Hotels & Gastgewerbe 15. Juni 2013

Pierre & Vacances Resorts mit neuer VIP Kategorie und erweitertem Aktivitäten-Programm

Pressebild zu »Pierre & Vacances Resorts mit neuer VIP Kategorie und erweitertem Aktivitäten-Programm«

Pressebild zu »Pierre & Vacances Resorts mit neuer VIP Kategorie und erweitertem Aktivitäten-Programm«

Köln, 11. Juni 2013. Die Jahreszeit der großen Reisen steht vor der Tür – der Sommerurlaub ist zum Greifen nah. Pierre & Vacances hat für Familien das passende Angebot. Die Familien-Resorts begrüßen ihre Gäste diesen Sommer mit einem neuen Unterhaltungsprogramm sowie mit VIP Unterkünften in den französischen Anlagen.
In großzügige Parklandschaften und harmonisch in die natürliche Umgebung eingefügt, stellen die Apartments und Häuser in den Resorts drei Wohn-Kategorien bereit: Komfort, Select und jetzt ganz neu die VIP Kategorie. Während Komfort und Select komplett ausgestattete Apartments mit Kochecke und Balkon oder Terrasse bieten, haben die VIP Apartments zusätzlich mehr Services und eine privilegiertere Lage. Große Pool- und Badelandschaften sowie Clubs für Kinder und Jugendliche ergänzen die Anlagen. Hinzu kommen Unterhaltungsprogramme und Kursangebote für die ganze Familie – alles an einem Ort.
Diesen Sommer tanzen Erwachsene erstmals in elf von 16 Resorts zu lateinamerikanischen Rhythmen im Zumba-Kurs, während die Kleinen sich im Kinderclub amüsieren oder im Streichelzoo Hühner füttern. Das Zumba Paket kostet 40 Euro und inkludiert fünf Einheiten zu je einer Stunde. Auch ein DJ Kurs wird dieses Jahr ganz neu in den französischen Resorts Pont-Royal, Le Rouret, Moliets sowie Cap Estrel und Port Bourgenay angeboten – Teilnehmer legen die Lieblingsmusik auf und tanzen zu selbst gemixten Rhythmen. Kosten für das DJ Paket für fünf Einheiten je zwei Stunden: 90 Euro.
Preisbeispiel: Eine Woche Verwöhnurlaub an der Cote D‘Azur in einem 2-Zimmer-Appartement für bis zu vier Personen kostet zum Beispiel in der Select Kategorie in Le Rouret en Ardéche vom 06. bis 13. Juli ab 952 Euro pro Appartement.
Weitere Informationen über das Angebot von P&V erhalten Sie unter Telefon 0221 - 97 30 30 400 (0,14 €/Min.; Mobilfunk max. 0,42 €/min.) oder unter www.pierreetvacances.de

Über die Groupe Pierre et Vacances Center Parcs:
Die Groupe Pierre & Vacances-Center Parcs wurde 1967 gegründet und ist im Bereich des Nahtourismus europaweit marktführend. Ihr einzigartiges Wirtschaftsmodell beruht auf dem Zusammenwirken zweier Branchen: dem Tourismus und der Immobilienwirtschaft. Derzeit umfasst die Gruppe fünf Tourismusmarken: Pierre & Vacances und seine Marken Premium und Resorts, Maeva, Center Parcs, Sunparks, Adagio City Aparthotels und seine Marke Access. Ihr Tourismusangebot umfasst rund 51.000 Apartments und Ferienhäuser in Europa. 2010/2011 hat die Gruppe einen Umsatz von 1.470 Millionen Euro erzielt und 7,7 Millionen Gäste empfangen.

Pressekontakte
Sabine Huber - Pressereferentin
Groupe Pierre & Vacances / Center Parcs Germany GmbH
Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln
Tel. 0221 - 97 30 30 - 94
Fax 0221 - 97 30 30 - 14
E-Mail: sabine.huber@groupepvcp.com

Steffi von Landenberg/Jana Bröll
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Global Communication Experts GmbH
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt
Tel. 069 - 17 53 71 - 024/ - 034
Fax 069 - 17 53 71 - 025/ - 035
E-Mail: presse.pierreetvacances@gce-agency.com

Global Communication Experts GmbH

Global Communication Experts GmbH
Kommunikationsagentur in der Tourismus-Industrie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Communication Experts GmbH

Textlänge431 Wörter/ 3114 Zeichen

Ähnliche News

Mit Swing und Stil ins neue Jahr

Sie stießen auf das neue Jahr an (v.l.): Frank Denker, Kreisvorsitzender DEHOGA Schleswig-Holstein, Christian Schmidt, Direktor Gäste aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft feierten im Holiday Inn Lübeck 02.01.2020. Ein Feuerwerk der kulinarischen Genüsse lockte mehr als 300 Gäste zum Jahreswechsel ins Holiday Inn Lübeck am historischen Burgtor. In einem stilvollen Ambiente mit Live-Musik wurden … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe