Hotels & Gastgewerbe 18. April 2016

Zeit für´s Grün im Rackmers Hof: Alles Grün auf Föhr – von Golf bis Grüner Marmelade

Pressebild zu »Zeit für´s Grün im Rackmers Hof: Alles Grün auf Föhr – von Golf bis Grüner Marmelade«

Pressebild zu »Zeit für´s Grün im Rackmers Hof: Alles Grün auf Föhr – von Golf bis Grüner Marmelade«
© Rackmers Hof

Grün ist die Farbe des Frühlings. Frisch und zart sprießen Gräser und Frühblüher aus dem Boden. Die Bäume legen sich ihr erstes feines hellgrünes Kleid an. Grün ist auch die Farbe im Rackmers Hof. Ihr begegnen die Gäste zum Beispiel im weitläufigen Hotelgarten mit altem Obstbaumbestand. Und auf dem Frühstückstisch. Denn Selbstgemachtes zu servieren, liegt der Chefin des Hauses sehr am Herzen. Dafür steht sie am Marmeladenkochtopf und zaubert eine Kiwi-Ingwer-Marmelade in die Einmachgläser. Das dritte Grün im Bunde erstreckt sich um 27 Löcher im Boden, in denen jeweils eine Fahne steckt. Zu finden sind sie in der Golfanlage des Golf Clubs Föhr. Gäste vom Rackmers Hof erhalten 15 Prozent Greenfee-Ermäßigung oder können mit dem Arrangement „Zeit für´s Grün“ ab 519 Euro pro Person sechs Tage genießen und golfen stilvoll miteinander verbinden. Weitere Informationen unter www.rackmers.de oder telefonisch unter 0 46 81-74 63 77.

Weitläufig grenzt der schön angelegte Garten an die Terrassen der Suiten in den einzelnen Reetdachhäusern, die den Rackmers Hof so besonders machen. Denn hier sind alle Zimmer Suiten. Kleine gepflasterte Wege durchziehen die weitläufige Grünanlage, in die sich geschichtsträchtige und neue Gebäude harmonisch einfügen. Über verschlungene Pfade unter Baumwipfeln hindurch gelangen die Gäste zu den Frühstücksräumen im historischen Haupthaus.
Dort erwartet sie das erste Highlight des Tages: das Friesen-Frühstück. Wie alles im Rackmers Hof gestaltet Gastgeberin Marianne Roeloffs auch dieses mit viel Liebe zum Detail jeden Tag neu. Dass sie dabei gerne selbst Hand anlegt, beweist unter anderem ihre selbstgemachte Marmelade. Für das Frühjahr hat sie sich passend zur Frühlingsfarbe Grün eine Kreation aus Kiwi und Ingwer ausgesucht. Um die reiche und frische Auswahl auf dem Buffet voll auskosten zu können, hat das Rackmers-Team beschlossen, die Frühstückszeit bis 12.00 Uhr auszudehnen – herrlich für Langschläfer oder Langfrühstücker.

Frisch gestärkt stehen dann auf der Nordseeinsel Föhr zahlreiche Aktivitäten zur Auswahl. Walken, Wandern, Radfahren, Reiten, Segeln, Surfen, Kiten – oder Golfen. Weniger als fünf Kilometer vom Rackmers Hof entfernt liegt an der Südküste der Insel eine der schönsten Golfanlagen Norddeutschlands. Die Geschichte des Golf Clubs Föhr (www.golfclubfoehr.de) geht zurück in das Jahr 1925. Die heute 27-Loch-Anlage auf Föhr ist von unterschiedlichem Charakter geprägt und durch Doglegs, Grün- und Fairwaybunker, Terrassengrüns sowie zahlreiche Wasserhindernisse nicht zu unterschätzen.

Die Vielfalt der Insel spiegelt sich in den 27 Löchern wieder. Natur pur auf Spielbahnen mit Wald, Wasser, Heide Ginster, Strandhafer und Dünenformationen. Jedes Loch ist unverwechselbar – mit immer wieder neuen Blicken in die Weite der Landschaft, auf die Nordsee oder auch die Halligen. Die Bahnen sind so geschickt angelegt, dass die Spieler sich auch in der Hochsaison fast wie allein auf dem Platz fühlen.

Das Arrangement Zeit für’s Grün

Wer sowohl gepflegt entspannen als auch interessante Golfrunden drehen möchte, wird das Arrangement Zeit für´s Grün schätzen. Im Preis ab 519 Euro pro Person sind fünf Übernachtungen in einer Suite für Zwei, zweimal die Greenfee auf dem Golfplatz Föhr sowie alle „Rackmers Besonders“-Leistungen enthalten. Zu diesen gehören das Friesen-Frühstück bis 12.00 Uhr, das Rackmers Spa – täglich geöffnet von 16.00 bis 22.00 Uhr – sowie die kostenlose Nutzung von Rackmers Fit oder dem hoteleigenen WLAN. Ebenfalls dazu zählt der Abhol- und Bring-Service von und zur Fähre oder das Parken gratis für Gäste mit eigenem Auto am Hotel. Zum Preis ab 719 Euro ist das gleiche Arrangement unter dem Titel Zeit für´s Grün und Meer mit sieben Übernachtungen und drei Greenfees buchbar. Die Arrangements sind bis März 2017 gültig.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.rackmers.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildrackmershof-000229.jpg ©Rackmers Hof

SchlagworteFöhr Golf Grün Norddeutschland Nordsee Nordseeinsel Rackmers Hof Reetdachhäuser Wattenmeer

Textlänge570 Wörter/ 3990 Zeichen

Ähnliche News

Die Chefs räumen das Feld – am 8. Februar 2019 – freiwillig: Der Lindenhof lädt zum zweiten Azubi-Menü-Abend ein

Pressebild zu »Die Chefs räumen das Feld – am 8. Februar 2019 – freiwillig: Der Lindenhof lädt zum zweiten Azubi-Menü-Abend ein«Zuerst war da nur eine Idee. Wie es wäre, wenn Jasmin und Tjark-Peter Maaß ihren fünf Auszubildenden einen ganzen Tag lang die Küche und das Restaurant überlassen würden. Die Aufgabe: Ohne die Chefs ein erstklassiges Vier-Gänge-Menü auf den Tisch zu bringen und es gekonnt zu servieren. Im … »Weiterlesen

Dresdner Student Pascal Kruggel gewinnt Hyatt Student Prize

Prof. Dr. Hartwig Bohne (li.) Pascal Kruggel (re.)Bei der 11. Ausgabe des renommierten „Hyatt Student Prize“ hat es einen Sieger aus Dresden gegeben: Pascal Kruggel, Studierender der SRH Hochschule Berlin Campus Dresden, konnte am Abend des 10. Dezember die begehrte Trophäe in Empfang nehmen. Er setzte sich im zweitägigen Wettbewerb in Paris … »Weiterlesen

Solidarity Week 2018: Düsseldorfer AccorHotels kochten für Firminusklause

Sie bewirteten die Gäste der Firminusklause: das Team aus den Düsseldorfer AccorHotels und der FirminusklauseDeftig und lecker: Mit einem frischen ungarischen Gulasch, Hausmannsnudeln und einer Mascarpone-Creme als krönendem Abschluss überraschten die Düsseldorfer AccorHotels zur Solidarity Week die Gäste der Firminusklause. »Weiterlesen

Neu eröffnet: Veranda Tamarin Mauritius

Von der Dachterrasse des Veranda Tamarin mit Pool und der „View“-Bar bietet sich ein wunderbarer Blick über die Bucht.Veranda Tamarin ist eröffnet! Surfer-Hotspot an Mauritius‘ Westküste Mauritius. (WbaPR, 14. Dezember 2018) – Surfen auf der perfekten Welle, Schwimmen mit Delphinen und gemütliche Abende mit traumhaftem Sonnenuntergang am Lagerfeuer direkt am Sandstrand: dieser Traum wird ab sofort im … »Weiterlesen

Wunschbaum lässt Kinderaugen strahlen - Mercure Hotel Düsseldorf City Center überrascht zur Solidarity Week

v. l.: Heimleiter Bernhard Sauer, Gigdem Baytekin und Assistant Managerin Theodora Kalfa-ChouiloglidouBrettspiele, Bügelperlen oder Buntstifte: Dies schrieben die Kinder aus dem St. Raphael Haus als Weihnachtswünsche auf den Christbaumschmuck für den Wunschbaum im Mercure Hotel Düsseldorf City Center. Nun konnte Assistant Managerin Theodora Kalfa-Chouiloglidou mit der Unterstützung von … »Weiterlesen

Apple Leisure Group unterzeichnet Vereinbarung zum Kauf der Mehrheitsbeteiligung an Alua Hotels & Resorts

Pressebild zu »Apple Leisure Group unterzeichnet Vereinbarung zum Kauf der Mehrheitsbeteiligung an Alua Hotels & Resorts «Apple Leisure Group (ALG) gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Alua Hotels & Resorts bekannt. Die spanische Hotelkette wurde 2015 gegründet und zählt zu den schnellstwachsenden Hotelketten auf dem spanischen Markt. Nach Abschluss des Geschäfts … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe