Hotels & Gastgewerbe 17. Dezember 2014

Eintauchen in eine fremde Geschmackswelt: Alila Hotels & Resorts bieten besondere kulinarische Genüsse

Streetfood-Karren

Streetfood-Karren
© Alila Hotels & Resorts

Berlin/Singapur, Dezember 2014

Das Luxusresort Alila Villas Uluwatu auf Bali hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, um seinen Gästen authentische einheimische Küche näher zu bringen. Einmal in der Woche rollen fünf ‚Kaki Lima‘, Karren mit Streetfood, auf das Gelände. ‚Kaki Lima‘ bedeutet ‚Fünfbein‘ – drei Beine für den Karren und zwei für den Fahrer. Die fahrenden Verkaufsstände gehören zum Straßenbild überall auf der Insel und bieten frisch zubereitete Snacks an.

Im Skulpturengarten von Alila Villas Uluwatu, der zu diesem Anlass mit Kerzen und Lampions dekoriert wird, können die Gäste, unterstützt vom Service-Team die lokalen Speisen unter dem balinesischen Sternenhimmel probieren. Im Angebot sind traditionelle Gerichte wie Mie Ayam (Nudeln mit Huhn), Babi Guling (Spanferkel), Bakso und Pempek (Nudeln mit Fleisch- und Fischbällchen) oder auch verschiedene typische Desserts. Dazu werden Drinks und Säfte, frisches Kokosnusswasser und Bier aus der Region serviert.

Ganz im Sinne der Philosophie der Alila Hotels & Resorts können Gäste an diesen Abenden nicht nur in die lokale Kultur eintauchen. Zusätzlich werden die einheimischen Kleinunternehmer unterstützt und motiviert, ihr Unternehmen zu strukturieren und professionell zu führen. Das schafft sichere Arbeitsplätze und ein regelmäßiges Einkommen für Teile der lokalen Gemeinde.

Doch das vielfältige Küchenkonzept der beiden Alila Villas geht über den lokalen Markt hinaus: Im Rahmen eines fortlaufenden Programms besuchen internationale Gastköche aus Restaurants mit Michelin-Sternen regelmäßig die Resorts. So bereicherte bereits im Juli in Alila Villas Uluwatu Pascal Aussignac aus dem Londoner ‚Club Gascon‘ mit extravaganter französischer Küche den Speisezettel. Es folgten zwei Köche aus Chicago: Ab 28. November kochte Anthony Martin aus dem ‚Tru‘ moderne französische Rezepte und ab 30. Januar 2015 wird Ryan McCaskey aus dem ‚Acadia‘ zeitgenössische Interpretationen amerikanischer Klassiker präsentieren.

Im Alila Villas Soori wird am 9. Januar 2015 Jose Manuel Miguel, der den Parisern die spanische Küche im Sterne–Restaurant ‚Goust‘ näher bringt, kochen. Am 27. Februar folgt Eric Gigardin, Chefkoch seines hochdekorierten ‚Restaurants Gigardin – Le Casserole‘ in Straßburg und am 27. März Paul Hood, Patron des angesagten ‚Social eating house‘ in London. Zudem hat das Alila Villas Soori seit kurzem mit dem Argentinier Fernando Trump einen neuen Küchenchef, der seine Karriere in Südamerika begann und mit etlichen Stationen im Mittleren Osten sowie in Europa fortsetzte.

Neuigkeiten gibt es auch aus dem Alila Jakarta: Der neue Küchenchef Alex Ensor modifiziert die Konzepte im Restaurant ‚Buzz‘ und im Bistro ‚Shanghai Storm‘. Ähnlich wie im Alila Bangalore setzt der Neuseeländer Ensor für das ‚Buzz‘ auf saisonale Produkte von Bauern von der indonesischen Halbinsel. Außerdem wurde ein eigener Gemüsegarten auf dem Hotelgrundstück angelegt, um die frischen Zutaten für Gerichte wie ‚geschmorte Ochsenschwanz-Terrine mit Blumenkohl‘ oder das traditionelle ‚Laksa vom Huhn‘ schnell bei der Hand zu haben. Das im chinesischen Stil gehaltene ‚Shanghai Storm‘ – Bistro bei Tag und angesagte Bar in der Nacht - bietet mit dem Angebot der ‚kleinen Teller‘ jetzt auch eine reichhaltige Auswahl von chinesischen Tapas.

Auch im Alila Bangalore, dem fünf-Sterne-Business-Hotel im geschäftigen Ortsteil Whitefield, wird ein neues authentisches Küchen-Konzept umgesetzt. Unter dem Motto ‚Farm to Table‘, also vom Feld direkt auf den Tisch, wird eine frische und qualitativ hochwertige Küche serviert. Das Restaurant ‚Tiffin Room‘ setzt ausschließlich auf indische Bio-Produkte aus der Umgebung, die zu zeitgemäßen, modernen Gerichten kombiniert werden, die Gäste aus der ganzen Welt ansprechen.

Mit diesen neuen Konzepten wird in der Gastronomie der Alila Hotels & Resorts der Anspruch nach umfassender luxuriöser Nachhaltigkeit auch im Hinblick auf die Küche authentisch umgesetzt.

Über Alila Hotels & Resorts:
Alila Hotels & Resorts – Lifestyle Collection
Alila Hotels & Resorts bietet seinen Gästen eine stilvolle Umgebung in entspannter Atmosphäre. Neue Design- und Architekturtrends bedienen höchste ästhetische Ansprüche. Der Name Alila stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Überraschung“.

Alila Villas – Luxus & Nachhaltigkeit
Alila-Villen sind luxuriöse und gleichzeitig nachhaltige Resorts, die auf dem Standard von EarthCheck basieren und inmitten der Natur gelegen sind. Sie bieten ein beispielhaftes Maß an Privatsphäre, Service, zeitgemäßem Design und innovativer Architektur.
Weitere Informationen: www.alilahotels.com, www.earthcheck.org

Pressekontakt

PRessence in den Medien
Cristina Bastian/Rita Dittmer
Podbielskiallee 2
14195 Berlin
Tel: + 49 (0)30 84186585
Email: cbastian@pressence.net / rdittmer@pressence.net

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorPRessence

Pressebildkakilimaevent10_klein.jpg ©Alila Hotels & Resorts

Textlänge656 Wörter/ 5008 Zeichen

Ähnliche News

Die Schweiz bekommt Zuwachs: Ein neues Leonardo Hotel am Flughafen Zürich

Pressebild zu »Die Schweiz bekommt Zuwachs: Ein neues Leonardo Hotel am Flughafen Zürich«Ab Februar 2020 wird es ein weiteres Leonardo Hotel in Zürich geben – mit erstklassiger Lage direkt am Flughafen. Damit wird das künftige Haus eine gute Ergänzung zum bisherigen Schweizer Portfolio, mit dem Alden Suite Hotel Splügenschloss Zürich und dem Leonardo Boutique Hotel Rigihof … »Weiterlesen

Eine neue Form von Luxus in Griechenland: Miraggio Thermal Spa Resort lanciert Club Miraggio für Mai 2019

Pressebild zu »Eine neue Form von Luxus in Griechenland: Miraggio Thermal Spa Resort lanciert Club Miraggio für Mai 2019«Das von Cronwell Hotels & Resorts betriebene Miraggio Thermal Spa Resort an der Spitze der Halbinsel Kassandra in Chalkidiki startet ein neues Projekt im laufenden Jahr 2019: den Club Miraggio. Im Westflügel des 5-Sterne Resorts, dem exklusivsten Teil der Anlage, entstehen 77 unverwechselbare … »Weiterlesen

Selina: Acht neue Hotels in Lateinamerika eröffnet - weitere zwei folgen in Kürze

Die Hotelkette Selina spricht vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anSelina ist derzeit eine der am schnellsten wachsenden Hotelmarken weltweit. Allein im Dezember 2018 wurden acht neue Standorte eröffnet. Die Hotelkette, die vor allem Millenials und Digitale Nomaden als Kernzielgruppe anspricht, befindet sich aktuell in Verhandlungen um verschiedene Immobilien auf … »Weiterlesen

Casas del Lago II: Neuer Bauabschnitt für exklusives Wohnen auf Teneriffa gestartet

Abama Luxury Residences: Neuer Bauabschnitt Casas del Lago II auf TeneriffaNach dem erfolgreichen Verkauf aller Immobilien der ersten Phase startet Abama Luxury Residences jetzt den neuen Bauabschnitt „Casas del Lago II“. Diese exklusive Einheit von nur zehn luxuriösen Villen befindet sich in einem sehr ruhigen, in die Landschaft eingebetteten Teil des Resorts mit … »Weiterlesen

TÜV Rheinland - IHR PARTNER IN DER HOTELLERIE

Pressebild zu »TÜV Rheinland - IHR PARTNER IN DER HOTELLERIE«TÜV Rheinland verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Tourismus und bietet Prüfdienstleistungen, welche die Qualität in Hotels verbessern. TÜV Rheinland ist zugelassen für die Durchführung von Mystery Checks im Rahmen der Hotelklassifizierung. Der Prüfdienstleister auditiert, analysiert und … »Weiterlesen

Nur wir zwei und die Schlei! Valentinstag verträumt verbringen – in der Luxus-Ferienwohnung

Pressebild zu »Nur wir zwei und die Schlei! Valentinstag verträumt verbringen – in der Luxus-Ferienwohnung«Die Winterzeit ist die beste Zeit, sich wegzuträumen. Am liebsten mit dem Partner – an einen Platz, der besonders kuschelig und nicht zu weit weg ist. Da der Valentinstag 2019 auf einen Donnerstag fällt, bietet sich eine verlängerte Auszeit in einer Luxus-Ferienwohnung bei urlaubsART.de in … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe