Hotels & Gastgewerbe 22. Februar 2018

Heimatfisch – neue regionale Genießerwochen in der vorösterlichen Zeit

Pressebild zu »Heimatfisch – neue regionale Genießerwochen in der vorösterlichen Zeit«

Pressebild zu »Heimatfisch – neue regionale Genießerwochen in der vorösterlichen Zeit«
© GrimmHeimat NordHessen

Erstmals haben sich regionale Gastronomen und Fischzüchter in der GrimmHeimat NordHessen in Kooperation mit der DEOGA Hessen e. V. zusammengetan, um heimische Fischsorten zu kulinarischen Köstlichkeiten zu veredeln.

Die sieben teilnehmenden Restaurants kredenzen ihren Gästen nun bis 30. März 2018 zusätzlich zu ihrem üblichen Angebot leckere Fischspezialitäten aus regionaler Produktion, von klassisch bis kreativ. „Für mich und viele Kollegen in unserer Region ist es eine hohe Motivation, kulinarische Genüsse in unserer Heimat zu entdecken und sie für unsere Gäste erlebbar zu machen. Wie zuvor das „Habichtswaldschwein“ hat nun der „Heimatfisch“ seinen Weg auf die Speisekarten gefunden.“, sagt Stefan Frankfurth, Inhaber des teilnehmenden Parkhotels Emstaler Höhe.

Ahle Wurscht – die Kultwurst aus der Heimat der Brüder Grimm
Ohne die geliebte nordhessische Ahle Wurscht geht hier gar nichts. Ob Stracke, Runde oder Keule: Würzig muss sie sein und mürbe im Biss. Eile ist für sie eine schlechte Zutat, das sagt schon der Name. Zur Reifung hängt die Ahle Wurscht monatelang im Wurstehimmel. Chemische Zusätze und Reifebeschleuniger sind verpönt. Bewahrenswert, findet die deutsche Slow Food Bewegung und hat die Ahle Wurscht in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen.

Mohnkulinarik zur Mohnblüte
Die Meißner Mohnblüte mit ihren Millionen von pinkfarbenen Mohnblüten ist einmalig in Deutschland. Und inspiriert die Gastronomen im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land zu facettenreichen kulinarischen Mohn-Kreationen. Ob Mohnkuchen, Mohnpesto, Mohneis, Mohn-Bratwurst, Mohnnudeln – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eine Kombination aus Augen- und Gaumenschmaus, die ihresgleichen sucht.

Schmand, Grüne Soße, Kartoffeln & Co.
In der ganzen Region verbreitet ist der großzügige Gebrauch von Schmand. Ob als cremiger Belag für frischen Hefekuchen, gern verfeinert mit süßen Früchten, als Grundlage für Salatdressings oder zum Verfeinern von Soßen und Fleischgerichten – das köstliche Milchprodukt ist hier allgegenwärtig. Nicht fehlen darf der Schmand zum Beispiel in der Grünen Soße. Grüne Soße in der GrimmHeimat? Richtig gehört! Die bekannte Frankfurter Spezialität gibt es auch in Hessens Norden, wird hier allerdings anders zubereitet. Dazu serviert man frische Pell- oder Salzkartoffeln. Überhaupt spielt die Kartoffel in der Küche der GrimmHeimat eine prominente Rolle: Gern verarbeitet man sie zu deftigen Spezialitäten wie den Waldecker Schepperlingen, einer Art Kartoffelpfannkuchen, oder Schwälmer Kartoffelplatz. Dieser, eine Art herzhafter Kuchen aus Roggenteig, wurde wie auch der Kasseler Speckkuchen auf Lauchbasis früher an gemeinsamen Backtagen in Dorfbackhäusern hergestellt. Neuerdings pflegt man diese Tradition in einigen Orten wieder. www.grimmheimat.de/kulinarik

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorintellikon - Inhaberin Sylvia Stock

Pressebildsonne_2010-11-10_4182.jpg ©GrimmHeimat NordHessen

SchlagworteAhle Wurscht Fisch Ostern Regionale Küche Regionale Produkttion

Textlänge376 Wörter/ 2863 Zeichen

Ähnliche News

Zum 8. Mal „Jazz & Blues auf der Wiese“ mit Dave Goodman und Delta Moon: Am 20. Juli 2019 Live-Musik und Fingerfood auf Gut Panker

Pressebild zu »Zum 8. Mal „Jazz & Blues auf der Wiese“ mit Dave Goodman und Delta Moon: Am 20. Juli 2019 Live-Musik und Fingerfood auf Gut Panker«Ein Sommer-Highlight an der Ostsee geht in die 8. Runde: Am 20. Juli 2019 ab 14.00 Uhr lädt die Gutsgemeinschaft Panker zu ihrem weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebten Outdoor-Event „Jazz & Blues auf der Wiese“ ein. Vier Bands sorgen bis tief in die Nacht für eine gelungene Mischung aus … »Weiterlesen

Ausgezeichnet mit WORLD LUXURY SPA AWARDS 2019: Das Myrthia Thermal Spa in Griechenland ist bestes „Luxus-Mineralquellenbad Südeuropas“

Pressebild zu »Ausgezeichnet mit WORLD LUXURY SPA AWARDS 2019: Das Myrthia Thermal Spa in Griechenland ist bestes „Luxus-Mineralquellenbad Südeuropas“ «Das hochmoderne Myrthia Thermal Spa des Miraggio Thermal Spa Resort in Griechenland, Kassandra, Chalkidiki, ist bei den World Luxury Spa Awards 2019 zum regionalen Gewinner in der Kategorie "Luxury Mineral Spring Spa" gewählt worden. Die Gewinner der 450 teilnehmenden Spas aus mehr als 90 Ländern … »Weiterlesen

IBIS KÖLN MESSE: TEAMWORK FÜR DIE LEBENSHILFE ST. AUGUSTIN

Pressebild zu »IBIS KÖLN MESSE: TEAMWORK FÜR DIE LEBENSHILFE ST. AUGUSTIN«Mit Malerpinsel und Schaufel engagierte sich das Team aus dem ibis Köln Messe für das „Haus im Erlengrund“ der Lebenshilfe Rhein Sieg e. V. und sorgte für neuen Glanz. »Weiterlesen

Neues Lifestyle Hotel in der Rhein-Neckar-Region: Eröffnungsfeier im NYX Hotel Mannheim

Pressebild zu »Neues Lifestyle Hotel in der Rhein-Neckar-Region: Eröffnungsfeier im NYX Hotel Mannheim «Neues Lifestyle Hotel in der Rhein-Neckar-Region: Eröffnungsfeier im NYX Hotel Mannheim • Großes Opening-Event mit Stargeiger Stefan Krznaric • Kunstkonzept und modernes Design prägen den Stil des Hotels Mit einem exklusiven Opening-Event wurde gestern unter dem Motto „NYX in the … »Weiterlesen

Nadja Knizewski ist neue General Managerin im Leonardo Royal Hotel Ulm

Pressebild zu »Nadja Knizewski ist neue General Managerin im Leonardo Royal Hotel Ulm «Das Leonardo Royal Hotel Ulm hat eine Frau neu an der Spitze: Nadja Knizewski. Sie ist studierte Hotelmanagerin und kehrt nach verschiedenen Stationen im In- und Ausland als General Managerin zu den Leonardo Hotels zurück. »Weiterlesen

Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek

Pressebild zu »Von Fußball bis Land of Legends – von James Arthur bis JLO: Urlauben mit Weltstars – dieses Jahr im Luxusresort Regnum Carya in Belek«Weißer Sand zwischen den Zehen, Salz auf der Haut, Pinienduft in der Luft – während das Meer rauscht und die Sonnenstrahlen wärmen, ist das Glück einfach da. Und mit natürlichem Stil kombiniert, ist es doppelt so schön – wie im Regnum Carya in Belek, nur 25 Kilometer vom Flughafen Antalya … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe