Hotels & Gastgewerbe 04. November 2013

Sven Schlüter leitet künftig das Fürther Hotel Mercure Nürnberg West

München 23. Oktober 2013 – Er gilt als erfahrener Hotelfachmann und Hotelbetriebswirt mit Ideen, als Netzwerker und Experte im Tagungs- und Veranstaltungsbereich: Sven Schlüter leitet künftig das Fürther Hotel Mercure Nürnberg West (www.mercure.com). Er folgt damit Günther Preissler nach, der seit der Pensionierung von Michel Gosselin ein Jahr lang das Haus kommissarisch geführt hat.

Während Preissler sich wieder auf „sein“ Wöhrdersee Hotel Mercure Nürnberg City konzentriert, ist sein bisheriger Stellvertreter nun Direktor in Fürth. Und zwar mit den besten Empfehlungen seines ehemaligen Chefs, der den 35jährigen Schlüter bereits seit Mitte 2011 mit der operativen Leitung des Wöhrdersee Hotels beauftragt hat. Mit Erfolg, der sich sowohl an den konstant hohen Belegungszahlen als auch am begeisterten Zuspruch diverser Veranstaltungen festmachen lässt. Gerade die monatliche Smokernight genießt in Nürnberg mittlerweile Kultstatus.

„Es geht darum, unsere Gäste immer wieder aufs Neue zu überzeugen, zu überraschen und zu begeistern“, fasst Schlüter seine Maxime eines „guten Gastgebers“ zusammen. Und er weiß, wovon er spricht, denn er sammelte neben dem Wöhrdersee reichlich Erfahrung im Congress Hotel Nürnberg an der Messe, im ibis Hotel Düsseldorf Zentrum und im Mercure Hotel Plaza Essen. Außerdem ist Schlüter Diplom- und Showbarkeeper und fuhr als Bartender auf dem Kreuzfahrtschiff Berlin mit.

Ausbau Tagungs- und Veranstaltungsbereich

Fokus Tagungs- und Eventbereich: Auch in Fürth will Sven Schlüter ein extra Augenmerk auf Veranstaltungen legen. Dazu werden gerade die Räumlichkeiten einer Frischzellenkur unterzogen, zudem arbeitet der neue Hoteldirektor mit seinem Team am Ausbau des Netzwerks mit lokalen und regionalen Firmen. „Airport, Playmobil-Park und mehr – es gibt viele Unternehmen und Organisationen auch über die Stadtgrenzen hinaus, denen wir ein attraktiver und zuverlässiger Partner sein können und wollen“, gibt Schlüter die Marschrichtung der nächsten Monate und Jahre vor.

***

Über Mercure:

Mercure ist die nicht standardisierte Midscale-Marke von Accor, dem weltweit führenden Hotelbetreiber mit über 3.500 Hotels und 16.0000 Mitarbeitern in 92 Ländern. Durch ihre lokale Verankerung immer sehr individuell geprägt, sind alle Mercure Hotels gemeinsamen Qualitätsstandards verpflichtet und von passionierten Hotelfachleuten geführt. Jedes dieser Hotels, ob in Innenstadtlage, am Meer oder in den Bergen, vermittelt Geschäfts- wie auch Freizeitreisenden eine stets authentische Erfahrung. Mit 732 Hotels in 50 Ländern weltweit bietet Mercure eine echte Alternative zur standardisierten Hotellerie und zu den unabhängigen Hotels. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.mercure.com

Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber und europäische Marktführer, ist in 92 Ländern mit über 3.500 Hotels und 450.000 Zimmern präsent. Accors breit gefächerte Hotelpalette – Sofitel, Pullman, MGallery, Grand Mercure, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1 – hält ein umfangreiches Angebot von Luxus bis Budget bereit. Mit mehr als 160.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit steht die Gruppe ihren Kunden und Partnern mit 45 Jahren Know-how und Fachkompetenz zur Seite. In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.

Pressekontakt:

Accor Hospitality Germany GmbH
Public Relations, Corporate Communications & CSR
Accor Germany & Austria

Eike Alexander Kraft – Vice President
Marie Schwab – Senior Manager
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München
Tel : +49 (0) 89 / 63002 - 111
E-mail: presse.deutschland@accor.com

Accor Presse Service
Bernhard Krebs
Tel: +49 (0) 160 / 94 74 13 65
E-mail: accor-presseservice@redkrebs.de

Service für Journalisten
Die Accor PressCorner Deutschland www.accor.com/presse/deutschland

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Gesundheitstag: Fit durchs Jahr - Fast 100 Mitarbeiter der Düsseldorfer ISG-Hotels starteten durch

Pressebild zu »Gesundheitstag: Fit durchs Jahr - Fast 100 Mitarbeiter der Düsseldorfer ISG-Hotels starteten durch«Mit Elan ins Jahr starteten fünf Düsseldorfer ISG-Hotels beim Gesundheitstag. An dem gemeinschaftlichen von den Hotels der Immobilien- und Standortgemeinschaft Graf-Adolf-Straße e.V. und der AOK Rheinland/Hamburg organisierten Gesundheitstag nahmen fast 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter … »Weiterlesen

OCHE ALAAF IM PULLMAN AACHEN QUELLENHOF: PRINZ TOM I. ERHIELT DEN SCHLÜSSEL ZUR HOFBURG

Hoteldirektor Walter Hubel überreichte Prinz Tom I. den symbolischen Schlüssel zu seiner Hofburg„Als Öcher Europäer fier ich jeär övverall, mär nüüß es för mich schönner, wie Öcher Karneval!“ lautet das Motto der Session von Prinz Tom I. (Thomas Müller), der im Jubiläumsjahr zum 160jährigen Bestehen des AKV sein närrisches Volk regiert. So möchte er im diesjährigen … »Weiterlesen

IBIS KÖLN CENTRUM: DIE VIELFALT DES WOHNENS

Alpenhütte im frisch renovierten ibis Köln CityAlpenzauber, eine Reise durch die Zeit oder das „bunte“ Köln entdecken – das ibis Köln Centrum begeistert nach dem nun komplett abgeschlossenen, umfassenden Umbau mit einer beeindruckenden Vielfalt des Wohnens. Ob modern oder inspirierend-individuell, das neue Ambiente des Hotels macht den … »Weiterlesen

Selina: Acht neue Hotels in Lateinamerika eröffnet - weitere zwei folgen in Kürze

Die Hotelkette Selina spricht vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anSelina ist derzeit eine der am schnellsten wachsenden Hotelmarken weltweit. Allein im Dezember 2018 wurden acht neue Standorte eröffnet. Die Hotelkette, die vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anspricht, befindet sich aktuell in Verhandlungen um verschiedene Immobilien auf … »Weiterlesen

ITB Podiumsdiskussion 6.März 2019/11 Uhr

Pressebild zu »ITB Podiumsdiskussion 6.März 2019/11 Uhr «Wie in den vergangenen Jahren wird auch im Jahre 2019 eine Podiumsdiskussion auf der ITB Berlin von den Studierenden des SRH Hochschulcampus Dresden organisiert. Die SRH wird dabei tatkräftig von GreenLine Hotels unter der Leitung von Suzann Heinemann unterstützt. Ein aktuelles und … »Weiterlesen

Casas del Lago II: Neuer Bauabschnitt für exklusives Wohnen auf Teneriffa gestartet

Abama Luxury Residences: Neuer Bauabschnitt Casas del Lago II auf TeneriffaNach dem erfolgreichen Verkauf aller Immobilien der ersten Phase startet Abama Luxury Residences jetzt den neuen Bauabschnitt „Casas del Lago II“. Diese exklusive Einheit von nur zehn luxuriösen Villen befindet sich in einem sehr ruhigen, in die Landschaft eingebetteten Teil des Resorts mit … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe