Hotels & Gastgewerbe 18. März 2015

Open-Air-Kochshow beim „DIE ZEIT-Kochtag“ am 17. April 2015 im Romantik Hotel Schloss Rheinfels

Pressebild zu »Open-Air-Kochshow beim „DIE ZEIT-Kochtag“ am 17. April 2015 im Romantik Hotel Schloss Rheinfels«

Pressebild zu »Open-Air-Kochshow beim „DIE ZEIT-Kochtag“ am 17. April 2015 im Romantik Hotel Schloss Rheinfels«

St. Goar, März 2015. Mit einer „Open-Air-Kochshow“ der besonderen Art beteiligt sich das Romantik Hotel Schloss Rheinfels – als eines von zahlreichen weiteren Häusern der Romantik Kooperation – gemeinsam mit dem FoodFighters® e.V. und seinem Initiator Michael Schieferstein am 17. April 2015 an dem von der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ bundesweit ausgerufenen 1. Kochtags „So isst Deutschland“. Ziel und Idee des Aktionstages ist, dass Menschen dazu angeregt werden, selbst zu kochen und sich mit ihrem Essen bewusst auseinanderzusetzen. Dabei geht es um ganz verschiedene Aspekte – die Veranstaltung auf Rheinfels wird sich dem Thema „Lebensmittelverschwendung und gesunde Ernährung“ widmen: Ab 11.00 Uhr werden im Burghof des Hotels an rund zehn Kochstationen aus etwa 20 Tonnen Lebensmitteln – alles Überschuss und Ausschussware von Lieferanten, Partnern, Märkten und Einzelhändlern aus der Region Mittelrheintal – genussvolle Köstlichkeiten zubereitet. Diese Arbeit wird zwar von den Team um Küchenchef Frank Aussem sowie den Kochprofis der FoodFighters® e.V. übernommen, freiwillige Helfer sind jedoch herzlich willkommen, denn es geht primär um Aufklärung. Als Schirmherr des Events konnte der Rotary Club Boppard-St. Goar gewonnen werden, der sich auch aktiv mit einbringen wird.

Schlemmen gegen Spende – und für mehr Lebensmittelbewusstsein

Sämtliche Speisen werden an die Besucher anschließend kostenfrei vergeben – lediglich eine Spende in freier Höhe wird erwartet. Der Gesamterlös geht komplett an den FoodFighters® e.V., der damit weitere Projekte zur allgemeinen Aufklärung und besonders Schulprojekte rund um eine nachhaltige und gesunde Ernährung unterstützt. „Gerne und aus Überzeugung unterstützen wir die Intention der 'Zeit' und möchten einem breiten Publikum demonstrieren, dass vieles von dem, was sonst vernichtet worden wäre, einfach 'zu gut für die Tonne' ist“, so Andreas E. Ludwig, Direktor und stellvertretender Geschäftsführer des Romantik Hotel Schloss Rheinfels, das auch alle Kochutensilien, die Logistik, seine Mitarbeiter und den Abwasch unentgeltlich zur Verfügung stellt. „Wenn durch unsere Aktion jeder Besucher dazu gebracht wird, nur einmal am Tag in Folge darüber nachzudenken, ob der vermeintlich abgelaufene Joghurt wirklich weggeworfen werden muss, er oder sie ihn öffnet und feststellt, dass er noch zu genießen ist, dann hat sich unser Engagement schon gelohnt“, ergänzt Michael Schieferstein, Vorstand FoodFighters® e.V. Insbesondere hoffen die Initiatoren und Ausrichter auf zahlreiche Eltern mit Kindern, damit sie lernen, Lebensmittel mehr zu respektieren, und einzuschätzen, welcher Wert in ihnen steckt.

Das Programm

Den ganzen Tag über können sich Gäste und Gastronomen bei einer Ausstellung – aufgebaut aus Aus- und Überschussware – über das Ausmaß und die Zusammenhänge der globalen Lebensmittelverschwendung informieren. Auch stellt der FoodFighters® e.V. an einem Infostand seine Projekte vor und gibt Tipps rund um eine gesunde Ernährung. Am Abend sorgt Rapper „Flo“ mit seiner Band „Ezetara“ – unter anderem bekannt durch seinen Song „1 Milliarde“, in dem er Massentierhaltung und ihre Folgen anprangert – für Unterhaltung. Auch wird DJ Jonny Klotzsche aus Bad Kreuznach zu Gast sein.

Der FoodFighters® e.V.

Die international bekannte Organisation FoodFighters® e.V. widmet sich schon seit vielen Jahren erfolgreich der Aufgabe, Aufklärungsmaßnahmen zu den Thematiken „Lebensmittelverschwendung“ und „nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln“ durchzuführen. Bis heute konnten durch ihren Einsatz etwa 380 Tonnen Lebensmittel vor der Vernichtung bewahrt und bei Aufklärungskampagnen an die Bevölkerung und Hilfsbedürftige verteilt werden. Das Bestreben der dynamischen Truppe um Initiator Michael Schieferstein ist es, bei dem ZEIT-Kochtag „So isst Deutschland“ auf Schloss Rheinfels mindestens 20 Tonnen Lebensmittel zu retten, um damit die Gesamtsumme von 400 Tonnen zu überschreiten. Weitere Informationen finden sich online unter www.foodfighters.biz.

Der ZEIT-Kochtag „So isst Deutschland“ auf Schloss Rheinfels am 17. April 2015 startet um 11.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist grundsätzlich nicht erforderlich, wird aber von den Veranstaltern unter www.zeit-kochtag.de begrüßt.
____________________________________________________________________

Das Romantik Hotel Schloss Rheinfels ist ein inhabergeführtes Vier-Sterne-Superior-Hotel. Seine exponierte Lage auf einer Anhöhe in St. Goar am Rhein – mit direktem Blick auf den Loreleyfelsen, sowie seine perfekte Integration in Teile der historischen Burg Rheinfels machen es zu einer der ersten Adressen in der Region des „UNESCO-Welterbe Mittelrhein“. Das besondere Mittelalter-Flair wird durch erlesene Antiquitäten, Gemälde sowie edle Details unterstrichen. Alle 63 Zimmer verschiedener Kategorien, darunter vier Suiten, sowie die vier Appartements sind stilvoll und individuell eingerichtet. Hinter den alten Mauern steckt modernste Technik: Das Hotel wurde als erstes in Deutschland komplett elektrosmogfrei oder -arm gestaltet. Neben dem Restaurant „Auf Scharffeneck“ mit Wintergarten und Galerie, dem Fine-Dining-Restaurant „Silcher Stuben“, der Burgschänke „Zum Landgrafen“ mit Panorama-Terrasse und Piacetto-Lounge sowie der Erlebniskneipe „De Backes“ verfügt das Romantik Hotel Schloss Rheinfels auch über die Bibliothek „Kanonenzimmer“. Für Feierlichkeiten und Tagungen gibt es verschiedene Bankett-Räume, für große Veranstaltungen Deutschlands größten Gewölbekeller. Hinzu kommt die angeschlossene Tagungsvilla Rheinfels mit fünf Veranstaltungsräumen. Ruhe und Entspannung finden die Gäste im Wellnessbereich „AusZeit“, für sportliche Aktivitäten steht der Fitnessbereich „Folterkammer“ zur Verfügung. Mehr als 200 kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor dem Hotel.

Bildmaterial: Die Pressemitteilung sowie Bildmaterial sind unter http://max-pr.eu/?p=8914 abrufbar. Weiteres Fotomaterial unter www.dropbox.com/sh/g48uhhr35cpkh4q/c8HINEs0b8.

Adresse: Romantik Hotel Schloss Rheinfels, Schlossberg 47, 56239 St. Goar am Rhein, Telefon: 0 67 41-802-0, Fax: 0 67 41-802-802, E-Mail: andreas.ludwig@schloss-rheinfels, Internet: www.schloss-rheinfels.de

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Gruber Straße 2, 85551 Kirchheim bei München, Telefon: 0 89-20 09-43 33, Fax: 0 89-20 09-53 33, E-Mail: daechert@max-pr.eu, Internet: www.max-pr.eu

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autormax.PR

Pressebildkochtag.jpg

SchlagworteFoodFighters Open-Air-Kochshow Romantik Hotel Schloss Rheinfels

Textlänge837 Wörter/ 6582 Zeichen

Ähnliche News

TÜV Rheinland - IHR PARTNER IN DER HOTELLERIE

Pressebild zu »TÜV Rheinland - IHR PARTNER IN DER HOTELLERIE«TÜV Rheinland verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Tourismus und bietet Prüfdienstleistungen, welche die Qualität in Hotels verbessern. TÜV Rheinland ist zugelassen für die Durchführung von Mystery Checks im Rahmen der Hotelklassifizierung. Der Prüfdienstleister auditiert, analysiert und … »Weiterlesen

In Regensburg ensteht ein Inklusionshotel

AussenansichtFür viele der ca. 11 Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland stellen Reisen ein nicht unerhebliches Problem dar. So gibt es auch in Regensburg bislang kein Hotel, das eine Reisegruppe von Menschen mit Behinderung aufnehmen kann. Daher meiden viele Reisegruppen, aber auch … »Weiterlesen

The St. Regis Mauritius Resort und The Westin Turtle Bay Resort & Spa: Are We There Yet? - Sparangebot zum Jahresbeginn

Pressebild zu »The St. Regis Mauritius Resort und The Westin Turtle Bay Resort & Spa: Are We There Yet? - Sparangebot zum Jahresbeginn«München/Mauritius, Januar 2019 – Mauritius mit seinen tropisch warmen Temperaturen ist nicht nur für den Sommer, sondern gerade auch im Winter der perfekte Rückzugsort. Mit bunten Korallenriffen, weißen Sandstränden und dem UNESCO Weltkulturerbe Le Morne Brabant verlockt die Insel zu einer … »Weiterlesen

Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest

Pressebild zu »Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest«Es gibt Orte, von denen geht ein ganz besonderer Zauber aus. Oft entsteht er aus der Kombination einer bewegten Vergangenheit mit einer harmonisch-entspannten Gegenwart. Das sogenannte „Weiße Schloss am Meer“ – das Strandhotel Glücksburg – ist solch ein Ort. Hier trifft kulinarisches Erbe … »Weiterlesen

Von Alaaf nach Amrum: mit dem „Brandungstänzer“ im März und November 2019 - Küste statt Karneval

Pressebild zu »Von Alaaf nach Amrum: mit dem „Brandungstänzer“ im März und November 2019 - Küste statt Karneval «Die einen lieben ihn, die anderen sind nicht wirklich grün mit ihm. Kaum ein Phänomen spaltet die Nation so wie Karneval, Fasching oder Fastnacht. Überall verkleidete Narren und Jecken. Tanzend, lachend, singend oder auch wankend bevölkern sie in Massen die Straßen und Kneipen. Wer das nicht … »Weiterlesen

Leonardo Hotels wächst mit Lifestyle-Marke: NYX Hotel Mannheim eröffnete am 11. Februar 2019

Pressebild zu »Leonardo Hotels wächst mit Lifestyle-Marke: NYX Hotel Mannheim eröffnete am 11. Februar 2019«Graffiti- und Street Art-Künstler prägen das Hoteldesign des zweiten NYX Hotels in Deutschland »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe