Hotels & Gastgewerbe 14. Januar 2014

Hoch-Gefühle in Fiss

Zimmer mit Aussicht

Zimmer mit Aussicht
© www.chesa-monte.com

Hotels gibt es viele. Aber eines wie das Chesa Monte in Fiss nur einmal. Denn hier verschmelzen Tradition und Moderne in alpiner Harmonie. Und einmal alle vier Jahre werden die Balkone zu einmaligen Aussichtslogen ...

Stellen Sie sich vor, eine gute Fee möchte Ihnen drei Urlaubsträume erfüllen – was würden Sie sich wünschen? Erstens: ein Refugium in unverbaubarer Toplage für flimmerfreies „Breitbild-Fernsehen“ weit hinab ins Tal und über alle Berge. Zweitens: einen familienfreundlichen Wohlfühlort ohne Autolärm, Stadthektik und Alltagsstress. Und drittens: eine Heimat auf Zeit, die 600 Jahre alte Alpintradition hochmodern verpackt. Auch ohne gute Fee lassen sich diese drei Wünsche selbst erfüllen – im Hotel Chesa Monte in Fiss.

Tradition küsst Moderne, oder: das Chesa-Monte-Gefühl
Das 1.000-Seelen-Bergdorf Fiss liegt mit seinen beiden Nachbarorten Serfaus und Ladis im Tiroler Oberland. Genauer gesagt: auf einem südseitigen Aussichtsplateau 1.430 Meter über dem Meer und 600 Meter über dem Talboden des Inntals. Im beschaulichen Fiss geht es ums unbemerkte Runterschalten und genussvolle Abbremsen.
Das gelingt am besten im Vier-Sterne-Hotel Chesa Monte, das mitten im 600 Jahre alten rätoromanischen Dorfkern von Fiss steht. Trends kommen und gehen, Traditionen aber erneuern sich durch Reibung an der Gegenwart. Daher wurde das Chesa Monte behutsam weiterentwickelt. Modernes alpines Design verschmilzt in den 21 neuen Wohlfühlsuiten jetzt harmonisch mit Materialien, die seit jeher das Leben der Menschen in Tirol prägen – zum Beispiel heimisches Eichenholz, edler Loden und feinstes Leinen. Die großzügigen Themensuiten mit Namen wie „Bergwiese“, „Seinerzeit“ und „Bergidyll“ sorgen für Heimaturlaub wie aus dem Bilderbuch. Beim „Fernsehen“ durch die riesigen Panoramafenster hat schon manch einer vergessen, den Breitbild-Flachbildschirm anzuschalten.

Foto
Und die neue Dachterrasse sowie der neue Sonnenpavillon versprechen eines: Sonnengarantie von früh bis spät. Tradition hochmodern verpackt – das ist genau das, was Hotelchef Josef Sieß „das neue Chesa-Monte-Gefühl“ nennt. Drei Gänge runterschalten kann man im hoteleigenen „Alpin Refugium“ mit Tiroler Stubensauna, Sole-Kräuter-Dampfbad und „Stiller Bergwald“-Ruheraum mit Feuerplatz. Fünf Gänge hochschalten kann man anschließend beim Haubenmenü im neuen Sonnenpavillon, dem vielleicht schönsten Platz im Chesa Monte.

Ein Hotel, ein Versprechen: der Sonne ein gutes Stückchen näher
Mit sechs geführten Wanderungen pro Woche im Sommer ist das Chesa Monte das ideale Basislager für alle Ein- und Aufsteiger des Bergsports. Von Genusswanderwegen auf 1.400 Metern bis hin zu allen Dreitausendern der Samnaungruppe ist alpinistisch alles möglich. Aber auch rund um den Sonnenbalkon von Fiss gibt es mächtig viel zu erleben. Vor allem für Familien mit Kindern. Im Winter das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis mit seinen fast 200 Kilometern feinster Pisten. Und im Sommer den dorfeigenen Fun-Park mit jeder Menge Spaßprogramm. Allen voran: Der „Fisser Flieger“, ein Drachen, der mit vier Passagieren an Bord per Stahlseil ins Tal schwebt – mit bis zu 80 Sachen. Atemlose Freizeitspannung!

Mitten drin beim traditionellen Blochziehen in Fiss
Apropos spannend: Beim „Blochziehen“, einem der ältesten Bräuche Tirols, ziehen wild verkleidete Bärentreiber, Bauern und Handwerker den „Bloch“, einen 35 Meter langen Zirbenstamm, auf einem geschmückten Holzschlitten durchs Dorf. Wie immer alle vier Jahre bei diesem uralten Fastnachtsumzug dabei: Hotelchef Josef Sieß. Und seine Gäste schauen am 26. Januar 2014 von ihren Logenplätzen direkt von oben zu! Diesen einmaligen Wunsch könnte keine gute Fee der Welt besser erfüllen!

DZ ab 134 Euro pro Person inklusive Halbpension

Besuchen Sie die Website: www.chesa-monte.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorNEO-COMM

Pressebildzimmer_rm7621.jpg ©www.chesa-monte.com

SchlagworteDesign Hotel Österreich Ski Tradition Wellness

Textlänge528 Wörter/ 3888 Zeichen

Ähnliche News

In Regensburg ensteht ein Inklusionshotel

AussenansichtFür viele der ca. 11 Millionen Menschen mit Behinderung in Deutschland stellen Reisen ein nicht unerhebliches Problem dar. So gibt es auch in Regensburg bislang kein Hotel, das eine Reisegruppe von Menschen mit Behinderung aufnehmen kann. Daher meiden viele Reisegruppen, aber auch … »Weiterlesen

The St. Regis Mauritius Resort und The Westin Turtle Bay Resort & Spa: Are We There Yet? - Sparangebot zum Jahresbeginn

Pressebild zu »The St. Regis Mauritius Resort und The Westin Turtle Bay Resort & Spa: Are We There Yet? - Sparangebot zum Jahresbeginn«München/Mauritius, Januar 2019 – Mauritius mit seinen tropisch warmen Temperaturen ist nicht nur für den Sommer, sondern gerade auch im Winter der perfekte Rückzugsort. Mit bunten Korallenriffen, weißen Sandstränden und dem UNESCO Weltkulturerbe Le Morne Brabant verlockt die Insel zu einer … »Weiterlesen

Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest

Pressebild zu »Kulinarischer Kalender: Vielfalt zwischen Historie und Heute - Vom Menü „Anno 1883“ zum beliebten Wein- und Gartenfest«Es gibt Orte, von denen geht ein ganz besonderer Zauber aus. Oft entsteht er aus der Kombination einer bewegten Vergangenheit mit einer harmonisch-entspannten Gegenwart. Das sogenannte „Weiße Schloss am Meer“ – das Strandhotel Glücksburg – ist solch ein Ort. Hier trifft kulinarisches Erbe … »Weiterlesen

Von Alaaf nach Amrum: mit dem „Brandungstänzer“ im März und November 2019 - Küste statt Karneval

Pressebild zu »Von Alaaf nach Amrum: mit dem „Brandungstänzer“ im März und November 2019 - Küste statt Karneval «Die einen lieben ihn, die anderen sind nicht wirklich grün mit ihm. Kaum ein Phänomen spaltet die Nation so wie Karneval, Fasching oder Fastnacht. Überall verkleidete Narren und Jecken. Tanzend, lachend, singend oder auch wankend bevölkern sie in Massen die Straßen und Kneipen. Wer das nicht … »Weiterlesen

Leonardo Hotels wächst mit Lifestyle-Marke: NYX Hotel Mannheim eröffnete am 11. Februar 2019

Pressebild zu »Leonardo Hotels wächst mit Lifestyle-Marke: NYX Hotel Mannheim eröffnete am 11. Februar 2019«Graffiti- und Street Art-Künstler prägen das Hoteldesign des zweiten NYX Hotels in Deutschland »Weiterlesen

Catering mit neuen Chancen: ROTH Catering & Events in Niedersachsen setzt auf Nachhaltigkeit

Pressebild zu »Catering mit neuen Chancen: ROTH Catering & Events in Niedersachsen setzt auf Nachhaltigkeit «Seit über 30 Jahren haben kulinarische Meisterleistungen aus dem Hause ROTH in der niedersächsischen Harz-Heide Region Tradition. Der Familienbetrieb rund um das Ehepaar – dem Schweizer Firmengründer Heinrich Roth und der waschechten Niedersächsin Ingeburg Roth – startet 2019 mit neuem … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe