Cruises & Ferries 17. Februar 2015

Nachhaltig reisen: Mit TT-Line nach Malmö!

Mit TT-Line nach Malmö: Preiswerte und umweltfreundliche Städtereise in die südschwedische Trendstadt inklusive Fährverbindung, Bustransfer und Hotel

• Umweltfreundliches Malmö: nachhaltig essen, shoppen und wohnen
• Highlights: Ökologische Trendstadtteile Westhafen und Augustenborg
• TT-Line-Malmö-Städtereise: Fährpassagen über die Ostsee, Bustransfer Trelleborg-Malmö-Trelleborg sowie zwei Hotelübernachtungen mit Frühstück ab 162 Euro pro Person

Hamburg/Travemünde, Februar 2015 – So geht umweltfreundlich reisen heute:
1. Mit einer der schadstoffarmen TT-Line-Fähren nach Trelleborg reisen.
2. Per Shuttle-Bus von Trelleborg nach Malmö fahren.
3. In einem umweltfreundlichen Hotel wohnen.
4. Die „grünen“ Highlights Malmös erkunden.
5. TT-Line-Malmö-Städtereise online und damit „papierarm“ buchen.

Wer mit der Reederei TT-Line für eine dreitägige Auszeit nach Malmö fährt, reist besonders umweltfreundlich. Schließlich werden die Fähren seit Beginn des Jahres gemäß den Vorgaben der IMO (International Maritime Organization) besonders schadstoffarm betrieben. Ab nur 162 Euro pro Person kann man die drittgrößte Stadt Schwedens kennenlernen. Im Paket enthalten sind die Tagesüberfahrten von Travemünde oder Rostock nach Trelleborg und zurück, außerdem der Transfer nach Malmö per Linienbus sowie zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse. Besonders nachhaltig wohnt es sich im Radisson Blu Hotel, das mit dem Nordischen Umweltsiegel Svanen ausgezeichnet wurde, oder man setzt auf eines der umweltbewussten Scandic-Häuser aus dem Hotel & Fähre-Programm von TT-Line.

Grün und cool
In Malmö den CO2-Footprint verbessern? Kein Problem! Schließlich ist die Stadt weltführend in nachhaltiger Entwicklung und war Schwedens erste Fair Trade City. Überall trifft man auf Produkte aus fairem Handel: beim Kaffeetrinken im Umweltgarten Slottscaféet, beim Essen im prämierten Bio-Restaurant Salt & Brygga oder beim Shoppen im Uma Bazaar mit Kleidung und Schuhen aus ökologischen Stoffen. Weitere Ideen für eine „Ecotour“ hat die Stadt Malmö in einem umfangreichen Guide zusammengestellt. Am besten entdeckt man Malmö ganz natürlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad, alternativ benutzt man öffentliche Verkehrsmittel.

Zwei Stadtteile Malmös haben sich in den letzten Jahren zu wahren Vorzeigeprojekten für nachhaltige Stadtentwicklung gemausert: der Westhafen und Augustenborg. Der Botanische Dachgarten von Augustenborg zählt zu Schwedens umweltfreundlichen Top Attraktionen. Mit 9.500 Quadratmetern bepflanzten Dächern ist hier eine der größten begrünten Dachflächen der Welt entstanden und macht aus dem lange Zeit unbeliebten Augustenborg einen gefragten multikulturellen Ökostadtteil. Besonders beeindruckend zeigt sich Malmös nachhaltige Entwicklung jedoch im Trendstadtteil Westhafen. Das einstige Industriegebiet direkt am Öresund hat sich zu einem Vorzeigeviertel in Architektur und Nachhaltigkeit entwickelt. Strom und Wärme der Wohn- und Bürogebäude werden hier ausschließlich aus erneuerbaren Energien bezogen. Beherrscht wird der Westhafen vom neuen Wahrzeichen Malmös, dem 190 Meter hohen, um 90 Grad gedrehten Wohnturm „Turning Torso“ des Stararchitekten Santiago Calatrava.

Linkverzeichnis:
http://www.ttline.com/de/Germany/Reiseangebote-an-Land/Stadtereise-Malmo/
https://booking.ttline.com/passage/?1&lang=de&timestamp=221
http://www.ttline.com/de/Germany/TT-Line/Unternehmensphilosophie/Umwelts...
http://www.ttline.com/de/Germany/Reiseangebote-an-Land/Hotel---Fahre/sch...
http://www.malmotown.com/en/files/2014/03/4Ecotour-DE.pdf
http://www.malmotown.com/en/category/travel/travel-within-malmo/#malmo-a...
http://www.malmotown.com/en/category/travel/travel-within-malmo/
http://greenroof.se/en/
http://www.visitsweden.com/schweden/Regionen--Stadte/Malmo/Natur-in-Malm...

Buchung und Info:
TT-Line GmbH & Co. KG
Zum Hafenplatz 1, 23570 Lübeck-Travemünde, Tel. 04502-801 81
www.ttline.com
E-Mail: buchung@ttline.com

Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation, Steinhöft 5-7, 20459 Hamburg
Tel.: 040-881415991, info@oldenburg-kommunikation.de

Bilder:
www.ttline.com (Pfad: Presse / Bilddatenbank)

TT-Line bietet das dichteste Routennetz im Direktverkehr nach Südschweden. Mit sechs Schiffen und bis zu 17 Abfahrten täglich verbindet TT-Line die deutschen Ostseehäfen Travemünde und Rostock sowie den polnischen Hafen Świnoujście mit dem südschwedischen Trelleborg. Mit rund 650.000 Fahrgästen und 450.000 Frachteinheiten pro Jahr ist die Reederei Marktführer im Passage- und Frachtverkehr zwischen Deutschland und Schweden. Die Verbindung zwischen den beiden Ländern besteht seit 1962.

Ab 2015 werden die TT-Line-Schiffe gemäß der Vorgabe der IMO (International Maritime Organization) betrieben. Fünf der sechs Fähren fahren mit dem umweltfreundlichen Schiffstreibstoff MGO 0,1%. Auf dem Fährschiff NILS DACKE wurde eine Rauchgasentschwefelungsanlage installiert. Mit strömungsgünstigen Rumpfformen, innovativen Beschichtungssystemen und verbrauchsoptimalem Geschwindig-keitsmanagement wird der CO2 „Footprint" weiter verbessert. In der Vergangenheit wurde das Technologie- und Umweltmanagement von TT-Line mehrfach ausgezeichnet.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorOldenburg Kommunikation

Pressebild

Textlänge554 Wörter/ 5308 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Cruises & Ferries