Medien & Bücher 20. August 2015

Das besondere Kochbuch: Formentera genießen – Rezepte und Geschichten von Irene Rodrian mit Aquarellen von Birgit Plößner

Ein Kochbuch als Reisebuch über Formentera

Ein Kochbuch als Reisebuch über Formentera
© Reisebuch.de

Der Reisebuch Verlag hat mit dem Band Formentera genießen ein Kleinod unter den Kochbüchern herausgebracht. Die Premium-Ausgabe des Taschenbuches glänzt nicht nur durch die farbig fröhlichen Illustrationen von Birgit Plößner, sondern besticht durch die liebevoll geschriebenen Anekdoten und die appetitanregenden lokalen Rezepte von Irene Rodrian.

Formentera genießen gibt es in drei Ausgaben: Premium-Taschenbuch in Farbe, als preisreduzierter Taschenbuchausgabe in Schwarz/Weiß und als E-Book mit Farb- bzw S/W-Abbildungen (je nach Lesegerät!).
Das Alleinstellungsmerkmal auf dem Kochbuchmarkt sind die fundierten kulinarischen Formentera-Kenntnisse und die darum garnierten ganz persönlichen kleinen Geschichten der Autorin. Vor gut fünfzig Jahren betrat sie die Insel zum ersten Mal und schrieb dort ihren ersten, später preisgekrönten, Kriminalroman, veröffentlichte in Folge Kinderbücher, Drehbücher und weitere Kriminalromane, für die sie Preise erhielt. Einige von ihnen spielen auf Formentera und zeigen so den Verlauf der Zeiten.
Irene Rodrian bekam den Werdegang der damals noch unbekannten Balearen-Insel zu einer der beliebtesten Ferieninsel im Mittelmeer hautnah mit. In diesen Jahren veränderte sich vor allem auch die Kulinarik Formenteras. Aus den einfachen Rezepten der Bauern und Fischer entwickelte sich eine vielfältige, modern-mediterrane Küche. Die Autorin stellt beides in ihren gesammelten und überlieferten authentischen Rezepten vor – und empfiehlt im Anhang Lokale auf der Insel, wo man die regionale Küche noch pflegt.
Ebenfalls außergewöhnlich in diesem Buch sind die ironisch gefärbten Verbildlichungen der Rezepte durch Birgit Plößner. Anstatt abfotografierte Gerichte zu präsentieren, bietet das Kochbuch charmante Aquarelle, die - jedes für sich - ein Glanzstück sind.
Neben den Rezepten für iberische Klassiker wie Paella oder Gazpacho erhält der Leser aber auch die leicht verständliche und umsetzbare Kochanleitungen für Brandada, das Stockfischpüree, Fisch im Salzmantel, gefüllte Täubchen, Knoblauchhuhn, Greixoneira, den köstlichen Brotpudding oder auch für Hierbas, den berühmten Kräuterlikör der Pitiusen.
Am Schluss des Buches finden sich ein hilfreiches Sprachenglossar und - wie oben bereits erwähnt - ein kleiner Führer durch empfehlenswerte Restaurants und Bars auf Formentera.
Formentera genießen - Rezepte und Geschichten - ist für Genießer, Feinschmecker, (Hobby)-Köchinnen und Köche, Kenner, Urlauber, Formentera- und Spanien-Liebhaber, Neugierige, Experimentierfreudige und - für alle anderen Menschen mit Geschmack!

Die Autorin Irene Rodrian lebt heute in München. Dies ist ihr erstes Kochbuch, aber bestimmt nicht ihr letztes.
Die Künstlerin Birgit Plößner kennt Formentera sehr gut, sie wohnt nahe Barcelona.

Formentera genießen - Rezepte und Geschichten
von Irene Rodrian, mit zahlreichen Bildern von Birgit Plößner
o Taschenbuch (bei amazon oder direkt beim Verlag) mit 172 Seiten in Farbe oder s/w und als E-Book auf allen gängigen Portalen erhältlich.
o Verlag: Reisebuch.de
o ISBN-13: 978-1515272199

Mehr Infos unter : www.reisebuch.de/buchshop

Reisebuch.de

Reisebuch.de
Alles für das individuelle Reisen ...

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorReisebuch.de

Pressebildcover-formentera_geniessen_web.jpg ©Reisebuch.de

SchlagworteBalearen Formentera Kochbuch Restaurants Rezepte Spanien

Textlänge412 Wörter/ 3174 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Medien & Bücher