Hotels & Gastgewerbe 28. August 2019

Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter

Pressebild zu »Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter «

Pressebild zu »Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter «
© urlaubsART

Sie misst 42 Kilometer, ist umgeben von leicht hügeligen Landschaften und einer 151 Kilometer langen Uferlinie: Deutschlands längster Ostseefjord - die Schlei! Sie kann allemal mit den Ostseeinseln mithalten – denn zwischen Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, und dem Naturschutzgebiet Geltinger Birk gibt es allerhand zu entdecken – speziell, wenn Herbst und Winter Einzug halten. Denn dann lockt die Natur in ihre lebhafte Wildnis, unter anderem mit den vielen kleinen Hirschen. Jetzt ist die richtige Zeit für Großstädter, in der Welt des einstigen Fernseh-Landarztes Schlei-Idylle zu tanken. „Schlei statt Stadt“ heißt auch das Special von urlaubsART, der Spezialist für künstlerisch originelle Luxus-Feriendomizile an der Schlei und im Reetdorf Geltinger Birk. So erhalten Gäste auf den regulären Übernachtungspreis ab mindestens drei Nächten 15 Prozent Preisnachlass. So sind die Domizile inklusive Bettwäsche, Handtücher sowie Endreinigung in der Nebensaison bereits reduziert ab 51 Euro pro Nacht buchbar. Die Ermäßigung ist mit Stichwort „Schlei statt Stadt“ nur telefonisch unter 0 46 42 - 99 99 060 abrufbar. Weitere Informationen unter www.urlaubsART.de

„Mit unseren Luxus-Ferienwohnungen und -Häusern bieten wir sowohl in Kappeln als auch in der Geltinger Birk den idealen Ausgangspunkt für Entdeckungen in unsere wunderschöne Natur“, so Gastgeberin Corinna Graunke von urlaubsART. Für sie sind die Monate ab September die schönste Zeit in ihrer Region, denn dann kann sie nach dem Sommertrubel endlich Ruhe tanken und die Natur in vollen Zügen genießen.

Ihre drei Hotspots für Herbst und Winter an der Schlei:
1. Strand-Idylle: Der Weidefelder Strand hinter Olpenitz. Mit ihrem Hund kann sie hier am Hundelaufstrand stundenlang verweilen und einfach nur Frischluft tanken. „Ab Sundsacker dann am besten mit der Fähre hinüber ins hübsche Arnis – Deutschlands kleinste Stadt – und über Grödersby zurück nach Kappeln“.
2. Windmühlen-Idylle: Die Kappelner „Amanda“: größte Windmühle Schleswig-Holsteins und drittes Wahrzeichen der Stadt. „Auf 32 Metern Höhe hat man von hier aus den besten Blick über unsere hübsche Stadt und im Winter erstrahlen ihre Flügel in festlichem Licht – einfach wunderschön!“
3. Wildnis-Idylle: Mit einem Landschaftsführer durch das Naturschutzgebiet Geltinger Birk. „Durch die wilden Weiden des größten Naturschutzgebiets des Kreises Schleswig-Flensburg streifen ganzjährig die robusten Konik-Pferde und Highland-Rinder. Hier befinden sich vier Wanderwege, die durch das einzigartige Naturschutzgebiet führen und ideal für Tierbeobachtungen sind.“ Aber auch auf der Terrasse des Reetdorf Geltinger Birk, das das urlaubsART-Team vermietet, hat man einen wunderbaren Blick auf diese fleißigen Landschaftspfleger.

Neues Special von urlaubART: „Schlei statt Stadt“

Die Luxus-Ferienwohnungen von urlaubsART an der Schleibrücke liegen direkt am Wasser. Insgesamt 13 Domizile erstrecken sich am wunderschönen Schleiufer der Stadt Kappeln. Die Ferienwohnung „Lotsenhaus 11“ zum Beispiel bietet auf 89 Quadratmetern ganz viel Platz für Großstadtpaare. Der Blick auf die Schlei, den berühmten Heringszaun und den Kappelner Hafen lädt zum Träumen ein - aus dem Strandkorb auf der eigenen Terrasse oder bei einem gemütlichen Kaminfeuer im eigenen Wohnzimmer. Wohnkomfort auf 5-Sterne-Niveau bietet auch das Reetdorf Geltinger Birk, das ökologische Vorzeigeprojekt der Region. Zurzeit erstrecken sich 22 erstklassig eingerichtete und individuell gestaltete Ferienhäuser mit Reetdach – alle nachhaltig gebaut und ausgestattet –auf einem der größten und reizvollsten Naturschutzgebiete des Nordens. Weitere 26 Künstlerkaten, Maler- und Atelierhäuser sollen bis Ende nächsten Jahres fertiggestellt sein.

Das neue Special „Schlei statt Stadt“ ist mit einem Preisnachlass von 15 Prozent auf die reguläre Übernachtung von September 2019 bis Februar 2020 bei Buchung von mindestens drei Nächten gültig. So kann bereits ab 51 Euro pro Nacht auf dem Guldehof, ab 115 Euro pro Nacht in der Schleibrücke in Kappeln und ab 162 Euro pro Nacht im Reetdorf Geltinger Birk genächtigt werden. Die Preise sind inklusive Bettwäsche, Handtücher sowie Endreinigung. Die Ermäßigung ist mit Stichwort „Schlei statt Stadt“ nur telefonisch unter 0 46 42 - 99 99 060 einlösbar.

Zu urlaubsART

Die Dachmarke urlaubsart | ostsee.fjord.schlei verbindet nachhaltigen Wohngenuss mit Kunsterleben. Für sie prägt Kunst eine Region, erzählt Geschichten und spendet Wohlbefinden – Kunst ist nachhaltig. So steht anspruchsvollen Genießern eine kleine, feine Kollektion von luxuriösen Domizilen zwischen 40 und 153 Quadratmetern in der Urlaubsregion zwischen Flensburg und Kiel zur Auswahl. Die Namen wie „Der Besitz“, „Das Backhaus“, „Seglerwohnungen“ oder „Kapitänsbrücke“ spiegeln den mondän maritimen Charakter der Behausungen wider. Die Besonderheit: Originalkunstwerke aus einer reichen Sammlung von Werken norddeutscher und dänischer Künstlerinnen und Künstler gehen eine entspannte Symbiose mit der edlen Ausstattung ein. Nachhaltigkeit spielt dabei eine große Rolle: Die Möbel sind von lokalen Tischlern handgearbeitet oder von lokalen Dienstleistern bezogen, es wird ein Einkaufsservice mit regionalen Produkten angeboten und gereinigt wird mit "grünen" Reinigungsmitteln. Zu urlaubsART gehören die Schleidomizile „Am Rathaus“, die „Schleibrücke“ in Kappeln, der „Guldehof“ in Gulde und seit Frühjahr 2018 das neue „Reetdorf Geltinger Birk, das bis Ende nächsten Jahres mit insgesamt 48 edel ausgestatteten Ferienunterkünfte im Portfolio der Dachmarke urlaubsART aufwarten wird. www.urlaubsart.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildschleibrcke_auenansicht2_0.jpg ©urlaubsART

SchlagworteHerbst Ostsee Raus aus der Stadt Schlei Schlei-Idylle Urlaubsart Winter

Textlänge771 Wörter/ 5786 Zeichen

Ähnliche News

Accor Hotels kochten für den SKM - Kölner Hotelteams engagierten sich für die Gäste des Sozialdienstes

 Sie freuten sich über das gelungene Mittagsmenü beim SKM: Die Teams der Accor Hotels in der Domstadt mit der Leitung des SKM.Der Duft nach frischer Kürbiscremesuppe, hausgemachten Rinderrouladen und Apfelstrudel mit Vanillesoße liegt in der Luft. Die Teams der Accor Hotels in der Domstadt kochten gemeinsam ein Mittagessen für Wohnungslose und Drogengebrauchende beim Sozialdienst katholischer Männer e.V. (SKM) am … »Weiterlesen

Halloween-Party im NYX Hotel Mannheim für den guten Zweck: Leonardo-Hotelteam aus Rhein-Neckar nimmt sich Zeit für Kinder

Pressebild zu »Halloween-Party im NYX Hotel Mannheim für den guten Zweck: Leonardo-Hotelteam aus Rhein-Neckar nimmt sich Zeit für Kinder «Am Halloween-Donnerstag zeigte die Leonardo Gruppe aus der Rhein-Neckar-Region, dass sich regionales Engagement lohnt. Über 70 Kinder des Schifferkinderheimes Mannheim, des Katholischen Kinder- und Jugendheimes St. Josef Mannheim sowie der Verein Aufwind Mannheim waren im neuen NYX Hotel Mannheim … »Weiterlesen

40.000 neue Gäste für Köln-Deutz

(v.l.): Verena Stucke vom ibis Köln Messe, Imker Stefan Weirich und Sabine Sarrafan vom ibis budget Köln MesseDie Umgebung scheint ihnen zu gefallen. So erkunden rund 40.000 neue Gäste fleißig die Gegend in Köln-Deutz. Denn seit einiger Zeit haben vier Bienenvölker des Freizeitimkers Stefan Weirich auf dem Dach des ibis Köln Messe und neben dem ibis budget Köln Messe ihr neues Zuhause gefunden. »Weiterlesen

Ab in den Wald für den Klimaschutz: GreenSign Hoteliers und das Team von InfraCert pflanzen Laubbäume

GreenSign Hotelsiers und InfraCert pflanzen BäumeWieder einmal haben die Klimapatenschaft GmbH gemeinsam mit Trinkwasserwald e.V. zu einer groß angelegten Baumpflanzaktion aufgerufen, bei welcher 10.000 Laubbäume zur Anreicherung des Grundwassers gepflanzt wurden. Die mittlerweile 6. Aktion unter dem Motto „Hamburg und Schleswig-Holstein … »Weiterlesen

Reales im Surrealen entdecken - Vernissage am 29. November im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Angelika Bohnen zeigt ihre Werke unter dem Titel „Lieblingsstücke - made with love“ im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld.Fantasievoll abstrakt oder detailliert fotorealistisch – In der Ausstellung „Lieblingsstücke - made with love“, die am 29. November im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld mit einer Vernissage von 18 bis 20 Uhr beginnt, präsentiert die Künstlerin Angelika Bohnen ihre Werke in AcrylArt und … »Weiterlesen

Der Weinberg ruft - Erfolgreiche Traubenlese im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Sommelière Martina Hocke (l.) und Küchenchef Thomas Meischner (r.)Alljährlich lockt der Berg und sie folgen seinem Ruf: Bei strahlendem Sonnenschein ging das Mitarbeiter-Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld wieder in den hauseigenen Weinberg zur Traubenlese. Dort waren an 99 Rebstöcken vier verschiedene Sorten edler Qualitätstrauben für das … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe