Hotels & Gastgewerbe 18. April 2016

Neues Hotel in Landau erfolgreich gestartet

Pressebild zu »Neues Hotel in Landau erfolgreich gestartet«

Pressebild zu »Neues Hotel in Landau erfolgreich gestartet«
© Christian Vogel, München

Landau/Pfalz, 14. April 2016 – Landau hat ein neues Hotel. In der Kleinstadt an der südlichen Weinstraße hat vor genau einem Monat das Maximilians eröffnet. Das Boutique-Hotel mit dem Standard 4-Sterne-superior verfügt über 50 Zimmer unterschiedlicher Kategorien – vom barrierefreien Doppelzimmer bis zur Junior-Suite mit Dachterrasse. Dass das Angebot gut ankommt, zeigen die hohe Belegungsquote und das positive Feedback sowohl von Urlaubs- und Kulturgästen als auch von Geschäftsreisenden.

„Mit unserer Auslastung zwischen 70 und 100 Prozent schon im ersten Monat sind wir sehr zufrieden. Das zeigt, dass ein zusätzliches Hotel am Ort überfällig war“, zieht Pächterin Petra Hirsch eine erste Bilanz. „Die ersten Firmenvereinbarungen sind geschlossen, unser Team und unsere Prozesse sind eingespielt; und mit den ersten Familienfeiern, Tagungen und Gästen sogar aus Brasilien haben wir die Feuerprobe bestanden.“

Die beginnende Outdoor-Saison dürfte weitere Gäste anlocken. Die Umgebung des Hotels bietet viel Natur und reichlich Freizeitmöglichkeiten entlang der südlichen Weinstraße. „Man kann gemütlich durch die Landschaft wandern, sportlich durch die Weinberge radeln oder einen leckeren Wein aus dem Anbaugebiet genießen“, sagt Holger W. Hirsch.

Weinbar als gemütlicher Treffpunkt
Die hoteleigene Frühstücks- und Weinbar Max 28 ist Treffpunkt für Hausgäste und Besucher aus ganz Landau. Hier werden vor allem Weine aus der Region und kleine Speisen serviert – im Sommer auch auf der Terrasse direkt an der neuen Queichpromenade. Die Qualität des reichhaltigen Frühstücksbuffets hat sich schnell herumgesprochen: „Das Frühstücksangebot ist bei den Landauern vor allem am Wochenende sehr beliebt, und auch sonst kommen jeden Tag Einheimische vorbei, um sich das Hotel anzusehen“, freut sich Petra Hirsch über das Interesse.

Modern und familiär
Die Pächter haben sich bewusst für das Konzept eines Boutique-Hotels entschieden. „Wir wollen uns modern und familiär präsentieren“, sagt Petra Hirsch. „Die Gäste sollen sich bei uns wohlfühlen wie zuhause in ihrem Wohnzimmer.“

Ungewöhnlich und erfrischend persönliche Einblicke bietet Petra Hirsch auch in ihrem Blog, auf Facebook und Instagram. Leser konnten dort zum Beispiel bereits die Planungs- und Entstehungsphase des Hotels – mit allen Höhen und Tiefen – mitverfolgen. Außerdem bekommen sie kulinarische und Freizeittipps der Wahl-Landauer, die sich ihren Lebenstraum in der Pfalz verwirklichen. Ab kommenden Montag (18. April) wird die vorläufige Website von der neuen Internetpräsenz abgelöst. Diese enthält dann neben aktuellen Bildern auch ausführliche Informationen über das Hotel und die Region.

Die Pächter: ein Paar, das sich gut ergänzt
Pächter des neuen Stadt-Hotels sind das Ehepaar Petra und Holger W. Hirsch. Der 50-Jährige hat das Hotel- und Gaststättengewerbe von der Pike auf gelernt. Zuletzt war er als Direktor für zwei 4-Sterne-plus-Hotels in Augsburg und Vorarlberg tätig. Außerdem gab er seine Erfahrungen als Berater und Interimsmanager in der Branche weiter. Petra Hirsch (50) ist die Frau für die Zahlen. Sie war 24 Jahre lang in verantwortlicher Position für namhafte Groß- und Privatbanken tätig, zuletzt im Vermögensmanagement. „Das Maximilians ist unserer Herzensprojekt“, sagt Petra Hirsch. Mit dem Ehepaar sind derzeit neun Mitarbeiter mit insgesamt 182 Jahren Berufserfahrung im Maximilians tätig.

Belohnung für umweltfreundliche Anreise
Neben seinem Ambiente kann das Maximilians auch mit der verkehrsgünstigen Lage in unmittelbarer Nähe des Landauer Hauptbahnhofs punkten. Mit einem besonderen Arrangement wollen die Betreiber ihren Gästen die umweltfreundliche Anreise mit der Bahn schmackhaft machen, alternativ per Elektrofahrzeug oder Fahrrad: Wird die „grüne Rate“ gebucht, führen Holger W. und Petra Hirsch pro Nacht und Zimmer drei Euro auf ein „grünes Konto“ ab. Dieses Geld kommt regionalen Projekten zugute, die sich dem nachhaltigen Tourismus, dem Schutz der Natur oder alternativen Energien widmen. Für E-Bikes steht in der Tiefgarage eine Ladestation zur Verfügung.

Pressekontakt:
Boutique-Hotel Maximilians
Petra Hirsch
Maximilianstraße 28
76829 Landau
E-Mail: presse@maximilians-landau.de

www.maximilians-landau.de
http://www.maximilians-landau.de/blog
www.facebook.com/maximilians.landau
https://www.instagram.com/maximilians.landau/
https://plus.google.com/118240524885510048959/

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMaximilians Boutique-Hotel Landau

Pressebildmaximilians_aussenansicht.jpg ©Christian Vogel, München

SchlagworteHoteleröffnung Maximilians

Textlänge575 Wörter/ 4509 Zeichen

Ähnliche News

Leonardo Hotels engagiert sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Pressebild zu »Leonardo Hotels engagiert sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf«- Verleihung des Zertifikats zum audit berufundfamilie - Erste Hotelkette in Deutschland, die sich an dieser Initiative beteiligt »Weiterlesen

Hoteltag in Blankenburg am 9. Juli 2019 - Struktur & Strategie in der nachhaltigen Hotellerie

Hoteltag in Blankenburg am 9. Juli 2019 Struktur & Strategie in der nachhaltigen Hotellerie Gemeinsam mit der ETL ADHOGA möchten wir Sie am 9. Juli 2019 zu unserem nächsten Hotetag in den Harz einladen. Erfahren Sie in spannenden Vorträgen wie Sie sich die Verfahrensdokumentation … »Weiterlesen

Leonardo Hotels Central Europe zieht positive Geschäftsbilanz für 2018: Umsatz und Gästeanzahl signifikant gestiegen

Pressebild zu »Leonardo Hotels Central Europe zieht positive Geschäftsbilanz für 2018: Umsatz und Gästeanzahl signifikant gestiegen «Ein deutliches Wachstum verzeichneten die Leonardo Hotels Central Europe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018: Sowohl die Gästeanzahl als auch der Umsatz und der Logis-Erlös pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) konnten signifikant erhöht werden. In das Portfolio der Unit wurden neun neue Hotels mit … »Weiterlesen

Spargelambulanz machte Station im Mercure Hotel Köln West

Die Spargelambulanz machte Station im Mercure Hotel Köln West„Achtung, hier kommt der Spargel“ – Mit blinkenden Warnleuchten fuhr die Spargelambulanz des Colonia Kochkunstvereins beim Mercure Hotel Köln West vor. Dort nahm der neue Hoteldirektor Torsten Stiegler das Königsgemüse entgegen und unterstützte damit die Spargelschäl-Aktion zugunsten der … »Weiterlesen

MAHLzeit bei Esskultour - Mercure Hotel Remscheid präsentierte sich mit neuem Restaurant-Konzept und kulinarischen Leckereien bei der Gourmetmeile

Sie überzeugten mit kulinarischen Köstlichkeiten bei der Esskultour Remscheid (v.l.): Koch Skender Adem und Direktor Marco KlijLammkotelett vom Grill mit Ratatouille und Rosmarinjus oder geeiste Gemüsesuppe „Gazpacho“ mit gegrillter Garnele, das Team vom Restaurant MAHLzeit überzeugte die Besucher der Esskultour auf der Alleestraße mit ausgewählten Spezialitäten. »Weiterlesen

Deutsche Bahn ist neuer Partner für das Loyalty Programm der Leonardo Hotels

Mit BahnBonus können „AdvantageCLUB“-Mitglieder attraktive Vorteile nutzen Die Deutsche Bahn ist neuer Partner für das Loyalty Programm „AdvantageCLUB“ der Leonardo Hotels. Ab sofort können Mitglieder mit jedem Hotelaufenthalt wertvolle BahnBonus Punkte sammeln und diese für … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe