Hotels & Gastgewerbe 30. Januar 2017

Mövenpick Hotels & Resorts weiter auf Erfolgskurs

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts weiter auf Erfolgskurs«

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts weiter auf Erfolgskurs«
© Mövenpick Hotels & Resorts

2016 war ein Rekordjahr für die internationale Hotelgruppe mit Schweizer Wurzeln: 13 neue Hotelverträge wurden unterschrieben, im Durchschnitt mehr als ein Hotel pro Monat. Damit wurde das Entwicklungsportfolio in Asien, Afrika, Europa und dem Nahen Osten auf 33 Hotels erhöht.

2016 war ein bedeutsames Jahr für Mövenpick Hotels & Resorts, nicht zuletzt aufgrund der Ernennung von Olivier Chavy als neuer President und CEO. Damit begann auch eine neue Ära für das Hotelunternehmen, die mit der Einführung eines neuen Logos und einer überarbeiteten Corporate Identity einherging. Ziel war es dabei, den persönlichen Charakter und die prägende ‚Swissness‘ der modernen Hotels und deren Mitarbeiter rund um die Welt darzustellen.

Die Hotelgruppe trieb in 2016 ihre globale Expansion schnell voran – mit der Unterzeichnung einer Rekordanzahl neuer Hotels in Asien, Afrika, Europa und dem Nahen Osten.

Mövenpick Hotels & Resorts betreibt zurzeit 83 Hotels weltweit. Mit den neuen 13 Häusern, die in wichtigen Wachstumsmärkten liegen, ist das Expansionsziel um ein Drittel gestiegen und zwar auf über 33 Hotels, die momentan in Planung sind. Das entspricht einer Zunahme von über 9.000 Zimmern innerhalb der nächsten vier Jahre. Alle geplanten neuen Häuser sollen bis Ende 2020 eröffnen.

Mit einigen der Verträge fasst die Hotelgruppe Fuß in neuen Regionen, beispielsweise im Emirat Ras Al Khaimah und in Bangladesch.

„2016 war bisher unser erfolgreichstes Jahr: Wir haben noch nie zuvor so viele neue Projekte unterzeichnet! Mit einem Durchschnitt von mehr als einem Hotel pro Monat konnte das geplante Portfolio um mehr als 30 Prozent gesteigert werden,” sagt Olivier Chavy, President und CEO der Mövenpick Hotels & Resorts.

“Wir haben unsere Präsenz nicht nur in wichtigen Märkten, wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi Arabien und Thailand ausgebaut, sondern auch Hotels in Ländern unterzeichnet, in denen wir die Mövenpick-Marke neu einführen werden.

Wir starten mit großem Selbstvertrauen und Zuversicht ins 2017. In den nächsten zwölf Monaten werden wir an unserem Ziel arbeiten, den Ausbau unseres Portfolios zeitgerecht mit der globalen Expansionsstrategie umzusetzen. Wir sind sicher, dass wir im Jahr 2020 über 100 Hotels managen werden.“

Pläne für 2017
Mövenpick Hotels & Resorts startete mit zwei Eröffnungen ins neue Jahr. Die Hotelcompany ist stolz auf das neue Mövenpick Hotel Colombo in Sri Lanka sowie und auf das Mövenpick Resort & Spa Jimbaran in Bali. Fünf weitere Eröffnungen sind in Asien und Afrika geplant, darunter das erste Haus in Kenia, das Mövenpick Hotel & Residences Nairobi. Die weiteren vier geplanten Hoteleröffnungen für 2017 sind das Mövenpick Hotel Les Berges Du Lac Tunis in Tunesien, das Mövenpick Resort & Spa Boracay auf den Philippinen und in Thailand das Mövenpick Residences Ekkamai Bangkok sowie das Mövenpick Resort Khao Yai.

“Wir haben das Jahr erfolgreich begonnen und kommen mit unseren Expansionsplänen gut voran. Ferner feiern wir Erfolge im Umweltschutz, und treiben die Bekanntmachung unserer Schweizer Gastfreundschaft in neuen Regionen weltweit voran,” erläutert Chavy.

Bilderlink: http://movenpick.com/fileadmin/files/Press/MovenpickHotelsResorts2016.zip

Über Mövenpick Hotels & Resorts:

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16’000 Mitarbeitern und betreibt derzeit 83 Hotels und Resorts sowie Nilfahrtschiffe in 25 Ländern. Um die 20 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Chiang Mai (Thailand), Al Khobar (Saudi Arabien) und Nairobi (Kenia). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.
Mit Sitz in der Zentralschweiz (Baar), ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken - lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarischen Genuss – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Respekt für die Umwelt.
Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7%) und der Kingdom Gruppe (33,3%). Weitere Informationen finden Sie unter www.movenpick.com/de.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildmovenpickhotels_visual_2.jpg ©Mövenpick Hotels & Resorts

SchlagworteErfolg Erfolgskurs Expansion Mövenpick Hotels + Resorts

Textlänge628 Wörter/ 4596 Zeichen

Ähnliche News

Die Schweiz bekommt Zuwachs: Ein neues Leonardo Hotel am Flughafen Zürich

Pressebild zu »Die Schweiz bekommt Zuwachs: Ein neues Leonardo Hotel am Flughafen Zürich«Ab Februar 2020 wird es ein weiteres Leonardo Hotel in Zürich geben – mit erstklassiger Lage direkt am Flughafen. Damit wird das künftige Haus eine gute Ergänzung zum bisherigen Schweizer Portfolio, mit dem Alden Suite Hotel Splügenschloss Zürich und dem Leonardo Boutique Hotel Rigihof … »Weiterlesen

IBIS KÖLN CENTRUM: DIE VIELFALT DES WOHNENS

Alpenhütte im frisch renovierten ibis Köln CityAlpenzauber, eine Reise durch die Zeit oder das „bunte“ Köln entdecken – das ibis Köln Centrum begeistert nach dem nun komplett abgeschlossenen, umfassenden Umbau mit einer beeindruckenden Vielfalt des Wohnens. Ob modern oder inspirierend-individuell, das neue Ambiente des Hotels macht den … »Weiterlesen

Eine neue Form von Luxus in Griechenland: Miraggio Thermal Spa Resort lanciert Club Miraggio für Mai 2019

Pressebild zu »Eine neue Form von Luxus in Griechenland: Miraggio Thermal Spa Resort lanciert Club Miraggio für Mai 2019«Das von Cronwell Hotels & Resorts betriebene Miraggio Thermal Spa Resort an der Spitze der Halbinsel Kassandra in Chalkidiki startet ein neues Projekt im laufenden Jahr 2019: den Club Miraggio. Im Westflügel des 5-Sterne Resorts, dem exklusivsten Teil der Anlage, entstehen 77 unverwechselbare … »Weiterlesen

Julian’s Bar und Restaurant: Die Welt zu Gast bei der Tour de Menu zum Jubiläum

Thomas Bock kreiert das neue Geschmackserlebnis zur Tour de MenuZum Jubiläum nur das Beste hat sich Thomas Bock gesagt, Küchendirektor der beiden Julian’s Bar und Restaurant im Düsseldorfer Medienhafen und am Seestern. So bringt er, der schon gekrönte Häupter mit seinen Kreationen begeistern konnte, kulinarisch gleich die ganze Welt nach Düsseldorf zum … »Weiterlesen

Selina: Acht neue Hotels in Lateinamerika eröffnet - weitere zwei folgen in Kürze

Die Hotelkette Selina spricht vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anSelina ist derzeit eine der am schnellsten wachsenden Hotelmarken weltweit. Allein im Dezember 2018 wurden acht neue Standorte eröffnet. Die Hotelkette, die vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anspricht, befindet sich aktuell in Verhandlungen um verschiedene Immobilien auf … »Weiterlesen

ITB Podiumsdiskussion 6.März 2019/11 Uhr

Pressebild zu »ITB Podiumsdiskussion 6.März 2019/11 Uhr «Wie in den vergangenen Jahren wird auch im Jahre 2019 eine Podiumsdiskussion auf der ITB Berlin von den Studierenden des SRH Hochschulcampus Dresden organisiert. Die SRH wird dabei tatkräftig von GreenLine Hotels unter der Leitung von Suzann Heinemann unterstützt. Ein aktuelles und … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe