Freizeit 13. September 2010

Sport und Spaß trotz Handicap: Para-Schnuppergolfen im Golf-Park Winnerod

Pressebild zu »Sport und Spaß trotz Handicap: Para-Schnuppergolfen im Golf-Park Winnerod«

Pressebild zu »Sport und Spaß trotz Handicap: Para-Schnuppergolfen im Golf-Park Winnerod«
© Para-Golfer

Am Samstag, den 18. September 2010, veranstaltet der Golf-Park Winnerod einen ganz besonderen Schnupper-Golfkurs: In Kooperation mit der Firma Medica können Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung das Golfen kostenfrei ausprobieren. Unter Anleitung des Rollstuhlfahrers und passionierten Golfers Anthony Netto lernen die Teilnehmer im speziell für Behinderte entwickelten Rollstuhl „Paragolfer“ die beliebte und naturverbundene Sportart kennen. Dazu stehen drei der praktischen Hilfsgeräte zum Testen bereit. Golf-Interessierte jeden Alters mit eingeschränkter Mobilität haben damit auch ohne Vorkenntnisse die Möglichkeit, das Golfspielen zu erlernen.

Unter dem Motto „Stand up and play“ hat Golfprofi Anthony Netto seine eigenen Erfahrungen als Rollstuhlfahrer in die Entwicklung einer speziellen Therapie mit dem Golf-Sport eingebracht, um Bewegungskoordination, Konzentration und geistige Entwicklung zu fördern. Mit diesem Konzept trägt Anthony Netto als Trainer des Golf-Teams des Deutschen Behindertensportverbands und Berater für behinderte Golfer weltweit nicht nur zur sportlichen Aktivität von Behinderten bei, sondern auch zur Stärkung von sozialen Kontakten zu Nichtbehinderten.

Das Para-Golf-Event im Golf-Park Winnerod findet am 18. September 2010 zwischen 10 und 16 Uhr statt mit einem gemeinsamen Mittagessen, einem Abschlussturnier und kleinen Überraschungen für die Teilnehmer. Anlässlich der Veranstaltung können Begleitpersonen auch einen Schnupperkurs für Nichtbehinderte belegen. Interessenten können sich unter der Telefon-Nummer 02745 – 93 159 179 oder per Email unter stefan.frisch@medica-sport.de anmelden.

Hintergrundinformation Golf-Park Winnerod:
Der Golf-Park Winnerod liegt rund 30 Autominuten von Frankfurt am Main und zehn Autominuten von Gießen entfernt inmitten herrlicher Natur. Die 27-Loch-Golfanlage gilt als einer der schönsten Golf Courts Hessens und bietet einen 18-Loch Meisterschaftsplatz, ein 9-Loch Par-3 Platz sowie großzügige Übungsanlagen. Der Meisterschaftskurs liegt auf einem wunderschönen Gelände mit altem Baumbestand sowie natürlichen Erhebungen und Senken und bietet herrliche Ausblicke auf Taunus und Vogelsberg. Der Golf-Park wurde 1997 angelegt und hat inzwischen über 1.000 Mitglieder. Das Clubhaus ist ein altes Rittergut in idyllischer Alleinlage und mit gemütlichem Ambiente. In den stilvoll renovierten Räumlichkeiten des historischen Hofgutes befinden sich die Golf-Rezeption, das gemütliche Park-Restaurant und der Pro-Shop mit einem großen Sortiment. Neben individuellen Golfrunden für Spieler mit Platzreife gibt es Einzel- und Gruppentrainings, verschiedene Events wie das regional bekannte Hoffest, spezielle Golftage wie „Herrengolf“ oder „Damengolf“ sowie verschiedene Golf Cups mit den Wettspielmannschaften. Es werden Kinderbetreuung, Jugend- und Kinder-Golftraining sowie Schnupper- und Einsteigerkurse angeboten. Weitere Informationen sind unter www.golfpark.de abrufbar.

Hintergrundinformation zum Thema Golfen als Therapie:
Behinderung und Krankheit implizieren eine Reihe von Barrieren, da sie für den Betroffenen Leistungseinschränkungen, ein Gefühl von Unmöglichkeit und in Folge soziale Ausgrenzungen bedeuten. Hier kann sportliche Betätigung eine große Hilfe sein. Gerade der Golfsport als therapeutisches Mittel weckt durch reale Erfolgserlebnisse nachweislich den Willen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Golf gilt in Deutschland immer noch als elitäre Disziplin. Kaum jemand weiß, dass der Sport sich optimal zur Rehabilitation eignet und eine sehr erfolgreiche Therapiemaßnahme ist. Der koordinierte und filigrane Bewegungsablauf beim Golfen sowie die psychische Beanspruchung geben gerade Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit, die eigene Leistungsfähigkeit kennen zu lernen, Leistungsgrenzen auszudehnen sowie das Selbstwert- und Lebensgefühl zu steigern. Der Technik-Spezialist Medica hat sich zur Aufgabe gemacht, dafür die technischen Voraussetzungen bereitzustellen, Anthony Netto bringt die therapeutischen Grundlagen und eigenen Erfahrungswerte ein und der Golf-Park Winnerod bietet die optimalen Platzvoraussetzungen zur Ausübung des Para-Golfsports.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorHerzog HC GmbH

PressebildParagolfer.JPG ©Para-Golfer

SchlagworteGolfpark Para-Golfen Para-Schnuppergolfen

Textlänge516 Wörter/ 4232 Zeichen

Ähnliche News

E-Scooter mieten in Berlin, Hamburg, Köln oder München

E-Scooter mieten in deiner StadtE-Scooter mieten ist in vielen amerikanischen Städten und euch in Europa der neueste urbane Trend. Die Sharing Unternehmen Bird oder Lime verleihen in den USA schon Elektroscooter in vielen Orten. Das Leihsystem wird gut angenommen und entlastet den Verkehr und sorgt im Gegensatz zu … »Weiterlesen

Schlagworte in Freizeit