Hotels & Gastgewerbe 09. August 2013

Neuer General Manager im Kempinski Hotel Adriatic: Peter Knoll freut sich auf interessante Aufgaben in Istrien

München, 8. August 2013 – Die Geschicke des Kempinski Hotel Adriatic in Istrien hat mit Beginn der Sommersaison Peter Knoll als Hoteldirektor übernommen. Er folgt damit auf Konstantin Zeuke, der innerhalb der Kempinski-Gruppe in das Kempinski Hotel Mall of the Emirates nach Dubai wechselte.
Drei Jahrzehnte schon arbeitet Peter Knoll im Hotelgewerbe - doch in Wahrheit hat der 49-Jährige die Grundzüge des Tourismus schon im heimischen Schwarzwald mit der Muttermilch aufgesogen. Budapest und Prag, das waren die beiden letzten Stationen bevor er nun im Sommer nach Istrien wechselte: In der ungarischen Hauptstadt war Knoll Resident Manager im Kempinski Hotel Corvinus im Herzen der Budapester Altstadt. 2010 ging er als General Manager des Kempinski Hotel Hybernska Prague in die Goldene Stadt, wo er zu einem der am meisten respektierten und erfolgreichsten Hoteldirektoren auf dem umkämpften Markt der Luxushotellerie avancierte.

„Mir ist es sehr wichtig, allen mit gutem Beispiel voran zu gehen - meinen Mitarbeitern ebenso wie externen Dienstleistern“, sagt Knoll, der seine Karriere einst als Koch begann und einige Jahre der persönliche Koch des deutschen Verteidigungsministers war. „Jeder, der durch die Türen des Kempinski Hotel Adriatic kommt, soll gleich die freundliche und entspannte Atmosphäre genießen.“ Der erstklassige Service sei in seinem Haus eine Selbstverständlichkeit. „Vielmehr noch wollen wir, dass sich jeder Gast wohlfühlt, mit Freude an seinen Urlaub zurückdenkt und gern wiederkommt.“

Schon seit vier Generationen nennt die Familie des neuen Hotelchefs einen Gasthof im Schwarzwald ihr eigen - und auch Knoll blieb den Wurzeln treu. Nach seiner jahrelangen Tätigkeit als Koch absolvierte er ein duales Studium in Köln und Villingen. Nach dem erfolgreichen Abschluß kehrte er Deutschland den Rücken und war viele Jahre für die InterContinental-Gruppe tätig, bei der er verschiedene Positionen in London, Bahrain und im chinesischen Shenzen bekleidete.

1995 kam Knoll erstmals zur Kempinski-Gruppe und wurde Rooms Division Manager im Kempinski Hotel Corvinus in Budapest, bevor er dort die Leitung der Marketingabteilung übernahm. Während seiner abwechslungsreichen Karriere hat Peter Knoll an den verschiedensten Plätzen der Welt und in allen Arten von Hotels jede Menge Erfahrungen sammeln können - er leitete sowohl kleine Juwelen der Hotellerie wie das berühmte Boutique-Hotel „The Hempel“ in London als auch große Häuser wie das Grand Hotel Europe in St. Petersburg. Dies war seine Rückkehr nach Osteuropa - und seit dem Jahrtausendwechsel ist er in dieser Region geblieben. Der Zarenstadt an der Mündung der Newa folgten verschiedene Stationen in Estland, bevor er schließlich vor einigen Jahren zurück zu Kempinski Hotels wechselte.

Über Kempinski Hotel Adriatic
Das Fünf-Sterne Kempinski Hotel Adriatic Golf & Spa Resort ist an der Nordwestküste Istriens, der größten Halbinsel an der Adria, gelegen. Das Luxushotel verfügt über 165 exklusiv eingerichtete Zimmer, 19 Suiten und zwei luxuriöse Präsidentensuiten mit mediterraner Atmosphäre. Der 3.000 Quadratmeter große Carolea Spa im griechisch-römischen Stil bietet eine große Auswahl an exklusiven Beauty- und Wellness-Anwendungen und lässt keine Wünsche offen: Von leuchtenden Eisgrotten, verschiedenen Saunen bis hin zu einem Rasul ist für jeden etwas dabei. Der Strand und der 18-Loch Championship Golfplatz Golf Club Adriatic sorgen bei den naturbegeisterten Besuchern für den perfekten Ausgleich. Die zwei Restaurants und die drei Bars bieten kulinarischen Hochgenuss und für jeden anspruchsvollen Geschmack das richtige Angebot.

Über Kempinski Hotels
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 80 Fünf-Sterne-Hotels in 29 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen:
Silvia Unger • SUCCESS PR
Friedenstr. 10 • 81671 München • Germany
Tel +49 89 5404 69710 • Fax +49 89 921 85 208
s.unger@success-pr.dewww.success-pr.de

Lena Svilicic • PR Manager • Kempinski Hotel Adriatic Istria Croatia
Alberi 300 A • 52475 Savudrija • Istria • Croatia
Tel +385 52 707 022 • Fax +385 52 737 093
lena.svilicic@kempinski.comwww.kempinski.com/istria

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorSUCCESS PR

Pressebildkempinski_hotel_adriatic_peter_knoll_.jpg

SchlagworteHotel Hotelfach Personal Tourismus

Textlänge691 Wörter/ 5106 Zeichen

Ähnliche News

Erstes Hotel in Südafrika mit GreenSign Zertifizierung!

Pressebild zu »Erstes Hotel in Südafrika mit GreenSign Zertifizierung!«Nachhaltigkeit ist eine globale Angelegenheit. So ist auch der Tourismus auf der ganzen Welt in der Verantwortung, seinen Beitrag für die Umwelt zu leisten. Nachdem das Nachhaltigkeitszertifikat GreenSign bereits an 170 Hotels in Europa verliehen wurde, konnte nun auch die Südhalbkugel … »Weiterlesen

Eine neue Form von Luxus in Griechenland: Miraggio Thermal Spa Resort lanciert Club Miraggio für Mai 2019

Pressebild zu »Eine neue Form von Luxus in Griechenland: Miraggio Thermal Spa Resort lanciert Club Miraggio für Mai 2019«Das von Cronwell Hotels & Resorts betriebene Miraggio Thermal Spa Resort an der Spitze der Halbinsel Kassandra in Chalkidiki startet ein neues Projekt im laufenden Jahr 2019: den Club Miraggio. Im Westflügel des 5-Sterne Resorts, dem exklusivsten Teil der Anlage, entstehen 77 unverwechselbare … »Weiterlesen

Julian’s Bar und Restaurant: Die Welt zu Gast bei der Tour de Menu zum Jubiläum

Thomas Bock kreiert das neue Geschmackserlebnis zur Tour de MenuZum Jubiläum nur das Beste hat sich Thomas Bock gesagt, Küchendirektor der beiden Julian’s Bar und Restaurant im Düsseldorfer Medienhafen und am Seestern. So bringt er, der schon gekrönte Häupter mit seinen Kreationen begeistern konnte, kulinarisch gleich die ganze Welt nach Düsseldorf zum … »Weiterlesen

Selina: Acht neue Hotels in Lateinamerika eröffnet - weitere zwei folgen in Kürze

Die Hotelkette Selina spricht vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anSelina ist derzeit eine der am schnellsten wachsenden Hotelmarken weltweit. Allein im Dezember 2018 wurden acht neue Standorte eröffnet. Die Hotelkette, die vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anspricht, befindet sich aktuell in Verhandlungen um verschiedene Immobilien auf … »Weiterlesen

ITB Podiumsdiskussion 6.März 2019/11 Uhr

Pressebild zu »ITB Podiumsdiskussion 6.März 2019/11 Uhr «Wie in den vergangenen Jahren wird auch im Jahre 2019 eine Podiumsdiskussion auf der ITB Berlin von den Studierenden des SRH Hochschulcampus Dresden organisiert. Die SRH wird dabei tatkräftig von GreenLine Hotels unter der Leitung von Suzann Heinemann unterstützt. Ein aktuelles und … »Weiterlesen

Casas del Lago II: Neuer Bauabschnitt für exklusives Wohnen auf Teneriffa gestartet

Abama Luxury Residences: Neuer Bauabschnitt Casas del Lago II auf TeneriffaNach dem erfolgreichen Verkauf aller Immobilien der ersten Phase startet Abama Luxury Residences jetzt den neuen Bauabschnitt „Casas del Lago II“. Diese exklusive Einheit von nur zehn luxuriösen Villen befindet sich in einem sehr ruhigen, in die Landschaft eingebetteten Teil des Resorts mit … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe