Hotels & Gastgewerbe 19. April 2013

Österreich-Premiere: SpaCamp 2013 in Kitzbühel

Pressebild zu »Österreich-Premiere: SpaCamp 2013 in Kitzbühel«

Pressebild zu »Österreich-Premiere: SpaCamp 2013 in Kitzbühel«
© Dirk Holst

Kitzbühel / 19. April 2013 – Das SpaCamp www.spacamp.net/2013 feiert von 22. bis 24. November 2013 in der Gamsstadt Kitzbühel unter dem Motto "Träume leben, die Zukunft prägen!" seine Österreichpremiere. Bereits zum vierten Mal trifft sich die deutschsprachige Fachwelt – vom Spa-Manager bis zum Hotelier, vom Wellness-Berater bis zum Marketing-Profi – zum offenen Austausch bei innovativem BarCamp-Format. Die Anmeldung für die begehrten 120 Teilnehmerplätze ist ab 1. Mai geöffnet. Es gilt das Prinzip "first come, first served".

Highlights SpaCamp 2013:

  • Österreich-Premiere von 22. bis 24. November 2013 im Hotel Grand Tirola Kitzbühel
  • Anmeldung ab 1. Mai 2013 geöffnet: Prinzip „first come, first served“
  • Motto: „Träume leben, die Zukunft prägen!“
  • Kommunikatives BarCamp-Format: Teilnehmer bestimmen Themen selbst

Beispielloser Mix der Teilnehmer: Vom Hotelier bis zum Spa-Manager
Erstmals wird Kitzbühel und somit ein österreichischer Veranstaltungsort das SpaCamp beherbergen. Eine Besonderheit des SpaCamp ist der beispiellose Mix der Teilnehmer. Vom Hotelier bis zum Spa-Manager, vom Studenten bis zum Wellness-Berater, vom Marketing-Profi bis zum Fachjournalisten treffen hier junge und junggebliebene sowie offene Menschen als auch ExpertInnen und MultiplikatorInnen mit viel Erfahrung in der Spa- und Wellness-Branche aufeinander. Dies fördert nicht nur den regen Austausch untereinander, sondern garantiert eine Betrachtung von Zukunftsthemen aus verschiedenen Blickwinkeln.

SpaCamp-Tickets können ab 1. Mai gesichert werden: „First come – first served“
Die Anmeldemöglichkeit zum SpaCamp 2013 startet online am Mittwoch, 1. Mai 2013 auf www.spacamp.net/2013. Insgesamt 120 Teilnehmerplätze stehen in unterschiedlichen Branchen-Kategorien bereit. Es gilt das Prinzip „first come – first served“. Das SpaCamp-Ticket kostet € 129,- inkl. Tagungsverpflegung für Samstag und Sonntag. Exklusiv für die 3-tägige Veranstaltung steht für die SpaCamper auch ein spezielles, aber begrenztes Zimmerkontingent im Grand Tirolia Kitzbühel zur Verfügung. „Wir gehen davon aus, dass aufgrund der besonderen Location, dem Grand Tirolia Kitzbühel, die Plätze noch schneller als im letzten Jahr, innerhalb weniger Tage aufgebraucht sind. Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Jahre empfehlen wir, sich so schnell wie möglich anzumelden“, meint Organisator Wolfgang Falkner.

BarCamp-Vorbild: Themen werden von den Teilnehmern eingereicht
Eine weitere Besonderheit ist, dass die Teilnehmer nach BarCamp-Manier selbstständig Themen einreichen, diese untereinander bewerten und somit basisdemokratisch entscheiden, welche Sessions es auf die Tagesordnung schaffen und wann welche Themen in welchem Raum behandelt werden. So können aktuelle Chancen und Entwicklungen von Spa, Wellness und Gesundheit in Tourismus und Hotellerie mit dem breiten Fachpublikum in konstruktivem Umfeld offen in Workshop-ähnlichen Sessions diskutiert werden. Dieser Modus erlaubt, dass immer wieder Neues entsteht und die Qualität auf höchstem Niveau gesichert bleibt. „Das Ziel: Über den Tellerrand schauen und eigenständige Ideen mit nachhause nehmen und umsetzen“, erklärt der Initiator und Veranstalter Wolfgang Falkner.

Vernetzen der SpaCamp-Community
Das Vernetzen auf allen Social-Media-Kanälen wie Blogs, Facebook oder Twitter spielt auch beim SpaCamp 2013 eine große Rolle. Diskussionen werden während der Veranstaltung in Echtzeit auf der Twitterwall oder Facebook (www.facebook.com/spacamp) weitergeführt - dadurch werden auch Personen, die nicht vor Ort sein können, in das Geschehen eingebunden. Um die SpaCamp Community zu fördern und eine Bühne für Impulse abseits der Veranstaltung zu bieten, wurde 2012 der SpaCamp-Fachblog ins Leben gerufen. Die Wissensplattform der deutschsprachigen Wellness-Szene mit über 100 Fachbeiträgen von 75 FachautorInnen gibt einen Vorgeschmack auf die alljährliche Themenvielfalt des SpaCamp (www.spacamp.net/blog).

Kitzbühel: Ein legendärer Kraftplatz lädt zum Träumen ein
Große Taten beginnen immer mit einem Traum. Die Umsetzung erfordert in der Regel sehr viel Mut und Anstrengung. Im März 1893 gelang Franz Reisch mit der Fahrt vom Kitzbüheler Horn die erste hochalpine Skiabfahrt Österreichs. 1894/95 wurden dann die ersten Skirennen in Kitzbühel abgehalten. Seitdem ist die legendäre „Gamsstadt“ in den Kitzbüheler Alpen jedes Jahr Bühne für Sportereignisse – von Tennis bis Golf, von Triathlon bis zum weltbekannten Hahnenkammrennen. Ein schönes Beispiel, wie eine eigentlich „verrückte Idee“ die Wirtschaft der mondänen Alpenstadt noch 120 Jahre danach entscheidend prägt, sogar ohne diese mutige Tat heute gar nicht denkbar wäre. Welcher Ort, als Kitzbühel könnte also besser dafür geeignet sein, um sich gemeinsam auf die Suche nach neuen, mutigen Ideen zu machen. Um damit richtungsweisende Impulse zu setzen und den Wellness- und Gesundheitstourismus maßgeblich beeinflussen? Das diesjährige Motto lautet daher: „Träume leben, die Zukunft prägen!“

„Letztes Jahr hatten wir einen Impulsvortrag von Kletterlegende Thomas Huber von den bekannten Extremkletter-Brüdern, den Huberbuam im Programm. Er rüttelte die Teilnehmer wach und zeigte, wie wichtig es ist Grenzen zu überwinden. Wer heuer die Teilnehmer zum Träume ausleben motiviert, wird noch nicht verraten“, sagt Wolfgang Falkner, der Erfinder des SpaCamps.

Rückblick auf das SpaCamp 2012
Unter dem Motto „Gemeinsam Berge versetzen“ fand das SpaCamp 2012 von Freitag, 16.11. bis Sonntag, 18.11.2012 im Berghotel Rehlegg ****s in der Nationalparkgemeinde Ramsau im Berchtesgadener Land statt. 120 TeilnehmerInnen der Spa- und Wellness-Branche diskutierten in insgesamt 30 Sessions parallel in drei Räumen – über aktuelle Themen. Große Beliebtheit haben die Themenfelder Marketing, Spiritualität und praktische Einblicke in Hotelbetriebe erfahren.

Zur Person
Wolfgang Falkner, Dipl.-Ing. (FH) ist unabhängiger Marketing-Berater und Gründer des Unternehmens „Der Falkner Spa Marketing“ in Salzburg. Er berät und begleitet Wellness-Betriebe, insbesondere Wellness-Hotels, Thermen, Day Spas, Tourismus-Destinationen sowie die Spa-Industrie. Seine Schwerpunkte sind authentische Positionierung und Kommunikation sowie Internet und Social Media. Er schreibt für die Fachpresse, hält Vorträge, ist Dozent am Campus M21 in München sowie im IST-Studieninstitut Düsseldorf und Initiator das jährlich im Herbst stattfindenden SpaCamp und des SpaCamp-FachBlog.

Diesen Pressetext sowie Bilder finden Sie unter www.spacamp.net/presse
Pressefotos zum SpaCamp 2013 finden Sie hier zum Download
Bildmaterial zu Kitzbühel finden Sie hier zum Download

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Ab auf die Fähre und rein in die Ruhezeit auf Pellworm: Mit Venusmuscheln auf der Haut und neuer Spa-Managerin

Pressebild zu »Ab auf die Fähre und rein in die Ruhezeit auf Pellworm: Mit Venusmuscheln auf der Haut und neuer Spa-Managerin «Am 13. Oktober 2019 feiert die Nordsee Lodge ihr einjähriges Jubiläum. Gastgeberin Annika Levsen blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer kleinen nachhaltigen Oase im alten Kirchspielskrug zurück und freut sich auf die bald startende Wellnesszeit, die wie sie sagt, prädestiniert für … »Weiterlesen

FREE SPIRIT MIT IBIS DÜSSELDORF

Die Sieger der Battles beim Free Spirit Festival.Vibrierend, cool und mitreißend war das „Free Spirit Festival“ mit Tänzern aus der internationalen Hip Hop-Szene, die sich in den Düsseldorfer ibis Hotels zu Hause fühlten. »Weiterlesen

Holiday Inn Lübeck: Neue Wege für Events gehen - Direktor Christian Schmidt vollendet neue Infrastruktur mit umfangreichen Investitionen

(v.l.): Operation Manager F&B Stefan Zabinski, Convention Sales Managerin Vivian Bartheidel und Hoteldirektor Christian SchmidtUnvergessliche Momente möchte das Team um Hoteldirektor Christian Schmidt schaffen. Daher wurde in den vergangenen Monaten umfassend in den Tagungs- und Eventbereich des Holiday Inn Lübeck investiert – für ein modernes Ambiente und eine Technik, die begeistert. »Weiterlesen

Grün ist die Zukunft - GreenLine Hotels nutzen Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil und erreichen als Gemeinschaft mehr Aufmerksamkeit

Pressebild zu »Grün ist die Zukunft - GreenLine Hotels nutzen Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil und erreichen als Gemeinschaft mehr Aufmerksamkeit«Die Sehnsucht nach mehr Sichtbarkeit für nachhaltig geführte Hotels lässt GreenLine Hotels immer mehr zu einer nachhaltigen Buchungsplattform entwickeln. Es vergeht kein Tag ohne Nachrichten und Diskussionen zum Thema Klimawandel, Umweltschutz und Ressourcen-Schonung. Immer mehr Hotels … »Weiterlesen

Abenteuer stärken das „Wir“-Gefühl - Das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld präsentiert Escape Games

Gemeinsam ans Ziel: Die neuen Adventure-Games im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld fördern ab Oktober 2019 den Teamgeist.Ein Rätsel lösen, mit Geschicklichkeit die Aufgaben meistern und geduldig miteinander um die beste Lösung ringen, um sich aus einem Raum zu befreien. So erfahren die Teilnehmer ab Oktober 2019 mit den neuen Adventure-Games in den Erlebnisräumen des Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld auf … »Weiterlesen

Green Tourism Camp: Das Branchenevent für Nachhaltigkeit geht in die fünfte Runde

Pressebild zu »Green Tourism Camp: Das Branchenevent für Nachhaltigkeit geht in die fünfte Runde«Das Barcamp für Nachhaltigkeit in Tourismus, Hotellerie, Gastronomie und der MICE-Branche findet vom 21. bis 23. November 2019 im Schloss Hohenkammer bei München statt. »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe