Hotels & Gastgewerbe 18. November 2011

37. Internationaler Kongress von Relais & Châteaux beendet

Jaume Tàpies, Internationaler Präsident von Relais & Châteaux

Jaume Tàpies, Internationaler Präsident von Relais & Châteaux
© Relais & Châteaux

Das Jahrestreffen von Relais & Châteaux in Lissabon ist zu Ende gegangen. 600 Inhaber, Maîtres de Maison und Grands Chefs aus nahezu 60 Ländern nahmen teil. Viele Höhepunkte und zahlreiche Möglichkeiten für Erfahrungs- und Informationsaustausch mit der Küche standen in diesem Jahr im Mittelpunkt.

Nach Kapstadt in Südafrika in 2010 hatte Jaume Tàpies, Internationaler Präsident von Relais & Châteaux, die Mitglieder der Vereinigung vom 13. bis 16. November in die Hauptstadt Portugals eingeladen.

Der Kongress war eine ideale Plattform, um nach einem ereignisreichen Jahr Bilanz zu ziehen: 50 Jahre Internationalisierung von Relais & Châteaux; internationale, prestigevolle Veranstaltungen, die Erneuerung des Guides mit 45 neuen Mitgliedern, 19 weiteren Grands Chefs, 5 neuen Destinationen. Nie gab es so viele Routes du Bonheur (individuelle Rundreise-Programme nach dem Motto „Straße des Glücks“), die von den 518 von Charme geprägten Hotels und Restaurants von Relais & Châteaux angeboten werden. Nie waren so viele leidenschaftliche Gastgeber im Zeichen der Exzellenz vereint. Die Erfolge von gestern und heute wurden von allen begrüßt, um zuversichtlich die Zukunft anzugehen.

„Weiter gehen“ war das Thema des Jahrestreffens, mit dem Thema Küche als Schwerpunkt. Überlegungen, Diskussionen und Ausblicke haben die verschiedenen Workshops und Referate geprägt: Die Führungsrolle der Spitzengastronomie, das heißt, ihre Rolle innerhalb von Relais & Châteaux und die Rolle von Relais & Châteaux in der Welt der Spitzengastronomie; die Anknüpfungen an Innovation, Marketing und Exzellenz; Nachhaltigkeit, sowohl bei Rohstoffen als auch bei Abfallentsorgung und Energienutzung, aber auch im Personalwesen, dem Schwerpunktthema der Berater von Good Business, die von Giles Gibbons, dem Gründungspräsidenten, vertreten wurden. Ebenfalls auf dem Programm: „Die Revolution der Werte im Zeitalter der Globalisierung“ von Luc Ferry, dem französischen Philosophen und ehemaligem Minister für Jugend, Bildung und Forschung; „Jenseits der Träume“ von Michel Guérard, dem berühmten Grand Chef vom Prés d’Eugénie (Frankreich).

Diese unglaubliche Vielfalt und die zahlreichen Gespräche waren ausgezeichnete Ausgangs- und Anknüpfungspunkte für die 600 Teilnehmer aus der ganzen Welt, um so den Gästen von Relais & Châteaux auch im kommenden Jahr wieder besondere Erlebnisse nach dem Motto, „Überall auf der Welt, einzigartig auf der Welt“, anzubieten.

Über Relais & Châteaux:

Relais & Châteaux ist eine exklusive Kollektion von 518 führenden, von Charme geprägten Hotels und Spitzenrestaurants in mehr als 60 Ländern. Die 1954 in Frankreich gegründete Vereinigung vermittelt eine ganz besondere Art de Vivre, indem sie weltweit herausragende Häuser zusammenführt, die sich durch ihre Einzigartigkeit auszeichnen.

Darüber hinaus ist Relais & Châteaux eine Familie von Hoteliers und Grands Chefs, geprägt von unterschiedlichsten Einflüssen, die die Passion und das persönliche Engagement verbindet, ihre Gäste Momente einer außergewöhnlichen Harmonie, ein unvergessliches Zelebrieren der Sinne erleben zu lassen.

Von den Weinbergen des Napa Valley bis zu den Stränden von Bali, von den Olivenhainen der Provence bis zu den Wildreservaten in Südafrika, Relais & Châteaux vereint die schönsten Reiseziele zur Entdeckung der Vielfalt von Regionen und Ländern.

Die Signatur von Relais & Châteaux verkörpert dieses Bestreben: „ÜBERALL AUF DER WELT, EINZIGARTIG AUF DER WELT.“ Weitere Informationen auf www.relaischateaux.com

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorSabine Schramek | djpr

Pressebildjaume_tapies_praesident_relais__chateaux.jpg ©Relais & Châteaux

SchlagworteHotelvereinigung Kulinarik Präsident Relais Chateaux Spitzenköche

Textlänge493 Wörter/ 3659 Zeichen

Ähnliche News

Accor Hotels kochten für den SKM - Kölner Hotelteams engagierten sich für die Gäste des Sozialdienstes

 Sie freuten sich über das gelungene Mittagsmenü beim SKM: Die Teams der Accor Hotels in der Domstadt mit der Leitung des SKM.Der Duft nach frischer Kürbiscremesuppe, hausgemachten Rinderrouladen und Apfelstrudel mit Vanillesoße liegt in der Luft. Die Teams der Accor Hotels in der Domstadt kochten gemeinsam ein Mittagessen für Wohnungslose und Drogengebrauchende beim Sozialdienst katholischer Männer e.V. (SKM) am … »Weiterlesen

Halloween-Party im NYX Hotel Mannheim für den guten Zweck: Leonardo-Hotelteam aus Rhein-Neckar nimmt sich Zeit für Kinder

Pressebild zu »Halloween-Party im NYX Hotel Mannheim für den guten Zweck: Leonardo-Hotelteam aus Rhein-Neckar nimmt sich Zeit für Kinder «Am Halloween-Donnerstag zeigte die Leonardo Gruppe aus der Rhein-Neckar-Region, dass sich regionales Engagement lohnt. Über 70 Kinder des Schifferkinderheimes Mannheim, des Katholischen Kinder- und Jugendheimes St. Josef Mannheim sowie der Verein Aufwind Mannheim waren im neuen NYX Hotel Mannheim … »Weiterlesen

40.000 neue Gäste für Köln-Deutz

(v.l.): Verena Stucke vom ibis Köln Messe, Imker Stefan Weirich und Sabine Sarrafan vom ibis budget Köln MesseDie Umgebung scheint ihnen zu gefallen. So erkunden rund 40.000 neue Gäste fleißig die Gegend in Köln-Deutz. Denn seit einiger Zeit haben vier Bienenvölker des Freizeitimkers Stefan Weirich auf dem Dach des ibis Köln Messe und neben dem ibis budget Köln Messe ihr neues Zuhause gefunden. »Weiterlesen

Ab in den Wald für den Klimaschutz: GreenSign Hoteliers und das Team von InfraCert pflanzen Laubbäume

GreenSign Hotelsiers und InfraCert pflanzen BäumeWieder einmal haben die Klimapatenschaft GmbH gemeinsam mit Trinkwasserwald e.V. zu einer groß angelegten Baumpflanzaktion aufgerufen, bei welcher 10.000 Laubbäume zur Anreicherung des Grundwassers gepflanzt wurden. Die mittlerweile 6. Aktion unter dem Motto „Hamburg und Schleswig-Holstein … »Weiterlesen

Reales im Surrealen entdecken - Vernissage am 29. November im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Angelika Bohnen zeigt ihre Werke unter dem Titel „Lieblingsstücke - made with love“ im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld.Fantasievoll abstrakt oder detailliert fotorealistisch – In der Ausstellung „Lieblingsstücke - made with love“, die am 29. November im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld mit einer Vernissage von 18 bis 20 Uhr beginnt, präsentiert die Künstlerin Angelika Bohnen ihre Werke in AcrylArt und … »Weiterlesen

Der Weinberg ruft - Erfolgreiche Traubenlese im Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Sommelière Martina Hocke (l.) und Küchenchef Thomas Meischner (r.)Alljährlich lockt der Berg und sie folgen seinem Ruf: Bei strahlendem Sonnenschein ging das Mitarbeiter-Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld wieder in den hauseigenen Weinberg zur Traubenlese. Dort waren an 99 Rebstöcken vier verschiedene Sorten edler Qualitätstrauben für das … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe