Design.

Insgesamt bieten die Veranstalter von Thomas Cook im kommenden Sommer 144 Hotels eigener Marken in 13 Ländern an. Neu ist das Konzept Sunconnect, das erste digitale Hotelkonzept im Sun & Beach-Segment. Sunconnect Resorts verfügen über kostenfreies WLAN im gesamten Resort – auch am Pool und in den Zimmern – sowie ein breites Angebot an Online-Technik und -Aktivitäten. Kernzielgruppe sind moderne Eltern mit Kindern im Teenager-Alter, die Wert auf Online-Betreuung legen. So genannte ConnectScouts betreuen die Gäste und unterhalten mit digitalen Aktivitäten; über die Online-Plattform MySunConnect können sich die Gäste im Hotel mit anderen vernetzen. Die neue Marke startet zunächst mit zehn Resorts in der Türkei, auf Zypern, Gran Canaria, Mallorca, in Tunesien und in Kroatien.

Michael Tenzer, Vorsitzender der Geschäftsführung Thomas Cook Touristik GmbH: „Der Zugang zum Internet im Urlaub ist mittlerweile eine Grundanforderung unserer Kunden, die auch ausschlaggebend für die Wahl des Hotels ist. Auf der Nah- und Mittelstrecke verfügen bereits 83 Prozent all unserer Hotels über WLAN. Mit Sunconnect gehen wir noch einen Schritt weiter und bieten nicht nur den Internet-zugang kostenfrei, sondern auch zahlreiche Aktivitäten zur Urlaubsgestaltung rund um das Thema Online für die ganze Familie.“

Die im vergangenen Sommer erfolgreich eingeführte Budget-Marke Smartline wird deutlich aufgestockt und umfasst im Sommer 2014 mit 52 Hotels mehr als doppelt so viele Häuser wie zum Start. Unter dem Slogan „Bunter Urlaub für wenig Geld“ richtet sie sich an preisbewusste Kunden, die modernes Design suchen.

Die etablierte Hotelmarke Sentido für anspruchsvolle Singles, Paare und kleine Familien expandiert ebenfalls und wächst um 14 neue Hotels auf dann 51 Resorts und zwei Nilkreuzfahrtschiffe. Zum ersten Mal gibt es im Sommer 2014 auch ein Sentido-Hotel in Deutschland. Das Sentido Zugspitze Berghotel Hammersbach befindet sich in Grainau bei Garmisch-Partenkirchen. Das Vier-Sterne-Haus im Landhausstil liegt am Fuße des Zugspitzmassivs.

Im Programm finden sich auch wieder die Sunprime Resorts, die sich ausschließlich an Erwachsene und Paare richten. Sechs Hotels bieten diesen Urlaub für Gäste ab 16 Jahren. Sunprime Hotels zeichnen sich durch eine gehobene Hotellerie, hervorragenden Service, eine sehr gute Gastronomie und ein zurückhaltendes Unterhaltungskonzept aus.

Alle Konzepthotels und die exklusiv angebotenen „TOPfavourite“- Häuser sind in den Katalogen jetzt mit einem Qualitätssiegel gekennzeichnet, das die Kunden auf die umfangreiche Prüfung durch Experten des Veranstalters hinweist. Hintergrund sind die jüngsten Ergebnisse der eigenen Marktforschung, wonach die Hälfte aller Kunden durch die Breite des Angebots verunsichert ist und Sicherheit und Zuverlässigkeit sucht.

Thomas Cook Deutschlandchef Michael Tenzer: „Vertrauen ist ein wesentlicher Faktor für die Produktentscheidung der Verbraucher. Unser Qualitätsversprechen ist unser strategisches Unterscheidungsmerkmal zu den vielen virtuellen Veranstaltern und Bettenbanken. Bei uns können sich die Gäste auf eine garantierte Qualität verlassen. Dies haben wir bei unseren Partnern verbindlich eingefordert, z.B. durch Qualitätsklauseln in den Hotelverträgen.“

Nach dem Erfolg des Thomas Cook-Luxusproduktes „Selection“ in den vergangenen Jahren wird das Angebot noch einmal erweitert. Für den Sommer 2014 erscheint der dritte „Selection“-Katalog mit dem Titel „Städte Highlights“. Damit wird die Auswahl an hochwertigen Städtereisen mehr als verdoppelt. Auf 172 Katalogseiten stehen Premiumkunden insgesamt 153 Hotels in 46 Städten zur Verfügung.

Ein wichtiger Pfeiler der Unternehmensstrategie ist der Ausbau der eigenen Internetaktivitäten sowie die Verzahnung von Online- und Offline. Die Auswertung der Daten über das Online-Verhalten der Verbraucher spielt eine zentrale Rolle für die künftige Konzeption von Produkten. Sie ermöglichen ein besseres Kundenverständnis und die Entwicklung von maßgeschneiderten Konzepten und eine optimale Ansprache der Kunden in allen Kanälen.

Michael Tenzer: „Künftig wird die Produktentwicklung stark von der Beobachtung des Kundenverhaltens im Internet geleitet. Die dort verfügbaren Daten zeigen die echten Kundenbedürfnisse und Markttrends auf und bieten uns die Möglichkeit, Marktpotenziale besser zu bewerten. Der Kunde wird viel stärker als bisher in die Entwicklung und Verbesserung der Produkte einbezogen.“

Ergebnis des neuen Innovationsprozesses ist die neue Buchungsstrecke für Familien auf der Webseite www.neckermann-reisen.de. Dort können Familien ab Dezember 2013 die für sie passenden Hotels zielgenau nach verschiedenen Kriterien wie „Familienzimmer“ oder „Kinderbetreuung“ filtern. Die Darstellung der Angebote wurde durch detailliertere Merkmale zu Zimmertypen und -ausstattung sowie Animation deutlich verbessert. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich den Familien-Gesamtpreis inklusive aller Kinderermäßigungen anzeigen zu lassen. Im Buchungsprozess werden auch alternative Zimmerkategorien oder alternative Flugzeiten angezeigt. Ziel ist es, eine bessere Angebotssuche und mehr Flexibilität in der Auswahl für Familien zu schaffen.

Erweitert wird auch die erfolgreiche und mehrfach ausgezeichnete Reise-App „Travelguide“. Durch die neue Kooperation mit GetyourGuide können Gäste ab Dezember 2013 bequem per Smartphone ihre Ausflüge am Urlaubsort buchen. GetyourGuide ist die größte Online-Plattform für Touren und Freizeitaktivitäten mit 16.000 Produkten in über 2.000 Zielen. Jeden Monat kommen bis zu 1.000 neue Produkte hinzu. Das Angebot umfasst Ausflüge, Shows, Transfers, Outdoor-Aktivitäten und Events. Der „Travelguide“ ist die erste personalisierte Reise-App im deutschen Markt mit Informationen zu 130 Ländern und der Möglichkeit, sich alle wichtigen Daten zum Urlaub individuell zusammenzustellen.

Im Sommer 2014 steht den Kunden von Thomas Cook und Neckermann Reisen ein umfangreicheres Flugangebot zur Verfügung. Dazu zählen mehr Flugstrecken, Verkehrstage und Kapazitäten von den großen Abflughäfen. Ermöglicht wird dies neben Zusatzkontingenten mit Condor auch durch die Zusammenarbeit mit neuen Fluggesellschaften wie „Norwegian Airshuttle“ nach Gran Canaria und Teneriffa und mit „Aegean Air“ nach Kreta und Rhodos. Für Flüge in die Türkei steht künftig auch „Corendon Airlines“ zur Verfügung. Gleichzeitig steigt auch das Angebot an zahlreichen Flughäfen wie Düsseldorf, Köln, Berlin/Tegel, Nürnberg, Dresden und Hannover.

Für die Kunden wird Urlaub in der Sommersaison 2014 in vielen Destinationen günstiger, besonders auf der Fernstrecke. Zu verdanken ist dies zahlreichen Kostenvorteilen im Einkauf und dem sinkenden Dollarkurs, der auch zu geringeren Flugkosten führt. Vor allem die Frühbucherpreise haben sich im Durchschnitt verbessert; so lassen sich bei frühzeitiger Buchung bis zu 35 Prozent beim Hotelpreis sparen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Frühbucherspecials wie 20 Prozent Frühbucherrabatt für Rundreisen auf der Fernstrecke oder das Fußball-Weltmeisterschafts-Special, bei dem sich in vielen Hotels bis zu 50 Prozent sparen lassen. Bei Auto- und Individualreisen bleiben die Preise stabil.

In der abgelaufenen Sommersaison 2013 hat sich an den Vorlieben der Deutschen nicht viel geändert. Spanien, die Türkei und Deutschland bleiben die beliebtesten Reiseziele. Es folgen Griechenland, das sich mit einem zweistelligen Wachstum erholt hat, und Italien. Ägypten findet sich nicht mehr unter den Top 10 der Urlaubsdestinationen, bedingt durch den Buchungsstopp im August und September. Auf der Fernstrecke entwickelt sich die gesamte Karibik mit der Dominikanischen Republik, Kuba und Mexiko weiterhin gut.

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch auf der Unternehmenswebsite der Thomas Cook AG unter: http://www.thomascook.info/presse/pressemitteilungen.

--------------------
Die Thomas Cook AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Führende Veranstaltermarken wie Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin bieten jeder Kundengruppe ein spezifisch zugeschnittenes Angebot. Die Ferienfluggesellschaft Condor verbindet die Flughäfen Deutschlands mit den schönsten Urlaubszielen weltweit.
--------------------

Pressekontakt:

Thomas Cook AG
Unternehmenskommunikation
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
Tel.: +49 (0) 61 71 65-1700
Fax: +49 (0) 61 71 65-1060
E-Mail: unternehmenskommunikation@thomascookag.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorThomas Cook AG

Pressebild

Textlänge1285 Wörter/ 9880 Zeichen

Ähnliche News

Viel Schnee und viele Gäste am Wilden Kaiser

Viel Schnee und viele Gäste am Wilden KaiserEin schneereicher Winter machte Gäste, Einheimische und Touristiker glücklich. Eine perfekte Naturschneekulisse vom ersten bis zum letzten Tag in Tirol sorgte für starke Nachfrage und hohe Zufriedenheit bei allen Wintersportbegeisterten. Hotelerweiterungen und die neue „Tirol Lodge“ … »Weiterlesen

TMC Reisen bringt Katalog für Tahiti heraus

Pressebild zu »TMC Reisen bringt Katalog für Tahiti heraus«Großkarolinenfeld, 16.05.2019 Französisch Polynesien: Exotisch, abgeschieden und gesäumt von weißen Sandstränden, ein Inselparadies inmitten des Pazifiks. Eine wahre Traumdestination, die immer eine Reise wert ist. Seit über 10 Jahren bietet TMC Reisen nun schon Reisen in die Südsee an; … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisebüros & Vertrieb