Cruises & Ferries 02. August 2010

Per Kreuzfahrt in die Anden – Princess Cruises kombinieren See- und Landreisen auch in Südamerika – Inka-Ruinen und Naturwunder

Die Star Princess kreuz vor Südamerika

Die Star Princess kreuz vor Südamerika
© Princess Cruises

München – Dass der Weg das eigentliche Ziel darstellt, ist im Kreuzfahrtengeschäft längst Programm. Vor allem die neue Generation der Hochsee-Cruiser hat sich die alte konfuzianische Weisheit zueigen gemacht. Offeriert wird an Bord ein derart breit gefächertes und faszinierendes Angebot, dass ein Verlassen des Schiffes auch während einer längeren Reise nicht zwingend geboten scheint.

Gleichwohl findet sich natürlich auch jenseits der Molen fremder Häfen Interessantes, das es zu entdecken gilt. Häufig reicht allerdings die für einen Landausflug zur Verfügung stehende Zeit nur aus, um einen ersten, zumeist flüchtigen Eindruck mit nach Hause zu nehmen.

Diesem Phänomen begegnet Princess Cruises (www.princesscruises.de) mit seinen so genannten Cruisetouren, bei denen See- und Landreisen zu einem erlebnisreichen Paket kombiniert werden. Prädestiniert für derartige Arrangements sind dabei nicht nur die unberührte Wildnis sowie die Gletscher-Regionen Alaskas. So bietet die us-amerikanische Reederei in ihrem neuen Programm 2001/2012 u.a. auch Cruisetouren für Abenteuerlustige auf dem südamerikanischen Kontinent. Dabei geht es zum einen vom peruanischen Lima aus auf den Spuren der Inka zur Ruinenstadt Machu Picchu und den Resten der Festung Sacsayhuaman. Besonders beeindruckend ist auch eine Zugfahrt durch die Bergwelt der Anden.

Das grandiose Naturschauspiel der Iguazú-Wasserfälle steht im Mittelpunkt der zweiten Tour, die von Rio de Janeiro aus per Flugzeug an die Grenze zwischen Brasilien und Argentinien führt. Auf einer Breite von über 2,5 Kilometern stürzen hier die Wassermassen des Rio Iguazú bis zu 75 Meter in die Tiefe.

Basis beider Reisen bilden Kreuzfahrten an Bord der Star Princess. Die Cruisetour „Machu Picchu Entdecker“ (14-tägige Kreuzfahrt zwischen Rio de Janeiro und Santiago de Chile sowie fünftägiges Landarrangement) kostet ab 4.169 € pro Person in der Doppelkabine. Der Preis für die Cruisetour „Erlebnis Iguazú Wasserfälle“ (fünftägiges Landarrangement inkl. Flug sowie 15-tägige Kreuzfahrt von Rio nach Fort Lauderdale) liegt bei 3.984 €.

Weitere Informationen und Buchung in allen Reisebüros.
Internet: www.princesscruises.de

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorINEX Communications

PressebildStarPrincess-at-see2.jpg ©Princess Cruises

SchlagworteCruisetouren Kreuzfahrten Princess Cruises Südamerika

Textlänge318 Wörter/ 2368 Zeichen

Ähnliche News

Start der Kreuzfahrtsaison 2019 bei Parken und Meer

Start der Kreuzfahrtsaison in Hamburg 2019 bei Parken und Meer2019 AHOI! Am 2. Februar 2019 heißt es wieder „Leinen los“ in Hamburg! Als erstes Schiff der Kreuzfahrtsaison 2019 begrüßt PARKEN UND MEER am Kronprinzkai in Hamburg/Steinwerder die AIDAaura, die von ihrer 117tägigen Weltreise zurückkommt. Insgesamt wird PARKEN UND MEER 2019 bei … »Weiterlesen

Schlagworte in Cruises & Ferries