Hotels & Gastgewerbe 06. Dezember 2010

Severin Safari Camp gewinnt den Travelife Gold Award für nachhaltigen Tourismus

Pressebild zu »Severin Safari Camp gewinnt den Travelife Gold Award für nachhaltigen Tourismus«

Pressebild zu »Severin Safari Camp gewinnt den Travelife Gold Award für nachhaltigen Tourismus«
© Travelife

Sundern, Dezember 2010: Das Severin Safari Camp im Tsavo West Nationalpark in Kenia wurde für sein Engagement im Umweltschutz und seine Nachhaltigkeit mit dem Travelife Gold Award ausgezeichnet. Luxus in freier Wildbahn – für das Severin Safari Camp kein Widerspruch. Das Camp erfüllt die Anforderungen an einen ökologischen Tourismus, damit das empfindliche Ökosystem des Parks erhalten bleibt. So können Mensch und Tier in Harmonie miteinander existieren.

Der Travelife Award ist eine Auszeichnung für Hotels, die Verantwortung für Nachhaltigkeit im Tourismus übernehmen. Rund 100 Kriterien werden bei der Beurteilung eines Hotels unter die Lupe genommen. Eine schonende Nutzung der Ressourcen Energie und Wasser, die Reduktion von Abfällen sowie der Bezug von Waren durch lokale Produzenten sind zentrale Kriterien. Ebenso wichtig sind die faire Behandlung der Mitarbeitenden und der intensive Austausch mit der Bevölkerung. Die Anforderungen an das Hotel nehmen vom Travelife Bronze über Silber bis zum Gold Award stetig zu.
Das von der EU unterstützte Signet Travelife garantiert Reisenden daher hohe Standards im Sozial- und Umweltverhalten von Hotels. Die Marke wird sich als Qualitätszeichen für Umwelt- und Sozialverantwortung immer mehr am Markt etablieren.

Im Severin Safari Camp folgen wir den Grundsätzen des Ökotourismus. Demnach liegt uns der Schutz natürlicher Ressourcen besonders am Herzen. Es wurde ein wichtiges Augenmerk auf die Architektur und Infrastruktur des Camps gelegt. Das Severin Safari Camp verfügt als erstes Camp in Kenia über eine biologische Wasseraufbereitungsanlage mitten im Busch. Abwasser aus den Zelten und der Küche wird gesammelt und auf natürliche Weise über Lavasteine, Kies und Sand geklärt. Heißes Wasser erhalten die Safari-Gäste und das Camp-Personal ausschließlich durch Solarenergie und aus Wärmerückgewinnung der Stromgeneratoren. Zum Aufheizen des Wassers wird weder Diesel noch Strom benötigt. Alle Interessierten sind zu einer „Tour hinter die Kulissen“ eingeladen.
Das Camp arbeitet eng mit dem Kenya Wildlife Service zusammen. Uns ist es wichtig, neben dem Personal auch Gäste und Partner über den Umwelt- und Naturschutz aufzuklären.
Das Team vom Severin Safari Camp freut sich sehr über diese besondere Auszeichnung für ihr kontinuierliches ökologisches und soziales Engagement.

Die Severin_touristik GmbH mit Sitz in Sundern (Sauerland) ist ein dynamisches Unternehmen der Hotel und Tourismusbranche. Das Unternehmen gliedert sich in die Bereiche Severin_hotels & gastro und Severin_travel services. Die Severin Sea Lodge und das Severin Safari Camp in Kenia, sowie das Sunderland Hotel und die Bars Baraza und M1 in Sundern sind Bestandteil der Severin_hotels & gastro. Zu Severin_travel services gehören der Reiseveranstalter Severin Travel, Severin Air Safaris, The Out of Africa Collection und das TUI ReiseCenter in Sundern.

KONTAKT
Severin Travel
Rathausplatz 2
59846 Sundern - Deutschland
Tel. + 49 2933 987 160
Fax + 49 2933 987 144
E-Mail: sales@severin-travel.com
www.severin.travel

Severin Travel

Severin Travel
Ein Produkt der Severin Touristik GmbH

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorSeverin Travel

PressebildTravelife_Logo.jpg ©Travelife

SchlagworteCamp Kenia Nachhaltigkeit Severin Travelife Tsavo Umwelt

Textlänge426 Wörter/ 3106 Zeichen

Ähnliche News

Progressive Hotellerie ist Green! Immer mehr Hoteliers entscheiden sich für eine GreenSign Zertifizierung

Pressebild zu »Progressive Hotellerie ist Green! Immer mehr Hoteliers entscheiden sich für eine GreenSign Zertifizierung«Egal wo sich der Hotelbetrieb befindet, Hoteliers zwischen Ostsee und Alpen engagieren sich immer mehr für Umwelt- und Klimaschutz und wollen dies über das Siegel GreenSign sichtbar machen. Umweltbewusste Hotelführung spricht den heutigen Gast an und eine transparente … »Weiterlesen

Die Illusion vom nachhaltigen Reisen

Klimakompensation. Und plötzlich ist alles wieder gut? „Heuchelei“, so nannte Papst Franziskus die Kompensationszahlungen für Flüge. Das wird wohl auch der Grund dafür sein, dass nur 9% der deutschen Flugreisenden überhaupt Kompensationen leisten, jeder vierte Deutsche hat es noch nicht … »Weiterlesen

IBIS KÖLN MESSE: TEAMWORK FÜR DIE LEBENSHILFE ST. AUGUSTIN

Pressebild zu »IBIS KÖLN MESSE: TEAMWORK FÜR DIE LEBENSHILFE ST. AUGUSTIN«Mit Malerpinsel und Schaufel engagierte sich das Team aus dem ibis Köln Messe für das „Haus im Erlengrund“ der Lebenshilfe Rhein Sieg e. V. und sorgte für neuen Glanz. »Weiterlesen

Neues Lifestyle Hotel in der Rhein-Neckar-Region: Eröffnungsfeier im NYX Hotel Mannheim

Pressebild zu »Neues Lifestyle Hotel in der Rhein-Neckar-Region: Eröffnungsfeier im NYX Hotel Mannheim «Neues Lifestyle Hotel in der Rhein-Neckar-Region: Eröffnungsfeier im NYX Hotel Mannheim • Großes Opening-Event mit Stargeiger Stefan Krznaric • Kunstkonzept und modernes Design prägen den Stil des Hotels Mit einem exklusiven Opening-Event wurde gestern unter dem Motto „NYX in the … »Weiterlesen

Nadja Knizewski ist neue General Managerin im Leonardo Royal Hotel Ulm

Pressebild zu »Nadja Knizewski ist neue General Managerin im Leonardo Royal Hotel Ulm «Das Leonardo Royal Hotel Ulm hat eine Frau neu an der Spitze: Nadja Knizewski. Sie ist studierte Hotelmanagerin und kehrt nach verschiedenen Stationen im In- und Ausland als General Managerin zu den Leonardo Hotels zurück. »Weiterlesen

Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek

Pressebild zu »Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek«Weißer Sand zwischen den Zehen, Salz auf der Haut, Pinienduft in der Luft – während das Meer rauscht und die Sonnenstrahlen wärmen, ist das Glück einfach da. Und mit natürlichem Stil kombiniert, ist es doppelt so schön – wie im Regnum Carya in Belek, nur 25 Kilometer vom Flughafen Antalya … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe