Hotels & Gastgewerbe 21. Januar 2014

Romantisches Valentins-Arrangement mit 5-Gang-Menü und Pianomusik

Pressebild zu »Romantisches Valentins-Arrangement mit 5-Gang-Menü und Pianomusik«

Pressebild zu »Romantisches Valentins-Arrangement mit 5-Gang-Menü und Pianomusik«
© Seehotel Niedernberg

Niedernberg, Januar 2014. Wer den Valentinstag am 14. Februar 2014 in romantischer Zweisamkeit verbringen möchte, ist im Dorf am See in der Nähe von Aschaffenburg gut aufgehoben. Das Hotel liegt in malerischer Idylle nur 30 Autominuten von Frankfurt am Main entfernt und bietet verliebten Paaren ein Valentins-Arrangements mit romantischem 5-Gänge-Menü. Am Abend wird im Restaurant „Rivage“ stilvoll bei Kerzenschein das Menü serviert. Nach dem kulinarischen Genuss lädt die Seebar „Gimlet“ ab 22 Uhr ein zu romantischer Pianounterhaltung. Das Arrangement bestehend aus Valentinsmenü, Übernachtung und Frühstück ist für 135,50 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar Am 15. Februar bietet das Dorf am See die „Night of Romance“. Paare kommen in den Genuss eines 3-Gang-Menüs und Übernachtung mit Frühstück für 145,00 Euro pro Person im Doppelzimmer. Wer sich nach zwei Tagen intensiver Zweisamkeit fernab von Stress und Hektik sehnt, kann das Komplett-Arrangement „Romantische Tage“ inklusive zwei Übernachtungen, Frühstück, romantischem 5-Gang-Menü am 14. Februar und Drei-Gang-Menü am 15. Februar für insgesamt 275,00 Euro pro Person buchen. In allen Arrangements ist die Nutzung des Wellness-Bereichs mit Hallenbad und Sauna enthalten. Individuell hinzubuchen lassen sich eine andere Zimmerkategorie sowie kosmetische Anwendungen in der vitalOase. Informationen und Buchung telefonisch unter 06028-999-0 oder per E-Mail an info@seehotel-niedernberg.de.

___________________________________________________________
Seehotel Niedernberg – Das „Dorf am See“
Etwa eine halbe Autostunde südöstlich von Frankfurt am Main, an einem See zwischen Aschaffenburg und Miltenberg, liegt das „Seehotel Niedernberg“. In sieben architektonisch individuell gestalteten Gästehäusern - dem „Dorf am See“ - sind 74 Zimmer der Kategorien Classic, Komfort, Studio und Panoramastudio, meist mit Seeblick, sowie Suiten untergebracht. Unter dem Motto „Franken schaut gen Süden“ wird im Restaurant „Rivage“ mit seinem kleinen Ableger „Don Giovanni“ eine gehobene, fränkisch verwurzelte und mediterran inspirierte Küche serviert. 13 Tageslicht-Veranstaltungsräume von 22 bis 150 Quadratmeter und ausgestattet mit moderner Technik stehen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Seehotel für private und geschäftliche Feierlichkeiten oder Events weitere Räumlichkeiten mit individuellem Charakter an, die vom großen Wintergarten „Orangerie“ über den Panoramasaal „Seeblick“ und das rustikale Blockhaus bis hin zum Bootshaus auf der hoteleigenen Insel reichen. Während der Sommermonate hat der „BeachClub“ mit Sandstrand geöffnet. Ganzjährig finden zahlreiche Events statt, die auf individuelle Bedürfnisse hin maßgeschneidert werden können. Für Entspannung und Erholung sorgt die „vitalOase“ mit Wellness-Bereich, Beauty-Anwendungen, Hallenbad und kleiner Saunalandschaft.

Adresse: Seehotel Niedernberg, Leerweg, 63843 Niedernberg, Telefon 0 60 28-999-0, Fax: 0 60 28-999-22 22, E-Mail: info@seehotel-niedernberg.de, Internet: www.seehotel-niedernberg.de

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Gruber Strasse 2, 85551 Kirchheim bei München, Telefon: 0 89-20 09 43 33, Fax: 0 89-20 09 53 33, E-Mail: daechert@max-pr.eu, Internet: www.max-pr.eu

Pressemitteilung und Bildmaterial: http://max-pr.eu/?p=6733

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autormax.PR

Pressebildseehotel_niedernberg.jpeg ©Seehotel Niedernberg

SchlagworteSeehotel Niedernberg Valentinsmenü Valentinstag

Textlänge420 Wörter/ 3384 Zeichen

Ähnliche News

Ab auf die Fähre und rein in die Ruhezeit auf Pellworm: Mit Venusmuscheln auf der Haut und neuer Spa-Managerin

Pressebild zu »Ab auf die Fähre und rein in die Ruhezeit auf Pellworm: Mit Venusmuscheln auf der Haut und neuer Spa-Managerin «Am 13. Oktober 2019 feiert die Nordsee Lodge ihr einjähriges Jubiläum. Gastgeberin Annika Levsen blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer kleinen nachhaltigen Oase im alten Kirchspielskrug zurück und freut sich auf die bald startende Wellnesszeit, die wie sie sagt, prädestiniert für … »Weiterlesen

FREE SPIRIT MIT IBIS DÜSSELDORF

Die Sieger der Battles beim Free Spirit Festival.Vibrierend, cool und mitreißend war das „Free Spirit Festival“ mit Tänzern aus der internationalen Hip Hop-Szene, die sich in den Düsseldorfer ibis Hotels zu Hause fühlten. »Weiterlesen

Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek

Pressebild zu »Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek«Weißer Sand zwischen den Zehen, Salz auf der Haut, Pinienduft in der Luft – während das Meer rauscht und die Sonnenstrahlen wärmen, ist das Glück einfach da. Und mit natürlichem Stil kombiniert, ist es doppelt so schön – wie im Regnum Carya in Belek, nur 25 Kilometer vom Flughafen Antalya … »Weiterlesen

Holiday Inn Lübeck: Neue Wege für Events gehen - Direktor Christian Schmidt vollendet neue Infrastruktur mit umfangreichen Investitionen

(v.l.): Operation Manager F&B Stefan Zabinski, Convention Sales Managerin Vivian Bartheidel und Hoteldirektor Christian SchmidtUnvergessliche Momente möchte das Team um Hoteldirektor Christian Schmidt schaffen. Daher wurde in den vergangenen Monaten umfassend in den Tagungs- und Eventbereich des Holiday Inn Lübeck investiert – für ein modernes Ambiente und eine Technik, die begeistert. »Weiterlesen

Grün ist die Zukunft - GreenLine Hotels nutzen Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil und erreichen als Gemeinschaft mehr Aufmerksamkeit

Pressebild zu »Grün ist die Zukunft - GreenLine Hotels nutzen Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil und erreichen als Gemeinschaft mehr Aufmerksamkeit«Die Sehnsucht nach mehr Sichtbarkeit für nachhaltig geführte Hotels lässt GreenLine Hotels immer mehr zu einer nachhaltigen Buchungsplattform entwickeln. Es vergeht kein Tag ohne Nachrichten und Diskussionen zum Thema Klimawandel, Umweltschutz und Ressourcen-Schonung. Immer mehr Hotels … »Weiterlesen

Portfolio wächst bei Leonardo Hotels Central Europe: Europas Szenestädte im Visier

Pressebild zu »Portfolio wächst bei Leonardo Hotels Central Europe: Europas Szenestädte im Visier«Ob Barcelona oder Zürich, Rom oder Venedig Mestre – Europa bietet so einiges an Szenestädten und Leonardo Hotels ist mittendrin – mit vier weiteren Hotels, die sowohl Geschäftsreisende als auch Touristen anlocken sollen. So kommt Ende Dezember 2019 erstmals die italienische Hauptstadt mit … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe