Freizeit 29. Juli 2012

Gegen Burnout aktiv werden!

Aktivurlaub und Sportreisen

Aktivurlaub und Sportreisen
© Reiseveranstalter 1a reisen / sport9

Wenn ein Burnout droht, ist der Körper dringend auf Abstand zum Stress verursachenden Grund – meist zur täglichen Arbeit – angewiesen. Dieser Zustand, der völlige Erschöpfung mit sich bringt und letztlich zur Arbeitsunfähigkeit führen kann, ist gezeichnet von Antriebsarmut, die sich in einer schwächelnden Gesamtkonstitution zeigt und oft von Überlastung und Unzufriedenheit mit der Arbeit herrührt.
Im fortgeschrittenen Stadium zeigen sich die Burnout-Symptome in gefühlter emotionaler Leere, die zu schweren Depressionen führen kann, deren Folgen allgemein bekannt sind.
Ursache für das Burnout-Syndrom ist eine fehlende Balance zwischen den Anforderungen im Beruf und seinen eigenen Möglichkeiten, die er im festgefahrenen Burnout-Syndrom als zu gering einschätzt.

Hier hilft psychologische Unterstützung, die sich auf den Arbeitsprozess bezieht. Aber man kann auch selber gegen ein Burnout aktiv werden, indem man sich zum Beispiel sportlichen Betätigungen widmet. Am effektivsten wirkt Sport als Therapeutikum gegen Burnout, wenn man sich ihm nicht neben der Arbeit, sondern ganz und gar widmet – also im Urlaub.

Hier bietet sich ein Aktivurlaub an, der den Erholungswert des Urlaubs steigert, in dem ein abgerundetes Sport- und Fitnessprogramm in den Urlaub integriert ist.

So kann ein Aktivurlaub zum Beispiel in Spanien von 3 Wochen wahre Wunder wirken, was die Regeneration der vollen Arbeitsfähigkeit angeht.
Nicht nur, dass der Klimawechsel bereits eine erholsame Wirkung hervorruft, auch die Kombination mit sportlichen Aktivitäten kann das Selbstvertrauen in die eigenen Kräfte stärken, wenn man erkennt, wozu man körperlich in der Lage ist.

Die sportlichen Angebote im Urlaub sollten daher unter einer Leitung stattfinden, damit durch eine angepasste und kontrollierte Steigerung der Aktivitäten auch das Selbstvertrauen gesteigert wird. Hier bedarf es einer einfühlenden und fördernden Führung, die nicht nur das Tempo, sondern auch die Modalitäten vorgibt und insbesondere – sollte der Sporturlaub in Spanien stattfinden – deutschsprachig geführt wird, damit der Aktivurlaub nicht zusätzlichen Stress verursacht.

Um jegliche Stressoren von dem Burnout-Geplagten fernzuhalten, empfiehlt sich, nicht erst vor Ort das Sportprogramm dazu zu buchen, sondern ein konfliktfreies Komplettprogramm bereits in Deutschland bei www.sport9.eu zu buchen.

Werden diese Aspekte beachtet, so kann durch einen Aktivurlaub bei www.trainingslager24.eu die Arbeitsfähigkeit komplett wieder hergestellt werden und der am Burnout-Syndrom leidende kann sein Leiden so gesehen einfach wegjoggen oder wegradeln. Oftmals sind gerade die einfachen Lösungen bei Burnout die am Erfolg versprechendsten und was liegt näher, als durch einen Aktivurlaub seine Kräfte zu mobilisieren?

Sportreiseveranstalter 1a reisen / sport9

Sportreiseveranstalter 1a reisen / sport9
Das Sportreisebuero macht Ihre Trainingslager-Reise mit exklusivem Rahmenprogramm zum Erlebnis ...

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorSportreiseveranstalter 1a reisen / sport9

Pressebildsportreisen_sporturlaub.jpg ©Reiseveranstalter 1a reisen / sport9

SchlagworteAktivurlaub Burnout Costa dourada Spanien Sport Sporturlaub Urlaub

Textlänge379 Wörter/ 2815 Zeichen

Ähnliche News

Brückentage 2020

Cala Llombards - leondoro.deFreie Tage am Stück - Brückentage Die Planung macht es möglich - wer gut kalkuliert kann die freien Tage für das Jahr besser nutzen. Nutzen Sie alle wichtigen Feiertage für die Ferienplanung in 2020 und finden Sie heraus, wann Sie besonders effektiv Urlaub nehmen sollten. Dabei sollten … »Weiterlesen

Christopher Street Day das ganze Jahr! – LGBT* Orte in Köln

Interaktive LGBT Map Köln/TravelzooDer Pride-Month war toll! Doch jetzt heißt es wieder ein Jahr warten auf den Christopher Street Day in Köln – ein Tag voller Liebe, Freude und Herzlichkeit. Muss nicht sein! Mit der interaktiven Map von Travelzoo kannst du das ganze Jahr über die Hotspots der LGBT*-Community in Köln … »Weiterlesen

Schlagworte in Freizeit