Hotels & Gastgewerbe 17. Mai 2019

Leonardo Hotels präsentiert kreative Arbeitszeitmodelle auf dem „She Means Business“-Kongress

Pressebild zu »Leonardo Hotels präsentiert kreative Arbeitszeitmodelle  auf dem „She Means Business“-Kongress «

Pressebild zu »Leonardo Hotels präsentiert kreative Arbeitszeitmodelle auf dem „She Means Business“-Kongress «
© Leonardo Hotels

Der Fortbildungskongress „She Means Business“ findet am 20. Mai 2019 zum zweiten Mal im Rahmen der IMEX Frankfurt statt. Er wird in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift tw tagungswirtschaft im Kap Europa ausgerichtet und spricht sowohl weibliche als auch männliche Meeting- und Event-Strategen an. Wichtige Themen und Fragestellungen von Frauen in der Veranstaltungsbranche stehen auf der Agenda. Mit dabei sind auch erstmals die Leonardo Hotels als Partner, um ihr Engagement für die Themen des Kongresses –Diversität, Geschlechtergleichstellung und Emanzipation in der Hotel- und Meetingbranche - zu verdeutlichen. Dabei wird Anke Maas, Human Resources Director Leonardo Hotels Central Europe, am Nachmittag des EduMonday an den Roundtable-Gesprächen der Bildungsveranstaltung teilnehmen und sich im Anschluss als Gesprächspartnerin der Diskussion stellen. Ihr Thema „Arbeitszeit ist Lebenszeit: Wie man junge Talente mit kreativen Zeitmodellen anlockt“.

„Die „She Means Business“ ist eine perfekte Plattform, um unser modernes Hotelunternehmen mit seinen vielfältigen Zeitmodellen zu präsentieren, verbunden mit tollen Karrieremöglichkeiten. Dabei stützen wir uns ganz klar auf Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit“, erläutert Anke Maas.

Die größte Messe der Meeting- und Incentive-Branche – die IMEX in Frankfurt am Main (20. - 23. Mai 2019) – ist für Leonardo Hotels eine ideale Möglichkeit, sich nicht nur als geeigneter Arbeitgeber sowohl für weibliche als auch für männliche Nachwuchskräfte vorzustellen, sondern auch rund um die Themen MICE, Geschäftsreisen und Expansion zu informieren. Das Team der Leonardo Hotels ist am Stand F662 vertreten.
*****************************
Über uns
LEONARDO HOTELS CENTRAL EUROPE mit Hauptsitz in Berlin, ist verantwortlich für das Hotelportfolio in den Märkten Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechische Republik, Ungarn, Spanien sowie Italien. Die Markenfamilie besteht aus: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels und NYX Hotels by Leonardo Hotels.

Mit dem Unternehmenscredo „feeling good“ wird der individuelle Charakter aller Leonardo Häuser spürbar gemacht. Hohe Qualitäts- und Servicestandards sowie stilvolles Interieur Design mit regionalem Flair in zentralen Touristen- und Businessdestinationen zeichnen die Hotels aus. Dadurch werden sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende angesprochen.

Leonardo Hotels Central Europe ist Teil der Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. Sie ist eine der wachstumsstärksten Hotelketten in Europa & Israel und betreibt 200+ Hotels mit 40.000+ Zimmern in 100+ Destinationen und 18 Ländern. Zum Markenportfolio gehören: Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels, NYX Hotels by Leonardo Hotels, Jurys Inn, Apollo Hotels und Herods. Die israelische Hotelgruppe ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) gelistet.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Leonardo Hotels setzen zukünftig auf soziales Mineralwasser

Pressebild zu »Leonardo Hotels setzen zukünftig auf soziales Mineralwasser«Ab sofort unterstützt Leonardo Hotels Central Europe die Organisation Viva con Agua: Mit dem Kauf des „sozialen Mineralwassers“ für die Gäste unterstützt die Hotelgruppe die Vision des gemeinnützigen internationalen Netzwerkes, allen Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser zu … »Weiterlesen

Leonardo Hotels Central Europe übernimmt Hotel in Verona

Pressebild zu »Leonardo Hotels Central Europe übernimmt Hotel in Verona «Nach Mailand, Rom und Venedig ergänzt ein weiterer, attraktiver Standort das Portfolio der Leonardo Hotels Central Europe: die Stadt Verona. Das Leonardo Verona wird nach umfangreichen Renovierungsarbeiten ab März 2020 in die Markenfamilie der Leonardo Hotels aufgenommen. Mit dem neuen Look & … »Weiterlesen

Für Langschläfer mit Style: Lifestyle-Hotel SAND setzt auf neues Front Cooking Frühstück-Konzept

Pressebild zu »Für Langschläfer mit Style: Lifestyle-Hotel SAND setzt auf neues Front Cooking Frühstück-Konzept«„Alles Glück erfordert ein gemütliches Frühstück“ stellte einst der amerikanische Autor John Gunther fest und auch das Hotel SAND in Timmendorfer Strand ist davon überzeugt. So setzt das erste Lifestyle-Hotel mit Ökoanspruch an der Ostsee ab sofort auf ein neues Frühstücks-Konzept im … »Weiterlesen

Zum Jahreswechsel: Musik, Tanz und Lebensfreude im Lopota Lake Resort & Spa Silvester in Georgien: Jedes Jahr das Schicksal selbst bestimmen

Pressebild zu »Zum Jahreswechsel: Musik, Tanz und Lebensfreude im Lopota Lake Resort & Spa Silvester in Georgien: Jedes Jahr das Schicksal selbst bestimmen«Silvester und Neujahr werden weltweit ganz unterschiedlich gefeiert. Spanier essen 12 Weintrauben um Mitternacht – zu jedem Glockenschlag einen. Neuseeländer tanzen und singen verkleidet auf den Straßen. Brasilianer tragen Weiß und springen über sieben Wellen, zu denen sie sieben Wünsche … »Weiterlesen

Wunschbaum erfüllt Kinderträume - Mercure Hotel Remscheid engagiert sich mit Weihnachtsgeschenken für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz

 (v.l.): Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Hoteldirektor Marco Klij. Kuschelsocken, ein Hörbuch von Astrid Lindgren, Glitzertattoos oder farbiger Knet- und Spielschaum stehen auf den zahlreichen persönlich gestalteten Wunschkugeln für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz. So hingen nun Marco Klij, Direktor Mercure Hotel Remscheid, gemeinsam mit dem … »Weiterlesen

Frühstückshotel für Meerverliebte: Neue „Seemannsbraut“ auf Amrum lädt zum Heimkommen ein

Pressebild zu »Frühstückshotel für Meerverliebte: Neue „Seemannsbraut“ auf Amrum lädt zum Heimkommen ein «Sie gute Seele mit viel Herz, er leidenschaftlicher Seemann – und beide Gastgeber des neuen Frühstückshotels „Seemannsbraut“ in Wittdün auf Amrum, das aus dem ehemaligen Vitalhotel Weiße Düne hervorgegangen ist. Peggy Köthen übernahm einen Teil des Hotels, und wandelte das ehemalige … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe