Hotels & Gastgewerbe 10. Dezember 2013

Neue Fine-Dining-Kochkurse im Romantik Hotel Schloss Rheinfels

Pressebild zu »Neue Fine-Dining-Kochkurse im Romantik Hotel Schloss Rheinfels «

Pressebild zu »Neue Fine-Dining-Kochkurse im Romantik Hotel Schloss Rheinfels «

St. Goar, Dezember 2013. Die hohe Kunst, ein Gourmet-Menü der Spitzenklasse zuzubereiten, muss kein Buch mit sieben Siegeln sein: Auch 2014 setzt das Romantik Hotel Schloss Rheinfels seine Serie von Fine-Dining-Kochkursen fort und lädt bis zu zehn versierte Freizeitköche in seine Schlossküche ein. Hier stehen sowohl Theorie als auch Praxis auf dem Programm. Küchenchef Frank Aussem und sein Team unterrichten die Teilnehmer während der gemeinsamen Zubereitung eines Vier-Gänge-Menüs - bestehend aus den kulinarischen Highlights des mehrfach ausgezeichneten Gourmet-Restaurants „Silcher Stuben“ - über die exquisiten Zutaten, deren Verwendung und optimale Handhabung. Anschließend wird das Ergebnis - stilvoll mit korrespondierenden Weinen - in den reservierten „Silcher Stuben“ verspeist, zudem gibt es eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am Kurs sowie alle Rezepte zum Nachkochen für zu Hause aus der Hand vom Profi Frank Aussem.

Das Vier-Gänge-Menü im Rahmen der Fine-Dining-Kochkurse:
Hummercocktail mit Schaumkrone - Petersilienwurzelcremesuppe mit geräuchertem Baybachtaler Forellenfilet - Hunsrücker Damwildnüsschen in Wildkräuter-Haselnusspanade mit Sauerkirschsauce, tourniertes Gemüse und Kartoffelnocken - Joghurt Beeren Terrine

Die Teilnahme an den Fine-Dining-Kochkursen im Romantik Hotel Schloss Rheinfels kostet 149 Euro pro Person, für 69 Euro darf eine Begleitperson zum Dinner mitgebracht werden. Buchungen erfolgen auf Anfrage und nach Platzverfügbarkeit telefonisch unter 0 67 41-802-0 oder per E-Mail an info@schloss-rheinfels.de. Für Teilnehmer, die den Kurs mit einem Wochenendaufenthalt an der Loreley verbinden möchten, hat das Vier-Sterne-Superior-Hotel ein Kochkurs-Arrangement mit zwei Übernachtungen und Frühstück ab 315 Euro pro Person aufgelegt.

Gourmet-Restaurant „Silcher Stuben“: Fine Dining an der Loreley
In den „Silcher Stuben“ - benannt nach dem Komponisten des Loreley-Liedes Friedrich Silcher - speisen bis zu 22 Gäste an sieben runden Tischen im gehobenen Landhausstil. Serviert wird eine höchst anspruchsvolle, regionale und saisonale Feinschmecker-Küche mit frischen Produkten direkt aus dem Hunsrück, für die das Vier-Sterne-Superior-Hotel als „à la région“-Betrieb zertifiziert wurde. Kulinarische Philosophie ist es, Bewährtes noch besser zu machen und nicht durch Exotik zu glänzen. Dazu setzt der Küchen- und Eurotoquechef Frank Aussem auf Attribute wie „Aromendichte“, „Authentizität“ und „Ehrlichkeit“ gepaart mit Innovation. Angeboten werden zwei Sieben-Gänge-Menüs, die individuell auf bis zu vier Gänge reduziert werden können. Jeweils korrespondierende Premium-Weine – bevorzugt aus dem Welterbetal der Loreley – stehen im Keller des historischen Schlosshotels ebenfalls bereit.
____________________________________________________________________

Das Romantik Hotel Schloss Rheinfels ist ein inhabergeführtes Vier-Sterne-Superior-Hotel. Seine exponierte Lage auf einer Anhöhe in St. Goar am Rhein – mit direktem Blick auf den Loreleyfelsen, sowie seine perfekte Integration in Teile der historischen Burg Rheinfels machen es zu einer der ersten Adressen in der Region des „UNESCO-Welterbe Mittelrhein“. Das besondere Mittelalter-Flair wird durch erlesene Antiquitäten, Gemälde sowie edle Details unterstrichen. Alle 63 Zimmer verschiedener Kategorien, darunter vier Suiten, sowie die vier Appartements sind stilvoll und individuell eingerichtet. Hinter den alten Mauern steckt modernste Technik: Das Hotel wurde als erstes in Deutschland komplett elektrosmogfrei oder -arm gestaltet. Neben dem Restaurant „Auf Scharffeneck“ mit Wintergarten und Galerie, dem Fine-Dining-Restaurant „Silcher Stuben“, der Burgschänke „Zum Landgrafen“ mit Panorama-Terrasse und Piacetto-Lounge sowie der Erlebniskneipe „De Backes“ verfügt das Romantik Hotel Schloss Rheinfels auch über die Bibliothek „Kanonenzimmer“. Für Feierlichkeiten und Tagungen gibt es verschiedene Bankett-Räume, für große Veranstaltungen Deutschlands größten Gewölbekeller. Hinzu kommt die angeschlossene Tagungsvilla Rheinfels mit fünf Veranstaltungsräumen. Ruhe und Entspannung finden die Gäste im Wellnessbereich „AusZeit“, für sportliche Aktivitäten steht der Fitnessbereich „Folterkammer“ zur Verfügung. Mehr als 200 kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vor dem Hotel.

Bildmaterial: Die Pressemitteilung sowie Bildmaterial sind unter http://max-pr.eu/?p=6553 abrufbar. Weiteres Fotomaterial unter www.dropbox.com/sh/llnvihvc6rntnqn/58JFi2HHP1.

Adresse: Romantik Hotel Schloss Rheinfels, Schlossberg 47, 56239 St. Goar am Rhein, Telefon: 0 67 41-802-0, Fax: 0 67 41-802-802, E-Mail: andreas.ludwig@schloss-rheinfels, Internet: www.schloss-rheinfels.de

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Gruber Strasse 2, 85551 Kirchheim bei München, Telefon: 0 89-20 09-43 33, Fax: 0 89-20 09-53 33, E-Mail: daechert@max-pr.eu, Internet: www.max-pr.eu

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter

Pressebild zu »Raus aus der Stadt – Ab an die Schlei an der Ostsee! Schlei-Idylle tanken im Herbst und Winter «Sie misst 42 Kilometer, ist umgeben von leicht hügeligen Landschaften und einer 151 Kilometer langen Uferlinie: Deutschlands längster Ostseefjord - die Schlei! Sie kann allemal mit den Ostseeinseln mithalten – denn zwischen Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, und dem Naturschutzgebiet … »Weiterlesen

Neue Herbst-Events auf Chalkidiki - im Miraggio Thermal Spa Resort: Vom internationalen Musikfestival zum ersten „Miraggio Kassandra Run“

Pressebild zu »Neue Herbst-Events auf Chalkidiki - im Miraggio Thermal Spa Resort: Vom internationalen Musikfestival zum ersten „Miraggio Kassandra Run“ «Im Herbst zeigt sich die Natur von Chalkidiki in einem ganz anderen Licht – fast noch schöner als im Sommer. Die kontrastreichen gelb-roten Wälder glänzen um die Wette mit dem blauen Meer. Für das 5-Sterne Miraggio Thermal Spa Resort auf Kassandra ist der Herbst die ideale Zeit, um mit … »Weiterlesen

Ab auf die Fähre und rein in die Ruhezeit auf Pellworm: Mit Venusmuscheln auf der Haut und neuer Spa-Managerin

Pressebild zu »Ab auf die Fähre und rein in die Ruhezeit auf Pellworm: Mit Venusmuscheln auf der Haut und neuer Spa-Managerin «Am 13. Oktober 2019 feiert die Nordsee Lodge ihr einjähriges Jubiläum. Gastgeberin Annika Levsen blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer kleinen nachhaltigen Oase im alten Kirchspielskrug zurück und freut sich auf die bald startende Wellnesszeit, die wie sie sagt, prädestiniert für … »Weiterlesen

FREE SPIRIT MIT IBIS DÜSSELDORF

Die Sieger der Battles beim Free Spirit Festival.Vibrierend, cool und mitreißend war das „Free Spirit Festival“ mit Tänzern aus der internationalen Hip Hop-Szene, die sich in den Düsseldorfer ibis Hotels zu Hause fühlten. »Weiterlesen

Holiday Inn Lübeck: Neue Wege für Events gehen - Direktor Christian Schmidt vollendet neue Infrastruktur mit umfangreichen Investitionen

(v.l.): Operation Manager F&B Stefan Zabinski, Convention Sales Managerin Vivian Bartheidel und Hoteldirektor Christian SchmidtUnvergessliche Momente möchte das Team um Hoteldirektor Christian Schmidt schaffen. Daher wurde in den vergangenen Monaten umfassend in den Tagungs- und Eventbereich des Holiday Inn Lübeck investiert – für ein modernes Ambiente und eine Technik, die begeistert. »Weiterlesen

Portfolio wächst bei Leonardo Hotels Central Europe: Europas Szenestädte im Visier

Pressebild zu »Portfolio wächst bei Leonardo Hotels Central Europe: Europas Szenestädte im Visier«Ob Barcelona oder Zürich, Rom oder Venedig Mestre – Europa bietet so einiges an Szenestädten und Leonardo Hotels ist mittendrin – mit vier weiteren Hotels, die sowohl Geschäftsreisende als auch Touristen anlocken sollen. So kommt Ende Dezember 2019 erstmals die italienische Hauptstadt mit … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe