Hotels & Gastgewerbe 27. Februar 2018

Kooperation à la française Die Berliner GreenLine Hotels und die SEH Hotels aus Paris gehen gemeinsame Wege

Pressebild zu »Kooperation à la française  Die Berliner GreenLine Hotels und die SEH Hotels aus Paris gehen gemeinsame Wege«

Pressebild zu »Kooperation à la française Die Berliner GreenLine Hotels und die SEH Hotels aus Paris gehen gemeinsame Wege«
© GreenLine Hotels

Berlin: „Absolut sympathisch und sehr produktiv.“ So beschrieb die Geschäftsführerin der GreenLine Hotels GmbH, Suzann Heinemann, das erste Treffen in großer Runde mit den Führungs- und Fachkräften des französischen Hotelverbunds SEH United Hoteliers in Paris.

Seit Anfang dieses Jahres kooperieren nun über 600 französische beziehungsweise europäische SEH Hotels, vom Low-Budget- bis zum Fünf-Sterne-Segment, offiziell mit der Berliner Hotel- und Marketingkooperation GreenLine Hotels. Die SEH Hotels vereinen dabei fünf Marken: P'tit Dej-Hotel, InterHotel, Qualys-Hotel, Hotel Chalets de Tradition sowie Relais du Silence in über 11 Ländern.

Nachhaltigkeit bei den GreenLine Hotels war der Anreiz Gerade die nachhaltige Ausrichtung der GreenLine Häuser hat die Verantwortlichen der SEH Hotels stark beeindruckt und animiert. Stéphane Barrand, General Director bei SEH Hotels und Philippe Marguet, Vorstandsvorsitzender SEH sind davon überzeugt, dass in Sachen Nachhaltigkeit sie noch einiges aufholen können und sind von der Partnerschaft mit den GreenLine Hotels begeistert.

Attraktivität und Marktwert steigern „Wir sehen das für unsere GreenLine Hotels als essenziell wichtig, sich großen Partnern anzuschließen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Wir sind begeistert über diese herzliche Partnerschaft“, teilte Suzann Heinemann am Abend ihres zweitägigen Treffens mit. Grundsätzlich sind sowohl die Mitglieder der SEH Hotels als auch der GreenLine Hotels eigenständige Häuser mit individueller Note und Führung. Beide Gesellschaften sehen in dieser Zusammenarbeit enorme Synergieeffekte für eine verbesserte Vermarktung. Nur so sei es möglich, auch zukünftig wettbewerbsfähig und für die Gäste attraktiv zu bleiben, so Heinemann. Zügig sollen nun die technischen Voraussetzungen
umgesetzt werden, um sowohl SEH Hotels als auch GreenLine Häuser gegenseitig online buchbar zu machen und stärker miteinander zu vernetzen.

Des Weiteren sind gemeinsame FamTrips als auch Messeauftritte wie beispielsweise auf der internationalen Map Pro im September in Paris geplant.

Individual- und Gruppengäste werden die ersten Zielgruppen sein, die mit neuen Hotels und Angeboten angesprochen werden.

GreenLine Hotels GmbH

GreenLine Hotels GmbH
Für Ihre nachhaltige Auszeit

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGreenLine Hotels GmbH

Pressebildseh_greenline.jpg ©GreenLine Hotels

SchlagworteGreenline Hotels Hotels Kooperationen SEH Hotels

Textlänge289 Wörter/ 2237 Zeichen

Ähnliche News

„Wir freuen uns“ – Die Top 5 Floskeln in Hotelierkommentaren

Alexander Fritsch und Holger Sigmund von Tourismuspartner haben 1.000 Hotelierkommentare untersucht.Untersuchung zeigt: Die Kommentare von Hotels auf Online-Bewertungen sind zu standardisiert. Dass Gäste bei der Buchungsentscheidung Hotelbewertungen nutzen, ist nichts Neues. Wie einflussreich allerdings die Kommentare der Hotellerie auf Online-Bewertungen sind, wird noch unterschätzt, … »Weiterlesen

GreenLine Hotels erhält den diesjährigen German Award for Excellence!

Pressebild zu »GreenLine Hotels erhält den diesjährigen German Award for Excellence!«DQS zeichnet die Berliner Hotelgruppe für ihre nachhaltige Businessstrategie aus Berlin: Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltigkeit (DQS) [http://dqs-cfs.com/de/] hat im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitskonferenz Anfang April die Unternehmenspioniere für ökologisches, ökonomisches und sozial … »Weiterlesen

KlimaExpo.NRW nimmt Greenline Landhaus Beckmann in die Leistungsschau auf Nachhaltig reisen: CO2 sparen im Schlaf

im Bild v.L.n.R.: Sandra Thoenes, Rezeptionsmitarbeiterin, Norbert Wilder, Prokurist der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, KücheKlimaschutz ganzheitlich denken – unter dieser Prämisse arbeitet das GreenLine Landhaus Beckmann in Kalkar. Der familiengeführte Hotel- und Restaurantbetrieb setzt auf viele, kleine aber wirksame Maßnahmen und bereitet seinen Gästen damit einen nachhaltigen Aufenthalt am Niederrhein. Dabei … »Weiterlesen

Gutscheinshop als digitaler Vertriebskanal

Pressebild zu »Gutscheinshop als digitaler Vertriebskanal«Bald ist es wieder soweit, am 13. Mai 2018 ist Muttertag und Familien machen sich auf die Suche nach einem passenden Geschenk für die liebe Mama. Ob Gutscheine für Hotel & Restaurant, Wellness oder Beauty – Geschenk-Gutscheine gelten mittlerweile als beliebte Aufmerksamkeit zu Muttertag. »Weiterlesen

WEGE FÜR NEUE FACHKRÄFTE EBNEN - Die Courtyard by Marriott Düsseldorf Hotels ermöglichen zukunftsweisende Qualifizierung

Szabina Szele (l.) absolviert ihre Ausbildung über WeGebAU bei Rolf D. Steinert (r.), Managing Director Chancen eröffnen und Vertrauen schenken – die Hotels Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen und Düsseldorf Seestern gehen neue Wege für ihr Mitarbeiter-Team und ermöglichen ungelernten Beschäftigten eine qualifizierte Berufsausbildung. »Weiterlesen

Vier Sterne strahlen über dem Mercure Hotel Remscheid

Sie freuen sich über vier Sterne für das Mercure Hotel Remscheid (v.l.): Hoteldirektor Marco Klij und Joanna Ribalta Pino.Sie sind Gastgeber aus Leidenschaft: das Team um Direktor Marco Klij aus dem Mercure Hotel Remscheid. Dafür wurden sie nun belohnt und erhielten von der DEHOGA die Klassifizierung als „Vier-Sterne“-Hotel. »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe