Hotels & Gastgewerbe 04. September 2019

Die Lindner Hotels AG wird mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign zertifiziert

Grüne Partner: Suzann Heinemann (GreenSign), Andreas Krökel und Otto Lindner (Linder Hotels AG)

Grüne Partner: Suzann Heinemann (GreenSign), Andreas Krökel und Otto Lindner (Linder Hotels AG)
© greensign.de

Schon sehr viele Jahre beschäftigt sich die Lindner Hotels AG mit Umweltschutz und Energieeffizienz. Nachhaltigkeit wird im mittelständischen Familienunternehmen zum Wohle des Gastes und der Umwelt aktiv gelebt. Heute ist dieses Thema in der Hotellerie mehr als nur ein Trend und immer mehr Hoteliers engagieren sich für den Klimaschutz, aus persönlicher Überzeugung und weil es mittlerweile ein wichtiges Kriterium bei der Hotelauswahl der Gäste geworden ist.

So entschied sich die Lindner Hotels AG, diesen Bereich weiter zu professionalisieren und ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen von InfraCert – Institut für nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie – bewerten und zertifizieren zu lassen. Alle 34 Hotels der Marken me and all hotels und Lindner Hotels & Resorts wurden daher mit dem GreenSign zertifiziert.

Das GreenSign Nachhaltigkeitssiegel hat sich mit über 180 zertifizierten Hotels erfolgreich im europäischen Hotelmarkt etabliert und bietet Ihnen ein praxisnahes, anschauliches und dynamisches Managementsystem. Das fünfstufige transparente System ermöglicht Hotels, einen idealen Überblick über ihre Nachhaltigkeit und verhilft Ihnen zur nötigen Sichtbarkeit bei der immer größer werdenden Zielgruppe der umweltbewussten Reisenden. Zudem erhalten die Hoteliers Lösungen für die Steigerung ihrer Nachhaltigkeit, was am Ende Kosten spart, die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht und den Betrieb für die Zukunft stärkt.

Lindner hat schon ein umfangreiches Nachhaltigkeitsprogramm, um die Umweltaspekte in den Hotels seiner beiden Marken stetig zu verbessern und Ziele, Maßnahmen und Verantwortlichkeiten sind bereits klar definiert. So soll nun die Nachhaltigkeit verstärkt in der Unternehmensidentität verankert und das visuelle Design darauf ausgerichtet werden.

Suzann Heinemann – Gründerin und Geschäftsführerin von InfraCert zeigt sich sehr begeistert von der bisherigen Entwicklung, welche die Lindner Hotels AG schon in der nachhaltigen Betriebsführung vorweisen kann und freut sich auf die Zusammenarbeit und den gemeinsamen Ausbau der betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz-Aktivitäten.

Alle Lindner Hotels & Resorts sowie me and all hotels beziehen längst Naturstrom und besitzen ein vorbildliches Hotelroom Managementsystem mit steuerbaren Heizungen, Stromanschlüssen und einer Gebäudeautomation. In den Zimmern einiger Lindner Hotels stehen den Gästen Hotelinformationen bereits digitale auf dem TV zur Verfügung, um somit den Papierverbrauch einzuschränken. Auch wurden alle Hotels einem Energiecheck unterzogen und verfügen sogar über ein lindnereigenes Energie-Management-System. Das Unternehmen setzt durch eine kontinuierliche Investitionsbereitschaft in neue Technologien vorbildliche Maßstäbe, so dass Bewegungsmelder, LEDs, energie- und wassersparende Geräte sowie Perlatoren schon zur Grundausstattung in allen Hotels gehören. Um den Ansprüchen der wachsenden e-Mobility Kundschaft gerecht zu werden, sind viele Häuser mit einer e-Tankstelle ausgestattet. Die Gäste genießen in vielen Hotels darüber hinaus verfeinerte Speisen mit Kräutern aus dem hoteleigenen Kräutergarten, die in den Hotels, wo es räumlich möglich ist, bereits angelegt wurden.

Auch hat sich Lindner dazu verpflichtet, das Umweltbewusstsein der Mitarbeiter zu fördern und sie zu umweltbewusstem Handeln zu motivieren. Regelmäßige Mitarbeiterschulungen und ein spezielles Förderprogramm für Auszubildende gehören genauso zur sozialen Ausrichtung, wie die Unterstützung sozialer Projekte und von Projekten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung.

Erfolgreich abgeschlossen wurde bereits ein Projekt, um Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen, das für eine durchschnittliche Reduzierung von 12 Prozent der Lebensmittelreste gesorgt hat. Als nächstes soll im Zuge der GreenSign-Zertifizierung für jedes Lindner Hotel ein CO- und Wasser-Fußabdruck gemacht werden.

„Wir freuen uns, zusammen mit Infracert als erfahrenen Partner in der Hotellerie unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen weiter auszubauen und professionell begleiten zu lassen. Denn für uns als Familienunternehmen steht ist ein nachhaltiges Handeln an erster Stelle“, berichtet Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG.

GreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels

GreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels
InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Ab in den Wald für den Klimaschutz: GreenSign Hoteliers und das Team von InfraCert pflanzen Laubbäume

GreenSign Hotelsiers und InfraCert pflanzen BäumeWieder einmal haben die Klimapatenschaft GmbH gemeinsam mit Trinkwasserwald e.V. zu einer groß angelegten Baumpflanzaktion aufgerufen, bei welcher 10.000 Laubbäume zur Anreicherung des Grundwassers gepflanzt wurden. Die mittlerweile 6. Aktion unter dem Motto „Hamburg und Schleswig-Holstein … »Weiterlesen

Die Zukunft des Tourismus: Branche setzt vermehrt auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Green Tourism Camp Schloss HohenloheEine Podiumsdiskussion zum Thema im Rahmen des Green Tourism Camp mit Bionade-Gründer Peter Kowalsky, Digitalisierungsexperte Michael Buller und Nachhaltigkeitsexpertin Xenia zu Hohenlohe. Am Freitag, den 22. November 2019 um 9 Uhr morgens laden die Veranstalter des Green Tourism Camp zum … »Weiterlesen

Umwelt- und Klimaschutz so präsent wie noch nie – aber welchen Einfluss hat dies auf das Reiseverhalten der Deutschen?

Online Umfrage der GreenLine Hotels zeigt, wie wichtig den Menschen Achtsamkeit im Urlaub ist und welchen großen Einfluss Nachhaltigkeits-Siegel bei der Hotelwahl haben. »Weiterlesen

Generationenwechsel bei Roth Catering & Events: Neues Führungstrio fokussiert sich auf unternehmerische Nachhaltigkeit

Pressebild zu »Generationenwechsel bei Roth Catering & Events: Neues Führungstrio fokussiert sich auf unternehmerische Nachhaltigkeit«Seit einigen Jahren schon managen die Firmengründer Ingeburg und Heinrich Roth das operative Geschäft von Roth Catering & Events zusammen mit ihrem Sohn Tell Roth, der auch Geschäftsführer der GmbH & Co. KG ist. Ab sofort sind auch die beiden Geschwister Christina und Jörg Roth … »Weiterlesen

Wiener Startup Staymate gewinnt den 1. österreichischen GastroHackathon

Team Staymate - v.l.n.r: Misha Moellner, Thomas Reiter, Bruno Tunjic24 Stunden - 90 Teilnehmer - 20 internationale Teams - 1 Ziel: Die beste Lösung für den österreichischen Tourismus zu entwickeln. Beim 1. GastroHackathon von Dishtracker in Zusammenarbeit mit der "GAST" Messe in Salzburg setzte sich das Wiener Unternehmen Staymate mit seiner Lösung … »Weiterlesen

20 JAHRE IBIS KÖLN FRECHEN: COOL UND LÄSSIG – IBIS MUSIC MIT GEORG STENGEL

Georg Stengel vor seinem Auftritt bei ibis MUSICAuf seiner Tournee mit ibis MUSIC durch Deutschland macht „The Voice of Germany“-Kandidat Georg Stengel am 24. Oktober Station im ibis Köln Frechen und feiert mit dem Team das runde Jubiläum. »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe