Medien & Bücher 01. November 2012

Hollywood-Schauspielerin Rena Owen plant Verfilmung des Maori-Epos „Die letzte Prophezeiung“

Die neuseeländische Schauspielerin Rena Owen plant Verfilmung von

Die neuseeländische Schauspielerin Rena Owen plant Verfilmung von
© Rena Owen

Die in Los Angeles lebende neuseeländische Schauspielerin Rena Owen plant den historischen Roman „Behind the Tattooed Face“ des Maori-Autors Heretaunga Pat Baker zu verfilmen. Das Maori-Epos beschreibt in authentischer Weise die alte Maori-Gesellschaft, deren überkommene Traditionen und ethische Maßstäbe sich mit dem Wachstum der Bevölkerung und der Konkurrenz verschiedener Stämme als destruktiv für ihren Fortbestand erweisen. Rena Owen, bekannt geworden vor allem durch die weltweit erfolgreiche Alan-Duff-Verfilmung "Die letzte Kriegerin", hat ein Drehbuch verfasst, das nun als neuseeländisch-australische Koproduktion verfilmt werden soll.

Bakers Roman erschien im September als deutsche Neuauflage unter dem Titel „Die letzte Prophezeiung“ im MANA-Verlag und fand auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse mit Ehrengast Neuseeland breiten Anklang bei Publikum und Presse.

Für die Hollywood-Schauspielerin stellt „Die letzte Prophezeiung“ als erster von einem Maori verfasster historischer Roman einen taonga, einen nationalen „Schatz“, dar. Der Roman, der bei seiner Veröffentlichung in Neuseeland ein Bestseller wurde, biete sich aufgrund seiner biblischen und shakespearesken Elemente für eine Verfilmung geradezu an. Sie sei davon beeindruckt gewesen wie „universell gültig und aktuell die Geschichte auch heute noch ist“, so Owen im Interview mit dem MANA-Verlag über ihr Filmprojekt. Es sei „eine epische Geschichte von Macht, Liebe und Krieg“, in deren Mittelpunkt eine junge Frau und ihr Streben nach Frieden steht. Das Drehbuch lasse sich als Mischung aus „Brave Heart“ und „Tiger & Dragon“ mit einer Prise „Romeo und Julia“ beschreiben.

Für ihr Filmprojekt holte die Schauspielerin sich Unterstützung von maorischen Beratern, aber auch von internationalen Experten. Sie plane den Film auf Maori zu drehen, aber auch eine englische Tonspur aufzunehmen, für Länder, die diese bevorzugen. Zudem habe sie die Gewaltszenen des Romans in der Filmversion stark abgemildert, um für den Film eine Freigabe ab 13 Jahren zu erhalten. Sofern es gelingt, die für die Produktion nötigen Mittel aufzubringen, soll im nächsten Jahr ein Produktionsteam zusammengestellt und ein Regisseur verpflichtet werden.

Die in Los Angeles lebende Schauspielerin Rena Owen, die sowohl maorische als auch europäische Wurzeln hat, wirkte neben unabhängigen Produktionen auch in verschiedenen großen Hollywood-Filmen wie "A.I. - Künstliche Intelligenz" und den "Star Wars"-Episoden II und III mit.

Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Rena Owen: www.mana-verlag.de/aktuell.php
Weitere Informationen zum Buch auf www.mana-verlag.de

Heretaunga Pat Baker: Die letzte Prophezeiung. Ein Maori-Epos
2., überarbeitete Auflage 2012
392 Seiten, Softcover; 12,5 x 19,5 cm
€ (D): 19,95
ISBN 978-3-934031-17-3

HINWEIS FÜR JOURNALISTEN:
Umfangreiche Buchinformationen und druckfähige Buchcover stehen unter www.mana-verlag.de/presse.php zum Download bereit. Autorenfotos und -biografien, Leseproben bzw. Rezensionsexemplare senden wir Ihnen auf Wunsch gerne zu.

Pressekontakt: Anne Möhle, presse@mana-verlag.de, 030 / 40 39 53 46

MANA-Verlag

MANA-Verlag
Der Fachverlag für Neuseeland, Australien und Kanada

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMANA-Verlag

Pressebildrenaowen_kl.jpg ©Rena Owen

SchlagworteAlan Duff Die letzte Kriegerin Film Gastland Neuseeland Hollywood Literatur Maori Neuseeland Rena Owen

Textlänge411 Wörter/ 3189 Zeichen

Ähnliche News

360° medien präsentiert umfangreiches Kalendersortiment für 2020

Pressebild zu »360° medien präsentiert umfangreiches Kalendersortiment für 2020«Mit insgesamt 39 Kalendern, ausgestattet mit traumhaften Fotos für attraktive Reiseziele, startet 360° medien mit einer mehr als verdoppelten Anzahl von Titeln in die Kalender-Saison 2020. »Weiterlesen

AAT Kings auf der RDA Group Travel Expo 2019 in Köln - Erstbesucherreisen gefragt

AAT Kings Scania Reisebus in Australiens OutbackAAT Kings – Australiens größter Busreiseveranstalter und Incoming-Spezialist, ist in diesem Jahr wieder auf der RDA Group Travel Expo am 09. und 10. Juli 2019 in Köln vertreten. Halle 6, Stand E06A Messe-Termine können unter sales@aatkings.de mit Herrn Georg Vollmer vereinbart werden. … »Weiterlesen

Schlagworte in Medien & Bücher