Hotels & Gastgewerbe 20. September 2013

Accor Welcome Day 2013 in München: Wie 64 Azubis fünf Unternehmenswerte „erfahren“

Beim Welcome Day 2013 der Accor Hotelgruppe im Novotel München Airport gingen 64 Auszubildende an den Start. (Foto: Krebs)

Beim Welcome Day 2013 der Accor Hotelgruppe im Novotel München Airport gingen 64 Auszubildende an den Start. (Foto: Krebs)
© Accor

„Du hast bei Novotel angefangen? Ich bin Azubi bei ibis. Sie ist bei Mercure, er bei Adiago, sie bei Pullman und er bei ibis Styles.“ In der Tat, Accor ist groß: So viele Hotelmarken und doch ein Unternehmen. Beim traditionellen „Welcome Day“ der weltweit führenden Hotelgruppe Accor (www.accorhotels.com) in München fühlten die 64 neuen Auszubildenden von Beginn an, dass sie ab sofort zu einer internationalen Familie gehören, die fordert und fördert – und über die einzelnen Marken hinweg immense Berufschancen bietet.

Die Bedeutung der optimalen Ausbildung bei Accor unterstrich auch Daniel Dellmann, der zusammen mit Accor Platzsprecherin Ursula Grießhaber und der stellvertretenden Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Claudia Gutjahr eigens ins Novotel München Airport gekommen war, um „unsere künftigen Köche, Hotel- und Restaurantfachleute und vor allem die nächste Gastgeber-Generation“ zu begrüßen. Der Vice President Mercure Hotels South Germany der Accor Hospitality Germany GmbH weiter: “Es liegt letztlich an Ihnen, wie sich Ihre berufliche Karriere gestaltet. Ich kann Ihnen nur versichern: Bei Accor wird es immer genügend erfahrene Kollegen sowie Fortbildungs- und Trainingsprogramme geben, um Sie dabei zu unterstützen.“

Accor Unternehmenswerte im Fokus: Vorstellungskraft, Eroberungsgeist, Respekt, Vertrauen und Leistung – in Gruppenarbeit näherten sich die Auszubildenden den Prinzipien, die laut Dellmann „ein ausgesprochen solides Fundament für die eigene Persönlichkeit, aber gerade auch für das Miteinander bilden“. Dass der Welcome Day dabei nicht eine flüchtige Erfahrung bleibt, dafür sorgt die Methodik des erfahrungsorientierten Lernens. Weil die Gruppenarbeit authentisch und spielerisch erfolgt, merken die Teilnehmer erst gar nicht, wie sie das Erfahrene und Erlernte verinnerlichen.

Am Abend eines langen Tages ist es für Trainer wie Auszubildende unverkennbar: Die 64 jungen Leute beenden den Welcome Day viel bewusster als sie ihn begonnen haben – und haben damit den ersten Schritt erfolgreich getan, ein Accorianer zu werden.

Accor Welcome Day 2013 findet bundesweit statt

Um seine neuen Auszubildenden beim Start ins Berufsleben zu unterstützen, führt Accor, der größte Ausbilder in der Hotelbranche in Deutschland, jedes Jahr zum Ausbildungsbeginn bundesweit markenübergreifende Einführungsveranstaltungen durch. Accor heißt die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offiziell willkommen und vermittelt ihnen die Unternehmenswerte auf spielerische Art und Weise. Rund 500 Auszubildende haben im Jahr 2013 ihre Ausbildung zur Restaurant- und Hotelfachkraft sowie zum Koch bzw. Köchin in einem der 145 ausbildenden Accor Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, ibis und ibis Styles begonnen. Die Welcome Days werden von der Abteilung Human Resources Development unter Federführung von Martina Korzinek, Manager Human Resources Marketing und Junior Manager Ausbildung & Young Talents Michael Küfner organisiert und finden in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt.

Willkommen in der Welt von Accor

Die Hoteldirektoren der gastgebenden Hotels, die Platzbotschafter und die speziell geschulten Accor Mitarbeiter begrüßen und betreuen die neuen Auszubildenden. Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Regel bereits Ausbilder bei Accor sind, wurden gezielt auf ihre Aufgaben beim Welcome Day vorbereitet. In einer Online-Schulung befassten sie sich mit den häufigsten Fragen der Auszubildenden, wurden in das Erfahrungsorientierte Lernen eingeführt und erfuhren Näheres zu ihrer Rolle als Assistent bei den geplanten Gruppenübungen, die im Mittelpunkt des Einführungstages stehen.

Die interaktiven Übungen, in denen die Teilnehmer die Unternehmenswerte von Accor erleben, werden von externen Trainern durchgeführt. Die Auszubildenden lernen sich dabei gegenseitig kennen und entwickeln den richtigen Teamspirit. „Die Welcome Days nehmen einen hohen Stellenwert in unserem Ausbildungskonzept ein. Sie vermitteln den jungen Leuten nicht nur unsere Unternehmenswerte, sondern sollen darüber hinaus ihr Selbstvertrauen stärken, sie zu Eigeninitiative anregen und das Netzwerken vom ersten Tag an fördern“, sagt Michael Verhoff, Geschäftsführer Human Resources der Accor Hospitality Germany GmbH.

Ausbildung bei Accor in Deutschland – beste Chancen für engagierte Azubis

Aktuell sind rund 1.500 Auszubildende in den deutschen Accor Hotels beschäftigt. Als einer der größten Ausbilder in Deutschland liegt es Accor sehr am Herzen, seine jungen Talente zu fördern und ihnen eine Tür in die internationale Berufswelt zu öffnen.

Mit einem umfassenden Fortbildungsprogramm und einer intensiven Unterstützung der Berufsanfänger schafft Accor beste Voraussetzungen für eine qualifizierte Nachwuchsförderung, unter anderem über interne und externe Wettbewerbe wie zum Beispiel den alljährlich vergebenen Accor Azubi Award oder die Académie Accor und duale Studiengänge. Zum Ausbildungskonzept gehören neben den Welcome Days auch die Orientation Days für Azubis im zweiten Lehrjahr. Diese bieten eine Orientierungshilfe bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und informieren gezielt über die Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten im Konzern.

Weltweit stehen ausgelernten interessierten Mitarbeitern die Türen zu über 3.500 Accor Hotels offen (www.accorcareer.de, www.accorjobs.com). Somit hat ein engagierter Auszubildender bei Accor sehr gute Aussichten auf eine internationale Karriere.

***
Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber und europäische Marktführer, ist in 92 Ländern mit über 3.500 Hotels und 440.000 Zimmern präsent. Accors breit gefächerte Hotelpalette – Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1– hält ein umfangreiches Angebot von Luxus bis Budget bereit. Mit mehr als 160.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit steht die Gruppe ihren Kunden und Partnern mit fast 45 Jahren Know-how und Fachkompetenz zur Seite. In Deutschland ist Accor mit über 300 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.

Pressekontakt:

Accor Hospitality Germany GmbH
Eike Alexander Kraft
Vice President
Public Relations & Corporate Communications
Hanns-Schwindt-Strasse 2
81829 München
Tel : +49 (0) 89 / 63002 – 500
E-mail: eike.kraft@accor.com
Web: www.accor.com/presse/Deutschland

Accor Presse Service
Bernhard Krebs
Tel: +49 (0) 160 / 94 74 13 65
E-mail: accor-presseservice@redkrebs.de

Service für Journalisten
Die Accor PressCorner Deutschland www.accor.com/presse/deutschland

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Neuer Kunde: primo PR unterstützt PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Leonardo Hotels

Pressebild zu »Neuer Kunde: primo PR unterstützt PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Leonardo Hotels«Die Frankfurter PR-Agentur primo PR unterstützt ab sofort die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Leonardo Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Beratung und Durchführung klassischer Medienarbeit, Entwicklung von Pressemeldungen und … »Weiterlesen

Design und Natur im Urthaler Hotel auf der Seiser Alm

Alpine Skiträume und weiße Pisten im Sporthotel in Südtriol »Weiterlesen

Kreativ Auslandserfahrung sammeln: Auslandspraktikum-Programm Reisejournalismus in Edinburgh 2019

Pressebild zu »Kreativ Auslandserfahrung sammeln: Auslandspraktikum-Programm Reisejournalismus in Edinburgh 2019«Citytravelreview (CTR) recherchiert und produziert professionelle Reiseguide-Bücher, welche unsere Studierenden in kreativer Leistung mit den einheimischen Journalisten, Lektoren, Designern und Projektmitarbeitern von CTR entwickeln. Reise-journalistische Workshops, Layout Meetings, Culture … »Weiterlesen

E-Scooter mieten in Berlin, Hamburg, Köln oder München

E-Scooter mieten in deiner StadtE-Scooter mieten ist in vielen amerikanischen Städten und euch in Europa der neueste urbane Trend. Die Sharing Unternehmen Bird oder Lime verleihen in den USA schon Elektroscooter in vielen Orten. Das Leihsystem wird gut angenommen und entlastet den Verkehr und sorgt im Gegensatz zu … »Weiterlesen

Zurück zur Natur: Regnum Golf & Country Club Bodrum - Eine neue Bio-Golf-Oase auf der türkischen Halbinsel Bodrum

Pressebild zu »Zurück zur Natur: Regnum Golf & Country Club Bodrum - Eine neue Bio-Golf-Oase auf der türkischen Halbinsel Bodrum«Er ist die erste 18-Loch Naturgolfanlage der Halbinsel Bodrum mit ganzheitlichem Ansatz: Der Regnum Golf & Country Club Bodrum ist vom Bau bis zu den Serviceleistungen ganz auf Umwelt eingestellt und damit ein neues Vorzeigeprojekt der Türkei. Auf 1.450 Hektar Fläche wird ein ganzes Tal im … »Weiterlesen

Die Schweiz bekommt Zuwachs: Ein neues Leonardo Hotel am Flughafen Zürich

Pressebild zu »Die Schweiz bekommt Zuwachs: Ein neues Leonardo Hotel am Flughafen Zürich«Ab Februar 2020 wird es ein weiteres Leonardo Hotel in Zürich geben – mit erstklassiger Lage direkt am Flughafen. Damit wird das künftige Haus eine gute Ergänzung zum bisherigen Schweizer Portfolio, mit dem Alden Suite Hotel Splügenschloss Zürich und dem Leonardo Boutique Hotel Rigihof … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe