Hotels & Gastgewerbe 07. Februar 2019

Zurück zur Natur: Regnum Golf & Country Club Bodrum - Eine neue Bio-Golf-Oase auf der türkischen Halbinsel Bodrum

Pressebild zu »Zurück zur Natur: Regnum Golf & Country Club Bodrum - Eine neue Bio-Golf-Oase auf der türkischen Halbinsel Bodrum«

Pressebild zu »Zurück zur Natur: Regnum Golf & Country Club Bodrum - Eine neue Bio-Golf-Oase auf der türkischen Halbinsel Bodrum«
© Regnum Golf & Country Club Bodrum

Er ist die erste 18-Loch Naturgolfanlage der Halbinsel Bodrum mit ganzheitlichem Ansatz: Der Regnum Golf & Country Club Bodrum ist vom Bau bis zu den Serviceleistungen ganz auf Umwelt eingestellt und damit ein neues Vorzeigeprojekt der Türkei. Auf 1.450 Hektar Fläche wird ein ganzes Tal im beschaulichen Gebiet Çamlik, unweit der schönsten Bucht der Region, zu einem wichtigen Ökosystem ausgebaut, ohne in die natürliche Geländeform einzugreifen. Nachdem der Golfplatz im Juni 2018 prominent eröffnet wurde, entstehen hier in vier Etappen exquisite Natursteinvillen, ein großer Bio-Gemüsegarten, ein ganzheitlicher Spa-Bereich, zahlreiche Sportangebote und vieles mehr. Von kaltgepresstem Olivenöl über natürliche Kräuter bis Bio-Honig wird hier alles selbst hergestellt. Der Regnum Golf & Country Club Bodrum, Teil der Regnum Hotels in Belek, ist vom Flughafen Bodrum rund 30 Kilometer, von Bodrum-Stadt nur 17 Kilometer und von der Güvercinlik-Bucht nur etwa sechs Kilometer entfernt. Weitere Informationen: http://regnumgolfcountry.com.tr/

Keim Baum musste unnötig weichen, der Bestand des Olivenhains auf der Anlage wurde sogar auf 20.000 Bäume erweitert. Die ursprüngliche Geländeform wurde bewahrt. Allein aus dem Grund, um einen Ort zu schaffen, der an das „alte“ Bodrum, dem „Paradies des ewigen Blau“ wie es Homer nannte, erinnern soll – frei von Beton und Chemie, ruhig und naturbelassen inmitten von dunkelgrün und himmelblau.

18-Loch Meisterschaftsplatz mit 360-Grad Waldpanorama

Der neue Par 71-Naturgolfplatz des Regnum Golf & Country Club Bodrum nach USGA-Standard (United States Golf Association) wurde auf etwa 650.000 Quadratmetern im Design eines Inland-Linksplatzes errichtet. Er ist recht hügelig und seine Fairways inmitten von Nadelbäumen, Tälern und fünf Seen sehr weitläufig. Auf ihm befindet sich ein klassischer Olivenhain, der durch die Regnum Hotelgruppe sorgsam bewirtschaftet wird, um das hauseigene kaltgepresste Olivenöl herzustellen und zu vermarkten.

Auf der gesamten Golfanlage sorgen 32 Pot-Bunker für ein spannendes Golfspiel, während die Geschicke mit dem Golfball auf der Driving Range mit einer Länge von 380 Metern sowie im Chip- und Put-Bereich exzellent trainiert werden können. Sowohl ein Golfschläger-Verleih als auch Golfkurse und ein Pro-Shop mit renommierten europäischen und lokalen Marken werden angeboten.

Der Golfplatz wurde vom Londoner Golfplatzarchitekten Tim Lobb gemeinsam mit dem Entwickler Fikret Öztürk designt. Es ist nach dem Bau des Carya Golf Clubs in Belek, das ebenfalls zum Regnum gehört, ihre zweite Zusammenarbeit. Der Golfplatz in Bodrum ist bereits die vierte Anlage, die für Lobb von Naki Evandr und Cengizhan Bölükba?i von GolfTek gebaut wurde.

Von der Natursteinvilla in den Bio-Garten

275 luxuriöse Villen in dem für die Region typischen beigefarbigen Naturstein – das auf eine über tausendjährige Kultur zurückgeht – entstehen in den kommenden Jahren in vier Etappen. Verschiedenste Blau-, Beige- und Braun-Töne vermischen sich mit edlem Holz- und Eisendesign im Inneren der Doppel- und Einfamilienhaus-Villen mit einer Wohnfläche zwischen 200 und 300 Quadratmetern inklusive Terrasse und eigenem Garten auf zusätzlichen 300 bis 1.300 Quadratmetern sowie teilweise eigenem Pool vor der Haustür. Die Villen umfassen je zwei Schlafzimmer und Badezimmer, Küche, Abstellraum, gemütliche und große Wohnzimmer, wobei die Einfamilienhäuser mit zwei Wohnzimmern und zwei weiteren Badezimmern ausgestattet sind. Die Infrastruktur baut auf Erd- oder Luftwärme und Solarenergie sowie auf automatische Bewässerungs- und Desinfektionssysteme auf. Von der Villa führt ein naturbelassener Wanderweg direkt in den Bio-Gemüsegarten: Hier bauen hauseigne Gärtner für die Selbstversorgung der Villenbewohner die leckersten Gemüse- und Obstsorten ohne chemische Zusätze an. Der natürliche Geschmack von Tomaten und Spitzpaprika, von Minze, Thymian und Dill wird garantiert lange auf der Zunge bleiben. Aber auch der Bio-Honig, der aus der waldreichen Umgebung der Anlage gewonnen wird. Auf Wunsch erhält jeder Villenbewohner seinen eigenen Bienenstock.

Von Sport für jedermann bis Bio-Wellness

Den ganzheitlichen Ansatz des Regnum Golf & Country Club Bodrum ergänzen neben Golf weitere zahlreiche Sportangebote. Freizeitaktivitäten wie Bogenschießen, Tennis, Schwimmen, Basketball und vieles mehr machen den Standort für Amateur- und Profisportler einzigartig. Nach dem Auspowern finden Gäste im ganzheitlichen Spa-Bereich ihre wohlverdiente Ruhe bei verschiedensten Annehmlichkeiten und Anwendungen mit Bio-Produkten.

Idyllische Lage unweit von Güvercinlik

Der Regnum Golf & Country Club Bodrum befindet sich im idyllischen Gebiet Çamlik inmitten eines Dorfes. Ob im Schatten der Tannenbäume unter süßem Vogelgezwitscher oder am rund sechs Kilometer entfernten Strand der schönsten Bucht der Region – Güvercinlik – hier tickt das Leben einfach anders. Für Kultur- und Shoppingfans ist die Altstadt und der Hafen von Bodrum nur 17 Kilometer entfernt. Weitere attraktive Strandregionen wie Torba oder Göltürkbükü im Norden der Halbinsel befinden sich in der Nähe.

Der Regnum Golf & Country Club Bodrum ist Teil der Regnum Hotels, die in Belek nahe Antalya ein prestigeträchtiges Fünf-Sterne Resort mit zwei der besten Golfplätze des Landes – Carya Golf Club (mit Flutlicht) und National Golf Club – betreiben.

Weitere Informationen: http://regnumgolfcountry.com.tr/ und regnumhotels.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebild33.jpg ©Regnum Golf & Country Club Bodrum

SchlagworteBio-Golf-Oase Bodrum Naturgolfanlage Regnum Golf & Country Club Türkei Zurück zur Natur

Textlänge756 Wörter/ 5583 Zeichen

Ähnliche News

Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek

Pressebild zu »Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek«Weißer Sand zwischen den Zehen, Salz auf der Haut, Pinienduft in der Luft – während das Meer rauscht und die Sonnenstrahlen wärmen, ist das Glück einfach da. Und mit natürlichem Stil kombiniert, ist es doppelt so schön – wie im Regnum Carya in Belek, nur 25 Kilometer vom Flughafen Antalya … »Weiterlesen

Hoteltag in Blankenburg am 9. Juli 2019 - Struktur & Strategie in der nachhaltigen Hotellerie

Hoteltag in Blankenburg am 9. Juli 2019 Struktur & Strategie in der nachhaltigen Hotellerie Gemeinsam mit der ETL ADHOGA möchten wir Sie am 9. Juli 2019 zu unserem nächsten Hotetag in den Harz einladen. Erfahren Sie in spannenden Vorträgen wie Sie sich die Verfahrensdokumentation … »Weiterlesen

Spargelambulanz machte Station im Mercure Hotel Köln West

Die Spargelambulanz machte Station im Mercure Hotel Köln West„Achtung, hier kommt der Spargel“ – Mit blinkenden Warnleuchten fuhr die Spargelambulanz des Colonia Kochkunstvereins beim Mercure Hotel Köln West vor. Dort nahm der neue Hoteldirektor Torsten Stiegler das Königsgemüse entgegen und unterstützte damit die Spargelschäl-Aktion zugunsten der … »Weiterlesen

Deutsche Bahn ist neuer Partner für das Loyalty Programm der Leonardo Hotels

Mit BahnBonus können „AdvantageCLUB“-Mitglieder attraktive Vorteile nutzen Die Deutsche Bahn ist neuer Partner für das Loyalty Programm „AdvantageCLUB“ der Leonardo Hotels. Ab sofort können Mitglieder mit jedem Hotelaufenthalt wertvolle BahnBonus Punkte sammeln und diese für … »Weiterlesen

Lebensmittel retten und nachhaltig handeln - Mercure Parkhotel Krefelder Hof ist Partner von Foodsharing Krefeld

Mercure Parkhotel Krefelder Hof ist Partner von Foodsharing KrefeldGemeinsam retten sie Essen: Das Mercure Parkhotel Krefelder Hof ist nun Teil des Netzwerks „Foodsharing“ in Krefeld und engagiert sich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung. »Weiterlesen

Neues Flaggschiff-Hotel in den Niederlanden eröffnet: Leonardo Royal Hotel Amsterdam

Pressebild zu »Neues Flaggschiff-Hotel in den Niederlanden eröffnet: Leonardo Royal Hotel Amsterdam «Die rasche Entwicklung der Leonardo Hotels Group auf dem europäischen Markt geht weiter. Mit der Eröffnung des Leonardo Royal Hotels Amsterdam hat die Hotelgruppe nun ein neues Flaggschiff-Hotel im Portfolio. Das am 15. April 2019 eröffnete Tagungshotel bietet rund 1.200 Quadratmeter Konferenz- … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe