Hotels & Gastgewerbe 10. September 2019

Mehr als Wein rund um das Lopota Lake Resort & Spa: Von Hiking bis Helikopter – die schönsten Naturspots in Kachetien

Pressebild zu »Mehr als Wein rund um das Lopota Lake Resort & Spa: Von Hiking bis Helikopter – die schönsten Naturspots in Kachetien  «

Pressebild zu »Mehr als Wein rund um das Lopota Lake Resort & Spa: Von Hiking bis Helikopter – die schönsten Naturspots in Kachetien «
© Lopota Lake Resort & Spa

Kachetien im Osten Georgiens gilt als Wiege des Weins. Wenn im Herbst die Weinernte beginnt und in den Dörfern die Feste des Weins Rtweli gefeiert werden, blüht das Leben hier so richtig auf. Nicht umsonst wird die Region auch die „Toskana Georgiens“ genannt, die aber noch mehr als Weinbau bietet. Das Lopota Lake Resort & Spa, das mit einem eigenen See im Dorf Napareuli unweit von Telavi mitten in Kachetien liegt, macht mit seinen zahlreichen Hiking- oder Helikopter-Touren Lust auf tiefe Täler und Höhenflüge. Weitere Informationen hier: www.lopotaresort.com und im Adventure Book: https://issuu.com/lopotaresort/docs/guidebook.

„Die schönste Zeit, um Kachetien zu erleben, beginnt jetzt, wenn der Herbst bei uns Einzug hält“, so Goga Maisuradze, Besitzer des Lopota Lake Resort & Spa. „Vor allem Wanderer werden von unseren Hiking-Touren, die wir mit erfahrenen Wanderführern anbieten, begeistert sein.“ So sind insgesamt sechs Strecken für Einsteiger und Fortgeschrittene rund um das Resort ausgewiesen. Eine der beliebtesten ist dabei die Panorama-Tour Alasani-Tal mit Start und Ende am Lopota Lake Resort & Spa. Sie beglückt mit einer leichten Wanderung auf dem Ökopfad durch immergrüne Wälder bis hin zur Bergspitze und atemberaubendem Blick auf die Alasani-Ebene, fruchtbarstes Tiefland Georgiens und Zentrum des Weinbaus. Die Strecke ist rund 26 Kilometer lang und dauert etwa fünf Stunden zu Fuß.

Wer statt tiefer Täler Lust auf Höhenflüge hat, wird sich auf den Helikopter-Flug über Tuschetien, dem Land der wilden Freiheit nordöstlich des Hauptkamms des Großen Kaukasus, freuen. Denn die einzige Straße nach Tuschetien führt von Kachetien entlang der Stori-Schlucht über den Abano-Pass, dem höchsten befahrbaren Pass Georgiens. Hier zählt die Hauptstraße nach Omalo zu den gefährlichsten Routen der Welt, so dass ein Helikopter-Flug die ideale Alternative ist, um die Schönheit dieser Bergregion sicher zu erfassen. Diese Tour führt in die Vergangenheit zu den Orten unaussprechlicher Naturschönheiten, wo die Berggipfel Dörfer beherbergen, die von der Zivilisation noch unberührt geblieben sind. Während der Hubschrauber im Nationalpark Tusheti landet, werden Gäste von der Schönheit der Dörfer Omalo, Shenako und Diklo überwältigt sein.
Das Lopota Lake Resort & Spa bietet weitere zahlreiche Freizeitaktivitäten und Abenteuer wie Quadro-Touren, Jeep-Touren, Hot Air Balloon-Fahrten sowie Reittouren und vieles mehr.

Über Lopota Lake Resort & Spa

Das Lopota Lake Resort & Spa liegt am Fuße des Großen Kaukasus an einem privaten See, unweit des Zentrums von Kachetien und der historischen Hauptstadt Telavi. Es verfügt über 186 Doppel- und Familienzimmer sowie Suiten, die in einzelnen Gebäuden rund um den See verteilt sind so wie vier Outdoor-Pools, ein Indoor-Pool, eine Russische Sauna und ein Fitness-Center. Mitten im Wald befindet sich der Lopota Forest Spa, der das Thema Wein in seinen Anwendungen aufgreift, aber auch für Detox- und Yoga-Programme ein beliebtes Ziel ist. Insbesondere Familien fühlen sich hier bestens aufgehoben, denn das Resort bietet neben den riesigen Familienzimmern ein tolles Aktivitäten-Programm für die Kleinen, damit die Eltern am See oder im Spa entspannen können. Ob Tennis, Minigolf, Quadbike oder Aktionen auf dem See – Langeweile gibt es hier nicht! Das bekannte Weingut Chateau Buera befindet sich direkt auf der Anlage, hier ist höchster Weingenuss mit traditionell georgischem als auch europäischem Wein und hervorragender lokaler Küche garantiert.
Die Entfernung zum Flughafen Tiflis beträgt etwa zwei Stunden. Der Flughafen Kutaisi ist etwas weiter weg, aber ideal, um weitere Landstriche Georgiens zu entdecken, um sich dann im Lopota Lake Resort & Spa zu entspannen. Spezielle Touren, die die Geschichte und Kulinarik der Region vermitteln, aber auch für Wanderer und Reiter sowie Abenteurer zu Land und Luft (Helikopter oder Heißluftballon) geeignet sind, bietet das Lopota Lake Resort & Spa mit erfahrenen Reiseführern an. Weitere Informationen: https://www.lopotaresort.com/en.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildssaaessaessaussaessanssassaussauessay_2.jpg ©Lopota Lake Resort & Spa

SchlagworteGeorgien Helikopter Hiking Kachetien Kaukasus Lopota Lake Resort & Spa; Wein Naturspots

Textlänge586 Wörter/ 4151 Zeichen

Ähnliche News

Zum Jahreswechsel: Musik, Tanz und Lebensfreude im Lopota Lake Resort & Spa Silvester in Georgien: Jedes Jahr das Schicksal selbst bestimmen

Pressebild zu »Zum Jahreswechsel: Musik, Tanz und Lebensfreude im Lopota Lake Resort & Spa Silvester in Georgien: Jedes Jahr das Schicksal selbst bestimmen«Silvester und Neujahr werden weltweit ganz unterschiedlich gefeiert. Spanier essen 12 Weintrauben um Mitternacht – zu jedem Glockenschlag einen. Neuseeländer tanzen und singen verkleidet auf den Straßen. Brasilianer tragen Weiß und springen über sieben Wellen, zu denen sie sieben Wünsche … »Weiterlesen

Armenien: Perle im Kaukasus

Jerewan, ArmenienSchnieder Reisen nimmt neue Rundreise durch Armenien ins Programm Eine geführte Rundreise durch Armenien ist neu im Programm des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen. Damit baut der Reisespezialist für Nord- und Osteuropa sein Angebot für den Kaukasus weiter aus. Die Gruppenreise mit … »Weiterlesen

GreenSign Quick Check - Jetzt kann jeder Hotelier das Nachhaltigkeitssiegel unverbindlich und kostenfrei testen

GreenSign Quick CheckNachhaltigkeit in der Hotellerie ist nun schon weit mehr als ein Trend, denn sie beeinflusst bereits verstärkt die Hotelwahl. Laut der Studie "Wachstumstrends im deutschen Hotelmarkt" im Auftrag der Scandic-Hotelgruppe bevorzugt jeder dritte Deutsche nachhaltige Hotels! Bei den der 18- bis … »Weiterlesen

KONZERT ZUM JUBILÄUM WAR EIN VOLLER ERFOLG

Georg Stengel feierte mit dem Hotelteam das Jubiläum des ibis Köln Frechen.Mit seinem kraftvollen Sound begeisterte Georg Stengel seine Fans beim Jubiläumskonzert im ibis Köln Frechen. Gemeinsam mit dem Team und Gästen feierte der „The Voice of Germany“-Kandidat auf seiner Tournee mit ibis MUSIC durch Deutschland das zwanzigjährige Bestehen des beliebten Hotels. »Weiterlesen

IBIS AACHEN MARSCHIERTOR: AUF GUTE NACHBARSCHAFT

Sie machten das Nachbarschaftsfest zum Erfolg: das Team vom ibis Aachen Marschiertor.Mit einem Nachbarschaftsfest mit Live-Musik, Tombola und Hausführungen feierte das Team vom ibis Aachen Marschiertor den abgeschlossenen Umbau des Hotels. Dabei standen das gegenseitige Kennenlernen und künftige Service-Angebote für die Nachbarn im Mittelpunkt. »Weiterlesen

Accor Hotels kochten für den SKM - Kölner Hotelteams engagierten sich für die Gäste des Sozialdienstes

 Sie freuten sich über das gelungene Mittagsmenü beim SKM: Die Teams der Accor Hotels in der Domstadt mit der Leitung des SKM.Der Duft nach frischer Kürbiscremesuppe, hausgemachten Rinderrouladen und Apfelstrudel mit Vanillesoße liegt in der Luft. Die Teams der Accor Hotels in der Domstadt kochten gemeinsam ein Mittagessen für Wohnungslose und Drogengebrauchende beim Sozialdienst katholischer Männer e.V. (SKM) am … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe