Hotels & Gastgewerbe 23. Februar 2017

Größer, sonniger, vielfältiger – das SAND baut Hotelangebot aus: Noch mehr Stil im Lifestyle-Hotel SAND am Timmendorfer Strand

Pressebild zu » Größer, sonniger, vielfältiger – das SAND baut Hotelangebot aus: Noch mehr Stil im Lifestyle-Hotel SAND am Timmendorfer Strand«

Pressebild zu » Größer, sonniger, vielfältiger – das SAND baut Hotelangebot aus: Noch mehr Stil im Lifestyle-Hotel SAND am Timmendorfer Strand«
© SAND

Knapp fünf Jahre nach der Verwandlung des Traditionshotels „Am Timmendorfer Hof" in das Lifestyle-Hotel SAND zeigt sich heute, dass das Konzept der beiden Inhaber an der Ostsee aufgeht: Mit ihrer Idee, Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und Lifestyle geschickt und liebevoll in Einklang zu bringen, haben Marion und Lambertus Muller ins Schwarze getroffen. Das hat die beiden dazu motiviert, noch einen Schritt weiter zu gehen. Größer wird das SAND, sonniger und vielfältiger, denn 30 neue Zimmer und ein Spa auf der Dachterrasse werden im Frühsommer 2017 das Angebot erweitern. Auch das Restaurant Kulinarium erstrahlt ab März in neuer Optik. Weitere Informationen unter http://hotelsand.de/lifestyliger.

Mehr SAND! Das erwartet die Gäste Mitte Mai, wenn die 30 „ForTwo-Rooms“ im neuen Hotelanbau an der Südseite das aktuelle Angebot ergänzen. Sie werden mit natürlichen Stoffen und Accessoires in Kombination mit sonnigen Farben in edlem und nachhaltigen Teakholz-Design ebenso geschmackvoll eingerichtet sein wie die bereits bestehenden 46 Zimmer und Suiten, die sich „ForOne“, „ForTwo“ und „AndMore“ nennen.

SANDspa auf der Dachterrasse

Für mehr entspannten Weitblick wird zudem das neue SANDspa auf der SANDSunnySide sorgen: Im Bademantel geht es per Aufzug direkt auf die Dachterrasse. Hier warten Whirlpool und Sauna für bis zu je sechs Personen sowie eine Poolbar auf gemütliche Stunden. Besonderer Clou: Auf dem Fahrstuhl steht die Aussichtsplattform mit Schlafstrandkorb. Als Extraportion Wellness sind außerdem ein regelmäßiges Yoga-Angebot sowie individuelle Massagen mit Beratungsgespräch geplant.

Gesund genießen mit Stil

In neuem Kleid und ebenfalls vielfältiger geht die SAND Gastronomie mit ihrem Mix aus Kulinarium, Brasserie, Lounge und Bar ins Jahr 2017. Mit sandfarbenem Harzboden und Teakmöbelausstattung in unterschiedlichem Stil zeigt sich das Restaurant ab Mitte März in komplett neuer Optik. Mit der Neugestaltung steht auch ein Private Dining Room im SANDkulinarium zur Verfügung, der sich für Motivationsseminare, Weinproben oder kleine Gesellschaften bis zu zehn Personen eignet. Die neue SANDBrasserie spricht Spätaufsteher und Strandgäste an: mit einem à-la-carte Frühstücksangebot sowie einer kleinen Lunchkarte mit Suppen, regionalen Snacks wie Heringshappen, Lachsvariationen, Fisch und Gemüse-Carpaccio sowie einem süßen Angebot.
Bei allem Neuen bleibt aber die bewährte Philosophie des Hauses bestehen: bewusst und umweltschonend leben ohne Verzicht auf das Lifestyle-Gefühl! Diese Einstellung wird durch die neue Kooperation mit Greenpearls und die aktuelle Zertifizierung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex untermauert.

„Wir freuen uns sehr darauf, unseren Gästen all die Neuigkeiten vorzustellen. Ich kann es kaum erwarten, das erste Mal unser neues Spa auf der Dachterrasse zu betreten und unsere SunnySide Cocktailbar einzuweihen“, freut sich Hotel-Inhaber Lambertus Muller. „Auch dass wir mit den neuen Zimmern und Räumlichkeiten jetzt mehr Möglichkeiten für kleine Gruppen, Events und Incentives haben ist eine große Bereicherung für uns“, ergänzt Marion Muller.
Die Übernachtungspreise im SAND starten ab 55 Euro pro Person und Nacht inklusive Frühstück. Auf Wunsch ist SANDgenuss als Halbpension oder Vollpension buchbar. Verschiedene Vitalwochen-Pakete und Arrangements für Lifestyle-bewusste Naturliebhaber sowie Romantiker stehen ebenso in den Startlöchern.

Über Hotel SAND

Sand Aspires Natural Design (SAND) definiert den natürlichen Charakter des Hotels. Naturprodukte stehen im Vordergrund. Die zurzeit 46 Zimmer sind ausgestattet mit Möbeln aus recyceltem Teakholz und Schlafprodukten aus reinen Naturmaterialien. Das „SANDkulinarium“ bietet Leckereien, die nach dem Mood-Food Prinzip mit Produkten aus der Region das bewusste Wohlbefinden steigern. Energie wird durch umweltschonende Nutzung natürlicher Sonnenenergie durch Photovoltaik gewonnen. Die Philosophie der Gastgeber Marion und Lambertus Muller ist simpel: Der „moderne Lifestyle“ macht es Gästen leicht, sich zu entspannen und den Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Weitere Informationen: www.hotelsand.de.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebild3d1-1-zimmeransicht-zuknftig-1.jpg ©SAND

SchlagworteLifestyle-Hotel Nachhaltigkeit Natürlichkeit Ostsee SAND

Textlänge555 Wörter/ 4214 Zeichen

Ähnliche News

Nur wir zwei und die Schlei! Valentinstag verträumt verbringen – in der Luxus-Ferienwohnung

Pressebild zu »Nur wir zwei und die Schlei! Valentinstag verträumt verbringen – in der Luxus-Ferienwohnung«Die Winterzeit ist die beste Zeit, sich wegzuträumen. Am liebsten mit dem Partner – an einen Platz, der besonders kuschelig und nicht zu weit weg ist. Da der Valentinstag 2019 auf einen Donnerstag fällt, bietet sich eine verlängerte Auszeit in einer Luxus-Ferienwohnung bei urlaubsART.de in … »Weiterlesen

Catering mit neuen Chancen: ROTH Catering & Events in Niedersachsen setzt auf Nachhaltigkeit

Pressebild zu »Catering mit neuen Chancen: ROTH Catering & Events in Niedersachsen setzt auf Nachhaltigkeit «Seit über 30 Jahren haben kulinarische Meisterleistungen aus dem Hause ROTH in der niedersächsischen Harz-Heide Region Tradition. Der Familienbetrieb rund um das Ehepaar – dem Schweizer Firmengründer Heinrich Roth und der waschechten Niedersächsin Ingeburg Roth – startet 2019 mit neuem … »Weiterlesen

Dresdner Student Pascal Kruggel gewinnt Hyatt Student Prize

Prof. Dr. Hartwig Bohne (li.) Pascal Kruggel (re.)Bei der 11. Ausgabe des renommierten „Hyatt Student Prize“ hat es einen Sieger aus Dresden gegeben: Pascal Kruggel, Studierender der SRH Hochschule Berlin Campus Dresden, konnte am Abend des 10. Dezember die begehrte Trophäe in Empfang nehmen. Er setzte sich im zweitägigen Wettbewerb in Paris … »Weiterlesen

Solidarity Week 2018: Düsseldorfer AccorHotels kochten für Firminusklause

Sie bewirteten die Gäste der Firminusklause: das Team aus den Düsseldorfer AccorHotels und der FirminusklauseDeftig und lecker: Mit einem frischen ungarischen Gulasch, Hausmannsnudeln und einer Mascarpone-Creme als krönendem Abschluss überraschten die Düsseldorfer AccorHotels zur Solidarity Week die Gäste der Firminusklause. »Weiterlesen

Neu eröffnet: Veranda Tamarin Mauritius

Von der Dachterrasse des Veranda Tamarin mit Pool und der „View“-Bar bietet sich ein wunderbarer Blick über die Bucht.Veranda Tamarin ist eröffnet! Surfer-Hotspot an Mauritius‘ Westküste Mauritius. (WbaPR, 14. Dezember 2018) – Surfen auf der perfekten Welle, Schwimmen mit Delphinen und gemütliche Abende mit traumhaftem Sonnenuntergang am Lagerfeuer direkt am Sandstrand: dieser Traum wird ab sofort im … »Weiterlesen

Wunschbaum lässt Kinderaugen strahlen - Mercure Hotel Düsseldorf City Center überrascht zur Solidarity Week

v. l.: Heimleiter Bernhard Sauer, Gigdem Baytekin und Assistant Managerin Theodora Kalfa-ChouiloglidouBrettspiele, Bügelperlen oder Buntstifte: Dies schrieben die Kinder aus dem St. Raphael Haus als Weihnachtswünsche auf den Christbaumschmuck für den Wunschbaum im Mercure Hotel Düsseldorf City Center. Nun konnte Assistant Managerin Theodora Kalfa-Chouiloglidou mit der Unterstützung von … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe