Cruises & Ferries 23. März 2016

Online-Umfrage: TUI Cruises ist beliebtester Anbieter von Hochsee-Kreuzfahrten

Pressebild zu »Online-Umfrage: TUI Cruises ist beliebtester Anbieter von Hochsee-Kreuzfahrten«

Pressebild zu »Online-Umfrage: TUI Cruises ist beliebtester Anbieter von Hochsee-Kreuzfahrten«
© Kreuzfahrtpiraten

TUI Cruises ist der beliebteste Anbieter von Hochsee-Kreuzfahrten, noch vor Marktführer AIDA Cruises. Bei den Flusskreuzfahrten hat sich der Kölner Veranstalter 1AVista Reisen durchgesetzt, gefolgt von der Rostocker Reederei A-ROSA Flussreisen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Online-Portal www.kreuzfahrtpiraten.de vom 22. Januar bis 29. Februar 2016 unter mehr als 3.000 Teilnehmern durchführte.

In der Kategorie Hochsee („Welches ist die beliebteste Hochsee-Reederei?“) wurden insgesamt 1.411 Stimmen abgegeben. TUI Cruises landete mit 40 Prozent auf Platz eins, gefolgt von AIDA Cruises mit 30 Prozent. Die beiden deutschen Branchenführer erreichen zusammen 70 Prozent aller Stimmen und lassen den Wettbewerb deutlich abgeschlagen hinter sich. Platz drei teilen sich Costa und MSC Kreuzfahrten mit jeweils fünf Prozent der Stimmen. Beachtlich das Ergebnis von Hapag-Lloyd Cruises: Die Hamburger Luxusreederei erreichte mit drei Prozent den fünften Platz.

Auf die zweite Frage („Welches die beste Flusskreuzfahrt-Reederei?“) antworteten insgesamt 1.699 Teilnehmer. In dieser Kategorie fiel die Entscheidung eindeutiger aus: Eine absolute Mehrheit von 52 Prozent wählte 1AVista Reisen auf Platz eins, A-ROSA Flussreisen erreichte mit immer noch beachtlichen 33 Prozent den zweiten Platz. Damit sichern sich die beiden All-Inclusive-Anbieter 85 Prozent aller abgegebenen Stimmen.

Die Umfrage ist nicht repräsentativ und zeigt lediglich ein Stimmungsbild. Auffallend ist das Abschneiden von AIDA Cruises, da der Anbieter mit den „Kussmundschiffen“ deutlich mehr Optionen für Schnäppchenjäger bietet als TUI Cruises. Die „Wohlfühlflotte“ von TUI Cruises hingegen bietet ein überschaubareres Tarif-Angebot und profiliert sich mit einem All-Inclusive-Konzept, das die meisten Extras bereits im Reisepreis inkludiert.

Betrachtet man die Zahlen bei den Flusskreuzfahrt, scheint das All-Inclusive-Konzept auch hier auf große Zustimmung zu stoßen. Bei Premiumanbieter A-Rosa und 1AVista sind sogar die Getränke enthalten. Die Rostocker Reederei setzt auf Familien-Kreuzfahrten und lässt Kinder kostenlos mitfahren, teilweise sogar in der eigenen Kabine. 1AVista Reisen punktet mit Angeboten für spezielle Zielgruppen, darunter dem einzigen Angebot für Hundebesitzer.

---------------------

TIPP der Redaktion: www.gruppenkreuzfahrten.com

Kreuzfahrtpiraten

Kreuzfahrtpiraten
Wir bringen dich aufs Schiff!

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorKreuzfahrtpiraten

Pressebildkfp-logo-big-2015.jpg ©Kreuzfahrtpiraten

SchlagworteAIDA; TUI Cruises Flusskreuzfahrten Kreuzfahrten Mein Schiff

Textlänge299 Wörter/ 2378 Zeichen

Ähnliche News

Essen wie bei den O’Neals: Big Chicken Restaurant der NBA-Legende auch auf Carnivals neuer Mardi Gras – Street Eats: Leckereien „auf die Hand“

Pressebild zu »Essen wie bei den O’Neals: Big Chicken Restaurant der NBA-Legende auch auf Carnivals neuer Mardi Gras – Street Eats: Leckereien „auf die Hand“«München – Carnival Cruise Line dringt mit der 5.200 Passagieren Platz bietenden Mardi Gras in neue Dimensionen vor. Das gilt nicht nur für die Gästezahl des nach dem überhaupt ersten Schiff der 1972 gegründeten Reederei benannten Neubaus oder der ersten Achterbahn auf einem Ozeanriesen. Auch … »Weiterlesen

Schlagworte in Cruises & Ferries