Hotels & Gastgewerbe 15. April 2019

Ein Recyclingriese ist neuer Einwohner von Monteverde

Eine Riesenskulptur aus Holz und recyceltem Metall

Eine Riesenskulptur aus Holz und recyceltem Metall
© Selina

Eine Riesenskulptur aus Holz und recyceltem Metall "chillt" in der Sonne Costa Ricas vor dem Selina Hotel in Monteverde. Die Materialien für den Riesen stammen aus den nahegelegenen Gebieten und aus Resten vom Bau des Selina Hotels. Entstanden ist das Projekt durch die Zusammenarbeit von Hotel-Mitarbeitern und lokalen Künstlern, Designern und Architekten – ein Konzept, das Selina bei der Gestaltung jedes seiner Hotels und deren Umgebung umsetzt. So entstehen individuelle Kunstwerke, die das Selina-Flair mit der jeweiligen Region verbinden.

Der Riese besteht aus Holz und recyceltem Metall. Er misst zehn Meter Länge, fünf Meter Höhe und drei Meter Breite. "Die Mischtechnik aus Metall und Holz haben wir so konzipiert, dass sie den Passanten einen Nutzen bietet, denn die Beine werden gleichzeitig als Bänke dienen, auf denen die Besucher etwa relaxen können", so der Bildhauer Muñoz. Die Skulptur ist damit sowohl Anziehungspunkt für Touristen als auch ein Treffpunkt, an dem sich Besucher des Selina Hotels in Gemeinschaften zusammenfinden und neue Erfahrungen sammeln und teilen können.

"Wir versuchen immer die lokale Kunst mit unseren Erfahrungskonzepten zu verbinden. Monteverde ist ein ideales Reiseziel, mit dem Riesen als Wächter der Menschen und der Besucher des Hotels", sagte Ronald Briceño, Direktor von Experience Costa Rica.

"Clovi" – eine neue alte Legende

Getauft wurde der Riese „Clovi“, zu Ehren der prähistorischen Clovis-Kultur des amerikanischen Kontinents. Die Clovis-Kultur ist nach dem Ort Clovis im US-Bundestaat New Mexico benannt. Auf ihrer Reise durch den Kontinent durchquerten die Menschen dieser Kultur Monteverde, bevor sie weiter gen Süden zogen.

Clovi war der Selina-Legende nach Teil dieser uralten Kultur, entschied sich aber wegen der landschaftlichen Schönheit von Monteverde sich von seinen Weggefährten zu trennen und für immer in Monteverde zu bleiben. Jetzt hat er sein Zuhause im Herzen des Berges gefunden. Nachts bei Vollmond erwacht er zum Leben, um durch die nahegelegenen Wälder und Dörfer zu streifen. Tagsüber bewacht er die Bewohner des Selina Hotels.

Recyclingriese – Idee und Umsetzung

Die ursprüngliche Idee für die Riesenskulptur stammt von Rodrigo Avalle, einem argentinischen Tischler, Mosaikist und Werkstattleiter von Selina. Er arbeitete mit Gabriel Muñoz, Bildhauer und Vertreter Costa Ricas in der International Association of Monumental Sculpture Events (AIESM) zusammen. In dem Kreativteam waren außerdem der Nicaraguaner Alexis López und der Costa-Ricaner Andrés Quesada. Ziel war es die größte Holz- und Metallskulptur des Landes aus recyceltem Material herzustellen. Der Bau dauerte dank der gemeinschaftlichen Arbeit von Künstlern, Hotelkoordinatoren und Community-Mitgliedern nur drei Wochen.

"Kunst mit lokalen Künstlern ist total wichtig und auch für Deutschland geplant", sagt Selinas Business Development Director Magnus Busch.

Selina ist derzeit eine der am schnellsten wachsenden Hotelmarken weltweit. Die Hotelkette befindet sich zurzeit in Verhandlungen um verschiedene Immobilien auf der ganzen Welt, insbesondere auch in Europa und Nordamerika. Erster Standort in Europa ist Porto (Portugal) und 2019/20 sollen Standorte in Deutschland folgen. Aktuell werden in Berlin, Leipzig, Dresden, Hamburg, Frankfurt, München und dem Schwarzwald geeignete oder übernahmebereite Hotels gesucht, die innerhalb von 120 Tagen zu Selina-Hotels umgebaut werden können.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorIndustrie-Contact AG - Public Relations

Pressebildselina_riese_1.jpg ©Selina

Textlänge482 Wörter/ 3484 Zeichen

Ähnliche News

Schenna Resort – Für den naturnahen Urlaub in Schenna

Unser Hotel in Schenna ist eine Oase zum Wohlfühlen Das Schenna Resort in Südtirol besteht aus insgesamt drei Hotels im Meraner Land. Jedes dieser Hotels ist ein Kraftort für das Leben und eine Oase zum Wohlfühlen. Wenn Sie Entspannung suchen oder etwas Zeit zu zweit, sind Sie bei uns genau … »Weiterlesen

Hotel Pfeiss – das 4 Sterne Hotel bei Meran

Ein Urlaub in Lana ist immer etwas Besonderes Dichte Wälder und sattgrüne Wiesen. Das Ganze wird umrahmt von Bergwänden. So könnte man Lana und die Gegend um Meran beschreiben. Hier können Sie in die Natur eintauchen und diese genießen. Die Landschaft bietet sich natürlich für das … »Weiterlesen

Start in den Kulinarischen Sommer in Niedersachsen: BBQ, Beauty und Blumen bei Okelmann´s in Warpe

Pressebild zu »Start in den Kulinarischen Sommer in Niedersachsen: BBQ, Beauty und Blumen bei Okelmann´s in Warpe«Das Okelmann´s mit seinem beliebten Café Heimatliebe im niedersächsischen Warpe startet in den kulinarischen Sommer mit Barbecue, Beauty- und Blumen-Workshops. Deko-Bloggerin Julia Winkelmann, Beauty-Expertin Natascha Hug und Sängerin Rike Mey sowie die Lessener Theaterfreunde sind nur einige … »Weiterlesen

Leonardo Hotels engagiert sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Pressebild zu »Leonardo Hotels engagiert sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf«- Verleihung des Zertifikats zum audit berufundfamilie - Erste Hotelkette in Deutschland, die sich an dieser Initiative beteiligt »Weiterlesen

Hoteltag in Blankenburg am 9. Juli 2019 - Struktur & Strategie in der nachhaltigen Hotellerie

Hoteltag in Blankenburg am 9. Juli 2019 Struktur & Strategie in der nachhaltigen Hotellerie Gemeinsam mit der ETL ADHOGA möchten wir Sie am 9. Juli 2019 zu unserem nächsten Hotetag in den Harz einladen. Erfahren Sie in spannenden Vorträgen wie Sie sich die Verfahrensdokumentation … »Weiterlesen

Leonardo Hotels Central Europe zieht positive Geschäftsbilanz für 2018: Umsatz und Gästeanzahl signifikant gestiegen

Pressebild zu »Leonardo Hotels Central Europe zieht positive Geschäftsbilanz für 2018: Umsatz und Gästeanzahl signifikant gestiegen «Ein deutliches Wachstum verzeichneten die Leonardo Hotels Central Europe im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018: Sowohl die Gästeanzahl als auch der Umsatz und der Logis-Erlös pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) konnten signifikant erhöht werden. In das Portfolio der Unit wurden neun neue Hotels mit … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe