Hotels & Gastgewerbe 11. November 2019

Ab in den Wald für den Klimaschutz: GreenSign Hoteliers und das Team von InfraCert pflanzen Laubbäume

GreenSign Hotelsiers und InfraCert pflanzen Bäume

GreenSign Hotelsiers und InfraCert pflanzen Bäume
© www.greensign.de

Wieder einmal haben die Klimapatenschaft GmbH gemeinsam mit Trinkwasserwald e.V. zu einer groß angelegten Baumpflanzaktion aufgerufen, bei welcher 10.000 Laubbäume zur Anreicherung des Grundwassers gepflanzt wurden. Die mittlerweile 6. Aktion unter dem Motto „Hamburg und Schleswig-Holstein pflanzen Trinkwasser“ im Forst Klövensteen, einem der wichtigsten Naherholungsgebiete in der Region, lockte zahlreiche Baumpflanzer an. Wer nicht persönlich anreisen konnte, hatte die Möglichkeit, einfach nur so Bäume zu spenden.

So versammelten sich am 8. November 2019 bei schönem sonnenklaren Wetter knapp 200 Mitarbeiter von 50 Unternehmen aus ganz Deutschland, um gemeinsam einen Fichtenmonokultur-Waldbestand in einen Laubmischwald umzugestalten. Auch einige Hoteliers aus Norddeutschland und das Berliner GreenSign Team schnappten sich einen Spaten und schaufelten, setzten kleine Buchen ein und traten Erde fest.

„Als ich im Mai diesen Jahres von dieser Baumpflanzaktion hörte, war für mich sofort klar, da müssen wir dabei sein und unsere gespendeten Bäume selbst pflanzen! Wir predigen nicht nur Nachhaltigkeit, wir leben sie auch und engagieren uns für den Umweltschutz. Schnell waren auch die Mitarbeiter und einige unserer GreenSign Hoteldirektoren zu begeistern. Wenn wir mal ehrlich sind, wann gehen wir heute sonst noch in den Wald, nehmen den wunderbaren Duft wahr und lauschen den Geräuschen? Erst bei so einem Ereignis, welches wir im Team und mit unseren Hoteliers wirklich genossen haben, ist man der Natur so nah wie nie!“ berichtet Suzann Heinemann, Gründerin und Geschäftsführerin vom InfraCert Institut, welches das GreenSign Nachhaltigkeitslabel vergibt.

10.000 Bäume wurden bei dieser Pflanzaktion gepflanzt – ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz!

Die Pflanzwilligen wurden vor Ort hervorragend mit warmen Getränken und einem Imbiss versorgt und kehrten am Ende des Tages erschöpft aber glücklich mit einem guten Gefühl aus dem Wald wieder in die geschäftige Welt der Großstadt zurück. 200 Liter Grundwasser und somit Trinkwasser werden pro Baum pro Jahr erzeugt. Bei dieser Aktion wird wieder einmal deutlich, wie sehr sich Unternehmen in Deutschland für den Umweltschutz engagieren und die Tendenz ist deutlich steigend.

GreenSign / InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
Als Spezialist für Nachhaltigkeit und der Zertifizierung von Hotels zeichnet sich InfraCert vor allem auch durch eine praxisnahe Forschung mit namenhaften Partnern der Hotel- und Tourismusindustrie aus.

Das fünfstufige Zertifizierungssystem GreenSign ist auf internationalen Rahmenwerken aufgebaut und einmalig in der Branche.

Für weitere Informationen oder Bildmaterial kontaktieren Sie bitte:
Suzann Heinemann, Geschäftsführerin

InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
Katharinenstraße 12
10711 Berlin
Tel. +49 (0) 30 318 62 84 21
Mail: presse@greensign.de
Web: www.greensign.de

GreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels

GreenSign - Das Nachhaltigkeitssiegel für Hotels
InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Tourismus: GreenTourismCamp zeigt neue Lösungswege auf

Gruppenbild GTC 2019Das Branchenevent für den Tourismus feierte Ende November 2019 sein erfolgreiches Comeback im Schloss Hohenkammer in Bayern. »Weiterlesen

Generationenwechsel bei Roth Catering & Events: Neues Führungstrio fokussiert sich auf unternehmerische Nachhaltigkeit

Pressebild zu »Generationenwechsel bei Roth Catering & Events: Neues Führungstrio fokussiert sich auf unternehmerische Nachhaltigkeit«Seit einigen Jahren schon managen die Firmengründer Ingeburg und Heinrich Roth das operative Geschäft von Roth Catering & Events zusammen mit ihrem Sohn Tell Roth, der auch Geschäftsführer der GmbH & Co. KG ist. Ab sofort sind auch die beiden Geschwister Christina und Jörg Roth … »Weiterlesen

Leonardo Hotels setzen zukünftig auf soziales Mineralwasser

Pressebild zu »Leonardo Hotels setzen zukünftig auf soziales Mineralwasser«Ab sofort unterstützt Leonardo Hotels Central Europe die Organisation Viva con Agua: Mit dem Kauf des „sozialen Mineralwassers“ für die Gäste unterstützt die Hotelgruppe die Vision des gemeinnützigen internationalen Netzwerkes, allen Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser zu … »Weiterlesen

Leonardo Hotels Central Europe übernimmt Hotel in Verona

Pressebild zu »Leonardo Hotels Central Europe übernimmt Hotel in Verona «Nach Mailand, Rom und Venedig ergänzt ein weiterer, attraktiver Standort das Portfolio der Leonardo Hotels Central Europe: die Stadt Verona. Das Leonardo Verona wird nach umfangreichen Renovierungsarbeiten ab März 2020 in die Markenfamilie der Leonardo Hotels aufgenommen. Mit dem neuen Look & … »Weiterlesen

Wunschbaum erfüllt Kinderträume - Mercure Hotel Remscheid engagiert sich mit Weihnachtsgeschenken für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz

 (v.l.): Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Hoteldirektor Marco Klij. Kuschelsocken, ein Hörbuch von Astrid Lindgren, Glitzertattoos oder farbiger Knet- und Spielschaum stehen auf den zahlreichen persönlich gestalteten Wunschkugeln für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz. So hingen nun Marco Klij, Direktor Mercure Hotel Remscheid, gemeinsam mit dem … »Weiterlesen

Eine kulinarische Reise durchs Ahrntal

Das Ahrntal ist immer eine Reise wert - auch kulinarisch gesehenZwischen steilaufragenden Bergmassiven und gleich 80 Dreitausendern zieht sich die Hochgebirgslandschaft des Ahrntals. Das man hier nicht nur wandern kann, hat die Redaktion von FrontRowSociety herausgearbeitet. Eine Vielzahl an außergewöhnlichen kulinarischen Hotspots ließen sich … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe