Hotels & Gastgewerbe 09. Dezember 2013

Morsumer Bauernapfel-Brand aus dem Maulbeerfass

Morsumer Bauernapfel-Brand

Morsumer Bauernapfel-Brand
© Sölringhof

Rantum, Sylt im Dezember 2013

Johannes King, umtriebiger Sternekoch, Gastgeber und Genuss-Shop-Betreiber ist immer für eine Überraschung gut. Diesmal hat er gemeinsam mit einem österreichischen Brenner, einem Keitumer Glasbläser und dem gesamten Söl’ring Hof-Team einen Obstbrand hergestellt – den Morsumer Bauernapfel-Brand.

King erklärt diese außergewöhnliche Geschichte so:
„Auf dem seit 2010 betriebenen Morsumer Bauernhof hatten wir 2012 eine beträchtliche Ernte von acht verschiedenen Apfelsorten. Diese Bauernäpfel sind klein, hart und dickschalig – nicht für den direkten Verzehr geeignet. An dieser Stelle kam mit dem Kontakt zu dem österreichischen Brenner Hans Reisetbauer die Idee auf, aus den Äpfeln einen Brand herzustellen. Und so wurden im September 2012 rund zwei Tonnen Äpfel per Spedition ins oberösterreichische Axberg in der Nähe von Linz geliefert.“
Nicht wirklich begeistert von den Früchten aus dem Norden ging Reisetbauer ans Werk: waschen, maischen, brennen, Vor- und Nachlauf trennen, erneut brennen und dann die Frage: Welches Fass unterstützt den Reifeprozess und macht ihn so zur einmaligen Metamorphose? Reisetbauer, einer der talentiertesten Brenner Europas, entschied sich für ein Maulbeerfass. Das Ergebnis gibt ihm Recht: Die Probefläschchen, die im Sommer 2013 auf der Insel eintrafen, überzeugten durch ein einzigartiges Aroma. „Der ist fast besser als mein eigener 3-jähriger Brand“, so Reisetbauer.
Umfangreich ist der Ertrag freilich nicht. Der Kunstglasbläser Hans-Jürgen Westphal aus Keitum stellte zwei große Ausschankflaschen mit gläsernem Apfelverschluss her und Maria Schierz, Kräuterfee und Gartenchefin in Morsum, kreierte das Etikett - so entstand eine kleine Sonderedition Morsumer Bauernapfel. Eine der Flaschen des heimischen Brands steht (noch) auf dem Digestif-Wagen des Restaurants im Söl’ring Hof und wartet auf genusssüchtige Kenner, die andere soll demnächst für einen guten Zweck versteigert werden. Darüber hinaus ist der flüssige Morsumer Bauernapfel in kleiner Menge in Abfüllungen von 0,375 l und 0,7 l Flaschen im Genuss-Shop und im Söl’ring Hof erhältlich – so lange der Vorrat reicht.
„Den CO2- Bilanz-Preis gewinnen wir mit diesem Projekt nicht, aber wir haben ein sensationelles Produkt, an dem viele helfende Hände mit Herzblut mitgewirkt haben“, so King augenzwinkernd. „Und die Apfel-, Quitten- und Birnenernte 2013 ist bereits in Österreich. Auf das Ergebnis sind wir bereits jetzt riesig gespannt.“

Über den Söl`ring Hof:
Das reetgedeckte Kleinod liegt in konkurrenzloser Lage direkt in den Rantumer Dünen. Das im Sylt-typischen Stil gebaute Friesenhaus verfügt über 15 luxuriös und individuell ausgestattete Zimmer und Suiten, ein exklusives 2-Sterne-Restaurant mit 40 Sitzplätzen, eine Kaminbar sowie eine direkt in die Düne reichende Terrasse. Der Entspannungsbereich mit Sauna und Dampfbad sowie der eigene Strandzugang zum berühmten Weststrand der Insel mit privaten Strandkörben sorgen für ein Höchstmaß an Erholung. Um die intime Atmosphäre des kleinen, aber feinen Hauses zu bewahren, haben tagsüber nur Hausgäste Zugang, abends sind externe Gäste im Restaurant oder der Bar herzlich willkommen. Das Hotel ist ganzjährig geöffnet und kann in den Monaten November bis März auch exklusiv gebucht werden. Bereits seit dem Jahr 2000 freuen sich Gastgeber und Küchenchef Johannes King sowie das 35-köpfige Team um Gastgeberin Claudia Reichelt auf ihre Gäste.

Pressekontakt:
Pressence
Cristina Bastian
Podbielskiallee 2
14195 Berlin
Tel/Fax: +49(0)30 841 86 585
Email: Cbastian@pressence.net

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorPRessence

Pressebildmorsumer_bauernapfel_2013.png ©Sölringhof

Textlänge501 Wörter/ 3668 Zeichen

Ähnliche News

Von Alaaf nach Amrum: mit dem „Brandungstänzer“ im März und November 2019 - Küste statt Karneval

Pressebild zu »Von Alaaf nach Amrum: mit dem „Brandungstänzer“ im März und November 2019 - Küste statt Karneval «Die einen lieben ihn, die anderen sind nicht wirklich grün mit ihm. Kaum ein Phänomen spaltet die Nation so wie Karneval, Fasching oder Fastnacht. Überall verkleidete Narren und Jecken. Tanzend, lachend, singend oder auch wankend bevölkern sie in Massen die Straßen und Kneipen. Wer das nicht … »Weiterlesen

Catering mit neuen Chancen: ROTH Catering & Events in Niedersachsen setzt auf Nachhaltigkeit

Pressebild zu »Catering mit neuen Chancen: ROTH Catering & Events in Niedersachsen setzt auf Nachhaltigkeit «Seit über 30 Jahren haben kulinarische Meisterleistungen aus dem Hause ROTH in der niedersächsischen Harz-Heide Region Tradition. Der Familienbetrieb rund um das Ehepaar – dem Schweizer Firmengründer Heinrich Roth und der waschechten Niedersächsin Ingeburg Roth – startet 2019 mit neuem … »Weiterlesen

Ferienhäuser & Aktivurlaub auf Sardinien

Pressebild zu »Ferienhäuser & Aktivurlaub auf Sardinien«Wir vermieten Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Sardinien. Unsere Unterkünfte liegen nur 200-500 m entfernt von einem der grössten und schönsten Sandstränden Nordsardiniens. Auf unserer Internetseite https://www.safiorida.com findet man eine detaillierte Beschreibung aller … »Weiterlesen

primo PR kommuniziert für das Miraggio Thermal Spa Resort in Griechenland

Pressebild zu »primo PR kommuniziert für das Miraggio Thermal Spa Resort in Griechenland «Die Frankfurter PR-Agentur primo PR rund um die Agenturinhaberinnen Nuray Güler und Anne Heussner baut ihre Hotelexpertise in Europa weiter aus und kommuniziert ab sofort für das Miraggio Thermal Spa Resort in Griechenland. Das 5-Sterne Luxusresort mit 300 Zimmern und Suiten ist Teil der Cronwell … »Weiterlesen

Die Chefs räumen das Feld – am 8. Februar 2019 – freiwillig: Der Lindenhof lädt zum zweiten Azubi-Menü-Abend ein

Pressebild zu »Die Chefs räumen das Feld – am 8. Februar 2019 – freiwillig: Der Lindenhof lädt zum zweiten Azubi-Menü-Abend ein«Zuerst war da nur eine Idee. Wie es wäre, wenn Jasmin und Tjark-Peter Maaß ihren fünf Auszubildenden einen ganzen Tag lang die Küche und das Restaurant überlassen würden. Die Aufgabe: Ohne die Chefs ein erstklassiges Vier-Gänge-Menü auf den Tisch zu bringen und es gekonnt zu servieren. Im … »Weiterlesen

Dresdner Student Pascal Kruggel gewinnt Hyatt Student Prize

Prof. Dr. Hartwig Bohne (li.) Pascal Kruggel (re.)Bei der 11. Ausgabe des renommierten „Hyatt Student Prize“ hat es einen Sieger aus Dresden gegeben: Pascal Kruggel, Studierender der SRH Hochschule Berlin Campus Dresden, konnte am Abend des 10. Dezember die begehrte Trophäe in Empfang nehmen. Er setzte sich im zweitägigen Wettbewerb in Paris … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe