Cruises & Ferries 20. Februar 2015

Vor dem Karibik-Einsatz brilliert die Carnival Vista im Mittelmeer – Neubau kreuzt während der Jungfernsaison zwischen Barcelona und Athen

Die Carnival Vista in der Computer-Animation

Die Carnival Vista in der Computer-Animation
© Carnival Cruise Lines

Vor dem Karibik-Einsatz brilliert die Carnival Vista im Mittelmeer – Neubau kreuzt während der Jungfernsaison zwischen Barcelona und Athen

München – Die Carnival Vista, derzeit noch in Bau befindlicher neuester Spross der weltweit größten Kreuzfahrtmarke, wird nach der für den Sommer 2016 terminierten Jungfernsaison im Mittelmeer in Miami, Florida stationiert. Das künftige Flaggschiff der Flotte von Carnival Cruise Lines (www.carnivalcruiselines.de) legt ab Ende November des kommenden Jahres von seinem neuen Heimathafen aus zu verschiedenen Kreuzfahrten durch die Karibik ab.

Zuvor feiert der 3.936 Passagieren Platz bietende Neubau aber seine mit Spannung erwartete Premiere in europäischen Gewässern. Am 1. Mai 2016 startet das Schiff vom italienischen Triest aus zu seiner Jungfern-Kreuzfahrt. Stationen sind u.a. Dubrovnik, Athen, Kreta, Rom, Marseille sowie der Zielhafen Barcelona (13 Nächte ab 1.572 € pro Person in der Doppelkabine).

Anschließend kreuzt die Carnival Vista zwischen der katalanischen Metropole und Athen während einer Reihe von 8- bis 12-Nächte-Fahrten (ab 761 €), ehe es am 21. Oktober in zwei Wochen über den Atlantik und mit Zwischenstopp auf Bermuda nach New York geht.

Vom Big Apple aus stehen dann noch zwei Roundtrips (4 und 12 Nächte) an, bevor die Carnival Vista am 18. November in Richtung ihres neuen Heimathafens Miami steuert, um künftig ganzjährig in der Karibik eingesetzt zu werden.

Mit dem SkyRide, einem 45 Meter über dem Meer schwebenden „Fahrradparcours“ und einer 139 Meter langen Wildwasserbahn bietet die Carnival Vista neue, bislang auf den Weltmeeren noch nicht gesehene Attraktionen. Weitere Highlights an Bord sind das erste IMAX Filmtheater auf See sowie die exklusiven Havana Cabanas. Diese im karibischen Stil gehaltenen Kabinen verfügen u.a. über private, mit Lounge-Mobiliar ausgestattete Terrassen.

Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiselines.de sowie in den Reisebüros.
Ansprechpartner für Redaktionen:

INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

***************************************

Über Carnival Cruise Lines

Mit derzeit 24 Schiffen und jährlich rund 4,5 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Lines die größte Kreuzfahrt-Reederei weltweit. Im Juni 2012 stieß die Carnival Breeze als dritter Neubau (3.690 Passagiere) innerhalb von nur drei Jahren zur Flotte. Für Mai 2016 ist mit der Carnival Vista ein erneuter Zugang (3.936 Passagiere) terminiert, dem 2018 ein weiterer Neubau folgen soll.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorINEX Communications

Pressebildvista_aussen.jpg ©Carnival Cruise Lines

SchlagworteCarnival Cruise Lines Carnival Vista

Textlänge350 Wörter/ 2587 Zeichen

Ähnliche News

Neues Angebot für Kreuzfahrten ab Hamburg

Kreuzfahrtberater Heiko WiltfangHamburg ist mit mehr als 800.000 Passagieren pro Jahr der größte Kreuzfahrthafen Deutschlands und hat mit seinen 3 Kreuzfahrtterminals in der Zwischenzeit eine sehr große Auswahl an Reedereien und unterschiedlichen Routen zu bieten. Die Zunahme an Schiffsneubauten im Kreuzfahrtsektor wird … »Weiterlesen

Schlagworte in Cruises & Ferries