Freizeit 04. Oktober 2013

Ski-Bau-Workshop, Ice-Biking und Special Olympics - Die Winternews aus dem Bayerischen Wald für 2013 / 14

Pressebild zu »Ski-Bau-Workshop, Ice-Biking und Special Olympics - Die Winternews aus dem Bayerischen Wald für 2013 / 14«

Pressebild zu »Ski-Bau-Workshop, Ice-Biking und Special Olympics - Die Winternews aus dem Bayerischen Wald für 2013 / 14«
© Copyright_Bayerwald_Ski

Regensburg/München, 2. Oktober 2013. Mit vielen neuen Attraktionen und Aktivitäten startet der Bayerische Wald als eine der lawinen- und schneesichersten Wintersportregionen Deutschlands in die kommende Saison. Für Ice-Biker geht es beispielsweise mit Spikes an den Reifen rund um Frauenau downhill über Schnee und Eis. Mit viel Adrenalin carven Ski-Biker Dank ausgereifter Technik im Skizentrum Mittendorf auf den Pisten und Trails den Berg hinunter. Die neue 2,5 Kilometer lange Skirollerbahn als Rundkurs bietet zudem Action bei jeder Witterung im Nordischen Zentrum Breitenberg. Ganz individuell erkunden Naturfreunde ab sofort die verschneite Landschaft auf den ausgeschilderten Schneeschuhtouren durch Europas größtes zusammenhängendes Waldgebirge. Inmitten einer der familienfreundlichsten Skiregionen Deutschlands kurven am Hohenbogen Neulinge auf der eigens für Anfänger und Familien vorgesehenen Piste. Getreu dem Motto "Do it yourself!" fertigen die Teilnehmer beim dreitägigen Ski-Bau-Workshop in Bad Kötzting ihre eigenen Skier in Handarbeit und erlernen alles Nötige zu den Materialen wie den Sinterbelägen, speziellen Holzkernen oder gehärteten Kanten.

Beim Ausdauer-Skitouren-Wettkampf "HOBOpur" geht es am 25. Januar 2014 für die Sportler zwölf Stunden lang von der Tal- bis zur Bergstation des Hohenbogens und wieder zurück - gewonnen hat, wer ohne fremde Hilfe die meisten Aufstiege und Abfahrten schafft. Bei den Special Olympics Bayern im Naturpark Oberer Bayerischer Wald beweisen vom 10. bis 14. Februar 2014 Menschen mit geistiger Behinderung ihr Können in verschiedenen Winter-Disziplinen wie Ski-Alpin, Langlauf oder Stocksport. "Athleten-Luft" schnuppern Aktive bei einem ganztägigen Workshop im Hohenzollern-Biathlon-Stadion mit Profi-Tipps für die eigene Langlauftechnik und speziellem Schießtraining. Passend dazu findet Ende Februar 2014 bereits zum vierten Mal der Arber-Team-Biathlon am Großen Arber statt. Auf 150 Kilometern folgen Outdoor-Fans gepäckfrei dem Ski-Weitwanderweg "Bayerwald-Loipe" durch Deutschlands ältesten Urwald und genießen den Fernblick bis in die Alpen.

Als einzigartiges Spektakel im Bayerischen Wald gilt das traditionelle Wolfauslassen am 10. November 2013 in Rinchnach, wo die sogenannten "Hirten" mit über 1.000 riesigen Glocken über den Dorfplatz ziehen und sich zu einem eindrucksvollen Klang- Ensemble verbinden. Beim Christkindlmarkt im "Stoabruch" erleben Besucher in Hauzenberg ab dem 28. November 2013 stimmungsvolle Filmvorführungen an der Felsenwand des beleuchteten, originalen Granitsteinbruchs sowie regionale Handwerkskunst vom Steinmetz bis zum Glasschleifer auf dem Gelände des Granitzentrums. Die Waldkirchner begrüßen am 5. Januar 2014 in der Rauhnacht das neue Jahr und streifen mit selbstgeschnitzten Masken, Furcht erregenden Pelzen, viel Lärm und Rauch als "bluadige Thamerl" oder "Habergoaß" durch den Ort, um die bösen Geister zu vertreiben.

Zur Jahreswende beeindrucken in Rinchnach Pferde-Schwergewichte wie Norweger und Kaltblüter jährlich tausende Besucher, wenn sie beim etwas anderen Rossrennen in beachtlichem Tempo mit den bis zu 80 Jahre alten Schlitten ins Ziel preschen. Rasant geht es auch bei den Internationalen Schlittenhunderennen in Haidmühle am 14. und 15. Februar zu, wo die Vierbeiner auf Distanzen zwischen vier und 35 Kilometer ihre Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Schnelligkeit unter Beweis stellen. Dienten Hornschlitten früher zum Transport von Holz und Futter, jagen Mutige damit beim 3. offiziellen Hornschlittenrennen in St. Englmar am 1. März zur Faschingsgaudi den Berg hinunter.

Weitere Informationen zu den Winter-Highlights unter www.bayerischer-wald.de sowie telefonisch beim Tourismusverband Ostbayern unter +49-(0)-941-58539-0. Erste Eindrücke von einer der führenden Wintersportregionen Deutschlands gibt es unter www.meinurlaub.tv/erlebnis-bayerischer-wald/.

Übernachtungen und Urlaubspauschalen im Bayerischen Wald für Familien, Paare, Aktive, Genießer oder Reisende mit Hund gibt es unter www.bayerischer-wald.de/Uebernachten/ in der Übersicht. In den Wintermonaten bietet beispielsweise das Hotel zum Kramerwirt fünf Nächte mit reichhaltigem Frühstück, Mehr-Gang-Abendmenü und dem Inklusivprogramm mit Begrüßungssekt, freier Nutzung der Wellnesswelt sowie der Teilnahme am täglich wechselnden Aktivprogramm für einen Preis ab 300 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com.

Über den Bayerischen Wald
Der Bayerische Wald - mit dem ersten und ältesten Nationalpark sowie dem einzigen Urwald Deutschlands - umfasst das rund 6.000 Quadratkilometer große Gebiet zwischen der Donau im Westen, der Tschechischen Republik im Osten und Österreich im Süden. Gemeinsam mit dem böhmischen Sumava bildet der Bayerische Wald das größte zusammenhängende Waldgebirge Mitteleuropas. Das sogenannte "Grüne Dach Europas" entdecken Naturfreunde während der Bayerwald-Expeditionen, unterwegs auf dem "Goldsteig", einem der "Top Trails of Germany" mit dem Siegel "Qualitätswanderweg" des Deutschen Wanderverbandes oder dem weitverzweigten Radwegenetz. Im Winter laden fön- und lawinenfreie Skigebiete in die Schneeregion. Über 100 als familienfreundlich zertifizierte "Bärchenbetriebe" und Kinderland-Partner stehen für das generationsübergreifende Urlaubskonzept im Bayerischen Wald. Als eine der führenden Wellness-Destinationen in Deutschland liegt der Schwerpunkt auch auf regionaltypischen Anwendungen. Glas in jeder Form bestaunen Besucher in den hochwertigen Manufakturen und Glashütten der "Glasstraße". Die Projekte des Tourismusverbandes Ostbayern und damit auch des Bayerischen Walds werden von der Europäischen Union kofinanziert. Weitere Informationen unter www.bayerischer-wald.de oder www.ostbayern-tourismus.de.

Über Ostbayern
Ostbayern erstreckt sich auf 20.000 Quadratkilometern von Neumarkt in der Oberpfalz im Westen bis zur tschechischen Grenze im Nordosten und bis nach Oberösterreich im Südosten. Die vier Destinationen Bayerischer Wald, Oberpfälzer Wald, Bayerischer Jura und Bayerisches Golf- und Thermenland mit bedeutenden Städten wie Weiden, Amberg, Neumarkt, Regensburg, Straubing, Deggendorf, Dingolfing, Passau und Landshut sind mit ihrem großen Themenreichtum ein attraktives Urlaubsziel für Familien, Aktive, Naturliebhaber, Gesundheitsreisende und Kulturbegeisterte. Gleich fünf Qualitätswanderwege führen durch die ostbayerische Landschaft mit Deutschlands ältestem Nationalpark und einzigem Urwald im Bayerischen Wald. Das Bayerische Golf- und Thermenland bildet mit seinen fünf Kurbädern die führende Wellness- und Heilbäderregion Europas. Fön- und lawinenfreie Skigebiete locken Aktive im Winter vor allem in den Bayerischen Wald. Ganzjährigen Familienspaß bieten die vielen zertifizierten, familienfreundlichen "Bärchenbetriebe" und Kinderland-Partner der Region. Neben kultureller Vielfalt mit historischen Altstädten, Museen und Veranstaltungen, wie dem Ostbayerischen Festspielsommer, laden Traditionsfeste in die Heimat des Bieres ein. Altes Handwerk erleben Besucher entlang der "Straßen der Tischkulturen" mit hochwertigen Glas-, Porzellan- und Webermanufakturen. Insgesamt zwei Pilgerwege verbinden die zahlreichen Klöster und kunsthistorischen Kirchen miteinander. Weitere Informationen unter www.ostbayern-tourismus.de.

Kontakt
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Ulrike Eberl-Walter
Im Gewerbepark D 04
D-93059 Regensburg
Tel +49-(0)-941-58 539 0
Fax +49-(0)-941-58 539 39
eberl-walter@ostbayern-tourismus.de

Pressekontakt
piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Daniela Piroth-Bonn / Teresa Schreiner
Tannenstraße 11
D-82049 Pullach bei München
Tel +49-(0)-89-55 26 78 90
Fax +49-(0)-89-55 26 78 99
media@piroth-kommunikation.com
Bildmaterial auf Anfrage - Belegexemplar erbeten

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorpiroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Pressebild08_ski_bau_copyright_bayerwald_ski_kom.jpg ©Copyright_Bayerwald_Ski

Textlänge959 Wörter/ 7962 Zeichen

Ähnliche News

Entspannen in Berlin: Interaktive Karte

Pressebild zu »Entspannen in Berlin: Interaktive Karte «Deutschlands Hauptstadt zählt zu den meistbesuchtesten Metropolen weltweit. Das beliebte Touristenziel bietet multikulturelle Vielfalt, etliche Sehenswürdigkeiten, Offenheit und ein ausgeprägtes Party-Angebot. »Weiterlesen

Schlagworte in Freizeit