Freizeit 29. April 2010

Zufriedene und begeisterte Besucher im Erlebnis-Museum Müritzeum

Pressebild zu »Zufriedene und begeisterte Besucher im Erlebnis-Museum Müritzeum«

Pressebild zu »Zufriedene und begeisterte Besucher im Erlebnis-Museum Müritzeum«
© Müritzeum gGmbH

Wie zufrieden sind meine Kunden wirklich? Dieser Frage stellten sich das NaturErlebnisZentrum Müritzeum in Waren (Müritz). Die durchgeführte Zufriedenheitsanalyse brachte bemerkenswerte Ergebnisse.

Die Orientierung am Kundenwunsch und die Kenntnis über die Erwartungen der Besucher sind für alle Unternehmen im Zuge der aktuellen Entwicklungen im Tourismus immer wichtiger geworden. Die Anforderungen der zunehmend informierten Kundschaft, gerade was die Gestaltung der knapp bemessenen Freizeit angeht, wachsen ständig.

Um diese Aufgabe zu meistern gab das Müritzeums eine Kundenzufriedenheitsanalyse in Auftrag. „Wie erleben Besucher das NaturErlebnisZentrum Müritzeum?“ Diese zentrale Frage galt es zu beantworten. Die Analyse der Ergebnisse sollte Anreiz und Anregung sein, das beliebte Ausflugsziel in Waren (Müritz) noch attraktiver zu gestalten. Mittels Mystery Shopping Einsätzen (ein neuer Trend in der Marktforschung, engl.= anonyme Testeinkäufe) wurden von Kaufmann & Kirner- mystery shopping and more, ein speziell auf Kundenzufriedenheit orientiertes Unternehmen, verdeckte Besucher in das Müritzeum geschickt. Die Mystery Shopper bewerteten vor Ort unter anderem die Servicequalität, die Verständlichkeit der Attraktionen und weitere Aspekte. Selbstverständlich wurden auch scheinbare Kleinigkeiten wie Sauberkeit der Toiletten, Parkplatzsituation und Pflegezustand der Außenanlagen bewertet. Darauffolgend wurden reale Kundenbefragungen bei den Besuchern des Müritzeums durchgeführt.

Wie denken die Kunden nun wirklich über das Müritzeum?
Das Ergebnis kann sich in der Tat sehen lassen. 100% der Kunden würden das Müritzeum weiterempfehlen und 85% der Besucher wollen in der nächsten Zeit wieder kommen. Besonders schätzen die Besucher das große Süßwasseraquarium und die Ausstellungsbereiche, der sich mit dem Thema Wald und Müritz Nationalpark befassen. Gerade Kinder waren von der Farbenvielfalt und den spannenden Attraktionen, die es zu entdecken gab, fasziniert.
In der Analyse, welche sich auf einem Zeitraum von drei Monaten erstreckte, konnten mit Hilfe der Besucher des Müritzeums Verbesserungsvorschläge erarbeitet werden, welche das NaturErlebnisZentrum zukünftig umsetzen wird. Die Bedeutung der Kundenzufriedenheit ist von außerordentlicher Wichtigkeit für die Besucherzahlen, denn nur zufriedene Besucher empfehlen ihre Freizeiterlebnisse gern weiter.

Das Müritzeum ist Deutschlands größtes Süßwasseraquarium und Erlebnismuseum der Mecklenburgischen Seenplatte. Gleichzeitig ist es Mitglied des Netzwerks „Wie Tickt Natur?“ „Wie tickt Natur?“ ist eine deutschlandweit einzigartige Kooperation. Der Zoo Rostock, das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL, das Müritzeum in Waren (Müritz) und das OZEANEUM in Stralsund bilden seit dem Jahr 2009 dieses Netzwerk. Mit gemeinsamen Aktivitäten soll auch über die Landesgrenzen hinweg gezeigt werden, dass Erholung, Freizeitspaß und Bildung im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern zusammen gehören. Die Partner erfüllen die höchsten touristischen Qualitätsstandards. Weitere Informationen auf www.Wie-tickt-Natur.de

Weitere Informationen:
Müritzeum
Zur Steinmole 1 17192 Waren (Müritz)
Tel. 03991-633 680
Fax 03991-633 68 10
info@Mueritzeum.de
http://www.Mueritzeum.de

Kaufmann & Kirner - mystery shopping and more
Julia Kaufmann, Irina Kirner
Evershäger Weg 7
18107 Lichtenhagen
Telefon: 0381/461 57 05
Mobil: 0176/ 638 668 44
info@kaufmann-kirner.de
http://www.kaufmann-kirner.de

Müritzeum gGmbH

Müritzeum gGmbH
Erlebnismuseum & Süßwasseraquarium der Mecklenburgischen Seenplatte

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorMüritzeum gGmbH

PressebildIMG_2501.jpg ©Müritzeum gGmbH

SchlagworteAnalyse Befragung Zufriedenheit

Textlänge424 Wörter/ 3539 Zeichen

Ähnliche News

E-Book: Wanderrouten für Outdoor-Fotografie

Pressebild zu »E-Book: Wanderrouten für Outdoor-Fotografie«Es bietet sich an, das Fotografieren mit dem Erleben der Natur zu verbinden. Ein Fotograf benötigt ein Gefühl für seine Umgebung – für die Lichtverhältnisse und die Landschaft. Dieses Verständnis für die Natur entsteht nicht dadurch, dass Sie mit dem Auto zu einem Aussichtspunkt fahren, … »Weiterlesen

E-Scooter mieten in Berlin, Hamburg, Köln oder München

E-Scooter mieten in deiner StadtE-Scooter mieten ist in vielen amerikanischen Städten und euch in Europa der neueste urbane Trend. Die Sharing Unternehmen Bird oder Lime verleihen in den USA schon Elektroscooter in vielen Orten. Das Leihsystem wird gut angenommen und entlastet den Verkehr und sorgt im Gegensatz zu … »Weiterlesen

3. Gourmet & Wein Festival Heidelberger Schloss

Ende März wird das 3. Gourmet & Wein Festival wieder zum Mekka für Gourmets und WeinfansZum kulinarischen Genussgipfel der Region vom 29. März bis 1. April 2019 präsentieren sich bei 6 Events über 4 Tage auf dem Heidelberger Schloss und dem Restaurant-Schiff H. S. Patria Spitzenwinzer und Sterneköche aus Deutschland und Österreich. Mit neuen spannenden Weinthemen, präsentiert … »Weiterlesen

E-Book: Alles über Outdoor-Fotografie

Outdoor-FotografieEin magisches Foto unserer spektakulären Mutter Natur - machbar? Unsere Redaktion hat zusammen mit Ifolor ein kostenloses Ratgeber Ebook entwickelt, welches die Outdoor-Fotografie näher bringt. Unter https://www.ifolor.ch/outdoor-fotografie-ebook finden Naturliebhaber hilfreiche Grundlagen sowie … »Weiterlesen

micromobility expo Microwelle, die Messe für E-Mobilität in Hannover

Pressebild zu »micromobility expo Microwelle, die Messe für E-Mobilität in Hannover «Vom 2. bis 4. Mai startet auf der Hannover Messe die Microwelle – micromobility expo, die Messe Elektrokleinstfahrzeuge. Hier könnt Ihr die Fahrzeuge ausprobieren,alles über den neuen urbanen Trend erfahren, Technik kennenlernen, Hersteller treffen und im Kongress zum Thema E-Mobilität im … »Weiterlesen

Schlagworte in Freizeit