Hotels & Gastgewerbe 19. Februar 2019

Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest

Pressebild zu »Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest«

Pressebild zu »Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest«
© Strandhotel Glücksburg

Es gibt Orte, von denen geht ein ganz besonderer Zauber aus. Oft entsteht er aus der Kombination einer bewegten Vergangenheit mit einer harmonisch-entspannten Gegenwart. Das sogenannte „Weiße Schloss am Meer“ – das Strandhotel Glücksburg – ist solch ein Ort. Hier trifft kulinarisches Erbe auf nordisches Flair – vom Menü aus alten Zeiten „Anno 1883“ über die Earth Hour bis hin zum Wein- und Gartenfest. Eine Brücke zwischen den Zeiten schlagen und dabei aus der Vielfalt des Lebens schöpfen – unter diesem Motto steht der Kulinarische Kalender des Strandhotels Glücksburg im ersten Halbjahr 2019. Infos und Buchungen telefonisch unter +49 04631 6141-0 oder unter www.strandhotel-gluecksburg.de.

Menü aus alten Zeiten – bereits im sechsten Jahr – den ganzen März

Der ganze März steht unter historischem Stern. Bereits im sechsten Jahr tischt das Spitzenteam um André Schneider, seit 2003 Küchenchef im Vier-Sterne-Superior-Hotel, das Menü aus alten Zeiten „Anno 1883“ auf – basierend auf den originalen Menükarten, die zufällig von Frida Augustin – der Enkelin von Anna Ohrt, damalige Küchenhilfe des Strandhotels Glücksburg – auf ihrem Dachboden gefunden wurden. Gäste können sich wieder auf das altbewährte Sechs-Gang-Menü aus Hühnerbouillon mit Schwemmeln, Lachs und Butter, Zungenragout, Schweinesülzchen mit Salat und Kompott, Eis sowie Käse und Butter freuen. Vom 1. bis 31. März 2019 wird es täglich von 18 bis 21.30 Uhr für 55 Euro pro Person angeboten. Die 4er Weinreise dazu kostet 39 Euro pro Person. Bei den Stammgästen ist diese kulinarische Reise ins vergangene Jahrhundert sehr beliebt, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung.

Nur Kerzenschein-Dinner zur Earth Hour am 30. März 2019

Auf ein sehr modernes Thema weist ein besonderer Abend am 30. März 2019 hin. Die WWF Earth Hour. Sie wurde 2007 vom WWF Australia ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr im März statt. Millionen von Menschen schalten am diesem Abend um 20.30 Uhr ihr Licht aus – zu Hause, von den Wahrzeichen ihrer Stadt, überall auf dem Planeten. Wie bereits im vergangenen Jahr, setzt auch das Strandhotel Glücksburg ein Zeichen für den Klimaschutz und schaltet ab 20.30 Uhr das Licht im Restaurant „Felix“ aus. Das regionale 3-Gang Überraschungsmenü wird dann bei flackerndem Kerzenschein serviert (€ 39,00 p. P.).

Vom Wein- und Gartenfest zum Pfingst-Special im Juni

Seit 2015 ist das Wein- und Gartenfest des Strandhotels Glücksburg eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Hier treffen ausgewählte Winzer auf regionale Erzeuger aus dem Norden sowie auf Kunsthandwerk und Schönes für Haus & Garten. Aus der Strandhotel-Küche werden Flammkuchen, Grillspezialitäten und hausgebackene Kuchen serviert. Die Kleinen können sich wieder auf Ponyreiten und Hüpfburg freuen. Die Veranstaltung mit freiem Eintritt findet am Sonntag, 2. Juni 2019, von 11 bis 19 Uhr, statt. Die Verzehrkosten werden je nach „Lust und Laune“ abgerechnet.

Für ein verlängertes Genusswochenende bietet sich das Pfingst-Buffet am 9. und 10. Juni 2019 an. Ob „Sol over Gudhjem“, ein traditionell dänisches Gericht, Pfingstochse, Pfingstwecke oder Eierheischen – Pfingstklassiker von Nord nach Süd glänzen auf dem Buffet (€ 42,00 p. P. inklusive Begrüßungsgetränk, Buffet, Kaffee und Tee). Sich anschließend von Wellengeplätscher in den Schlaf wiegen lassen, gelingt am besten in einem der stilvollen 36 Zimmer des Strandhotels Glücksburg. Eine Übernachtung von Sonntag auf Montag ist beim Pfingst-Special ab 119 Euro pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück, Pfingst-Buffet und Nutzung der Wellness-Lounge buchbar.

Zum Strandhotel Glücksburg

Das Vier-Sterne-Superior Strandhotel Glücksburg in der nördlichsten Stadt Deutschlands gehört zu einem der schönsten Häuser der Region und begeisterte schon Emil Nolde und Thomas Mann. Das Traditionshaus glänzt seit 2008 in skandinavischem Flair: Die nordische Leichtigkeit und naturschöne Dekoration ist in jedem der 36 luxuriös eingerichteten Zimmer und Suiten zu spüren. Der Fokus auf Natürlichkeit bestimmt sämtliche Bereiche des Hotels: von der Auswahl der Zutaten im Restaurant „Felix“ – vom Gault Millau mit einer Haube prämiert – über die biologischen Kosmetikprodukte im Wellnessbereich bis hin zur Ausstattung und Dekoration. Das Doppelzimmer ist buchbar ab 149 Euro pro Zimmer und Nacht. www.strandhotel-gluecksburg.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebild9._wein-_und_gartenfest.jpg ©Strandhotel Glücksburg

SchlagworteFlensburger Förde Menü Ostsee Strandhotel Glücksburg; Wein- und Gartenfest; Anno 1883

Textlänge640 Wörter/ 4499 Zeichen

Ähnliche News

Ein Sommer voll Genuss: Kräuterwandern und jede Menge Sterneköche in der Ole Liese

Pressebild zu »Ein Sommer voll Genuss: Kräuterwandern und jede Menge Sterneköche in der Ole Liese«Gourmets aufgepasst: Seit dem 30. März 2019 ist die Frühjahrspause im Gourmet-Restaurant 1797 der Ole Liese beendet. Sternekoch Volker M. Fuhrwerk überrascht seine Fans ab sofort wieder mit neuer deutscher Kochkunst. Birthe Domnick als Gastgeberin des Hotel-Restaurant Ole Liese und der … »Weiterlesen

Planet 21 Day: Düsseldorf und Köln engagierten sich in Firminusklause - Accor Hotelteams aus der Region überraschten Bedürftige

Die Hotels der Accor Gruppe aus dem Rheinland engagierten sich im Rahmen der Aktion zu Planet 21 für die FirminusklauseFrisch und lecker – Mit einem deftigen Gulasch nach rheinischer Art mit Marktgemüse und süßen Backwaren zum Nachtisch verwöhnten zum Planet 21 Day die Hotels aller Marken der Accor Gruppe aus dem Rheinland die Gäste in der Firminusklause in Düsseldorf. »Weiterlesen

Die 7 Sünden beim Kommentieren von Hotelbewertungen

Pressebild zu »Die 7 Sünden beim Kommentieren von Hotelbewertungen«ORM-Experten haben 1.000 Kommentare analysiert und geben Empfehlungen Die Anzahl der von Gästen im Internet abgegebenen Bewertungen steigt weiter rasant an. Hotels sind unter Druck, aktiv auf dieses Feedback zu reagieren. Die Experten des auf Hotelbewertungen spezialisierten … »Weiterlesen

COURTYARD BY MARRIOTT DÜSSELDORF HOTELS: MARMELADE ZUM MUTTERTAG IN DER KINDERKREBSKLINIK

Pressebild zu »COURTYARD BY MARRIOTT DÜSSELDORF HOTELS: MARMELADE ZUM MUTTERTAG IN DER KINDERKREBSKLINIK «Frische Erdbeeren, Bananen, Orangen und Nektarinen waren die Zutaten für eine besondere Überraschung zum Muttertag. Denn gemeinsam mit der Erzieherin aus dem Spielzimmer der Kinderkrebsklinik kochte das Team aus den beiden Hotels Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen und Seestern leckere … »Weiterlesen

Planet 21 Day: Ab ins Kräuterbeet - Aachener Hotel-Teams engagierten sich für Grundschulkinder

Sie hatten viel Spaß bei der Aktion zu Planet 21: die Kinder aus der GGS Grundschule Driescher Hof und das Hotel-TeamPetersilie, Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, Minze und Colakraut - Bei einer gemeinsamen Aktion verschiedener Aachener Hotels zum Planet 21 Day bepflanzten die Drittklässler aus der GGS Grundschule Driescher Hof unter anderem ein neues Kräuterhochbeet. »Weiterlesen

Mit Seeblick, Algen-Wellness auf dem Dach und Dünengras-Strandlounge: Easy Living im neuen Hotel Beachside am Eckernförder Strand

Pressebild zu »Mit Seeblick, Algen-Wellness auf dem Dach und Dünengras-Strandlounge: Easy Living im neuen Hotel Beachside am Eckernförder Strand «Am 16. Mai ist es soweit, das Richtfest zum neuen Hotel Beachside am Strand von Eckernförde wird prominent gefeiert. Vater Henning und Tochter Claudia Franz freuen sich auf die Neuausrichtung ihres Hauses, das ehemalige Hotel Seegarten, seit 2014 als Mango´s Strandhotel bekannt. Mit dem neuen … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe